Eine Runde durch die Mekong-Region

Der Startpunkt für diese Runde ist in vielen Fällen Bangkok, weil es dorthin viele und günstige Flugverbindungen gibt. Die übliche Strecke führt von Bangkok aus in den Norden von Thailand, dann auf dem Mekong nach Nord-Laos und weiter nach Nordvietnam. Von dort innerhalb Vietnams bis ins Mekong-Delta, dann durch Kambodscha zurück nach Bangkok.

Diese Etappe macht man am besten im Winter, ca. zwischen Oktober und März. Für viele ist sie der erste Stopp in ihrem RTW-Ticket, aber auch im Anschluss an eine Surface-Etappe in Indien/Nepal oder in China eignet sie sich gut. Tatsächlich lässt sich die Mekong-Runde einfach in fast alle RTW-Routen einbauen. Da sie außerdem noch gut erschlossen ist, die Kosten niedrig sind und die Gegend kulturell höchst interessant ist, gehört sie zu den populärsten Surface-Strecken überhaupt.

Empfohlene Dauer: 6-12 Wochen.

Übersicht beste Reisezeiten: siehe Reisezeiten-Tool.

Was erwartet Dich unterwegs?

  • Die Metropole Bangkok.
  • Die ehemaligen Königsstädte Ayutthaya, Sukothai, Luang Prabang und Hue.
  • Buddhistische Tempel und Klöster.
  • Gemütliche oder aufregende Flussfahrten (wahlweise).
  • Trekking bei den Bergvölkern.
  • Die Halong-Bucht.
  • Einige der weniger überlaufenen Traumstrände Südostasiens.
  • Überbleibsel der Kriege aus den 60er und 70er Jahren.
  • Einblick in das Leben am und auf dem Fluss, besonders im Mekong-Delta.
  • Die Tempelstadt Angkor, eins der größten Wunder der Welt.
  • Die wahrscheinlich beste regionale Küche der Welt.

Wie geht's weiter?

  • Für Abenteuerlustige: Über Myanmar nach Indien (nur per Flug möglich).
  • Für Genießer: Gemütlich in Richtung Süden (Malaysia, Singapur) und dann über Indonesien (Sumatra, Java, Bali) weiter bis Nordaustralien.
  • Für Eilige: Flug nach Europa/Südaustralien/Neuseeland
  • Take the Long Way Home: Über China in die Mongolei und mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Hause.

Zu beachten:

  • Die Landverbindungen zwischen Laos und Nordvietnam sind spärlich und abenteuerlich. Flüge von Luang Prabang oder Vientiane nach Hanoi sind aber günstig.
  • Für die Einreise nach Thailand und Vietnam wird vorab ein Visum benötigt.
  • Ein Abstecher nach Myanmar ist extrem lohnend, aber nicht auf dem Landweg möglich.
Zufallsbild aus der Fotogalerie