Rucksack-Packliste

Diese Liste ist zugeschnitten auf Leute, die sowohl in warme als auch kalte Gegenden fahren, regelmäßig in festen Unterkünften übernachten, gemäßigte oder organisierte Outdoor-Aktivitäten unternehmen und nur ausnahmsweise im großen Stil Selbstverpflegung betreiben. Sie ist auch eher eine Empfehlung als die ultimative Wahrheit. Viele Entscheidungen beim Gepäck sind eine Frage des persönlichen Stils. Wenn es nur in kalte oder nur in warme Gegenden geht, wird sich sicher an der Kleidung und an den Schuhen noch was ändern, und wer viel auf eigene Faust campen oder selbst kochen will, braucht auch noch ein paar andere Sachen.

Die Liste scheint vielleicht auf den ersten Blick sehr lang zu sein. Aber ich reise normalerweise mit einem 38-Liter-Rucksack und einem relativ kleinen Daypack, und alles was auf der Liste steht, passt da rein. Wenn man zu zweit reist, braucht man einige Sachen auch nur einmal mitzunehmen, z.B. die Reiseapotheke. Und einiges wird ja auch gar nicht eingepackt, sondern am Körper getragen.

Hinweis in eigener Sache: Bei manchen Einträgen habe ich auf die entsprechenden Seite im Globetrotter-Onlineshop verlinkt. Wenn Dir noch Ausrüstungsgegenstände fehlen, würdest Du dieser Website einen großen Dienst erweisen, wenn Du sie über diese Seite einkaufst. Davon wird niemand reich, es hilft aber, diese Seite weiter zu betreiben und auszubauen. In diesem Zusammenhang ist vielleicht auch die Seite mit den Sonderangeboten interessant: für einen Rabatt von etwa 30% auf hochwertige Markenartikel lohnt es sich, ein Lesezeichen/Favorit zu setzen und immer mal wieder reinzuschauen.

Diese Liste gibt es auch als Word-Datei zum Download und selbst anpassen.


Geld + Papiere

  • Reisepass
  • Impfausweis
  • Führerschein
  • ggf. Studenten- und Jugendherbergsausweis
  • ggf. Tauchausweis und Logbuch
  • Kreditkarten (Maestro + Visa)
  • Bargeld (einige hundert US$ bzw. Euro)
  • Travelers Cheques
  • 4x Passbilder (wasserdicht verpackt)
  • Kopien aller Dokumente (Passkopie wasserdicht in Klebefolie)
  • Adressenliste
  • Stifte
  • kleiner Notizblock
  • Mini-Jahreskalender
  • Reisetagebuch
  • Informationen für den Notfall (Kopie in jedem Gepäckstück, auch in Englisch)
    • Name, Anschrift, Nationalität
    • Blutgruppe, Allergien, Krankheiten
    • Kontaktperson zu Hause
    • Infos zum Sperren der Kreditkarten (Notfall-Telefonnummern, Kartennummern)
    • Infos zu Versicherungen (Notfall-Telefonnummern, Bezeichnung der Tarife, Versicherungsnummern

Kleidung

Schuhe

Waschzeug

  • mittleres Handtuch (Travel-Towel)
  • kleines Handtuch (Travel-Towel)
  • Zahnbürste, Zahncreme, Zahnseide
  • Seife
  • Shampoo
  • Deostift
  • Kamm oder Bürste
  • Nagelschere oder Clipper
  • Nagelfeile
  • jede Menge Papiertaschentücher
  • Wattestäbchen
  • 1/2 Rolle Klopapier (eine ganze Rolle ist zu groß)
  • Feuchte Tücher (Erfrischungstücher)
  • Taschenspiegel
  • Sonnenmilch mit hohem LF
  • Mückenschutz, gut ist z.B. Autan Family
  • Labello Sonne
  • Kondome
  • Fußpuder (Canesten)
  • Sagrotan Pumpspray
  • Reiseapotheke (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Für Kontaktlinsenträger:
    • Linsenbehälter
    • Kontaktlinsen
    • ggf. Pflegemittel
  • Für Männer:
    • Nassrasierer
    • Ersatzklingen
    • Rasierschaum
    • Blutungsstiller
    • After Shave, in 50ml Plastikflasche umgefüllt (der kleine Luxus)
  • Für Frauen:
    • Tampons, Binden oder Mooncup
    • ggf. Anti-Baby-Pille

Für die Nacht

  • Schlafsack (falls mehrtägige Treks in der Natur geplant sind)
  • Schlafsack-Inlett aus Seide oder Seide/Baumwolle oder Fleece
  • kleiner Kopfkissenbezug (optional)
  • Mückenschutz für die Nacht:
    • Moskitonetz (nur selten wirklich erforderlich) oder
    • Räucherspiralen mit Halter oder
    • Verdunster
  • kleiner Reisewecker
  • Ohrenstöpsel, z.B. Hansaplast Lärmstopp

Unterhaltung

  • Taschenbuch (nach dem Lesen tauschen)
  • MP3-Player / iPod
  • Kartenspiel (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Mini-Brettspiel, z.B. Backgammon oder Schach (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Würfel

Küche

  • Campingbesteck (oder nur ein Löffel)
  • kleine Behälter für Pfeffer+Salz

Werkzeug

  • Schweizer Messer
  • Nähzeug
  • Leukoplast
  • Sicherheitsnadeln

Technik

  • Netbook mit Neopren-Schutzhülle (optional)
  • Kamera mit Tasche
  • Mini-Stativ (optional)
  • Ersatzakku(s)
  • Ladegerät
  • Kamera-Reinigungsset (Pinsel, Alkoholspray, Linsenpapier)
  • Speicherkarten/DVD-Rohlinge
  • Steckeradapter
  • Mini-Taschenrechner
  • Reise-USB-Stick mit Software
  • kleines Fernglas (optional)

Dies + Das

  • Reiseführer
  • Maskottchen
  • Sonnenbrille
  • LED-Taschenlampe
  • Feuerzeug
  • Mini-Regenschirm
  • Mini-Kompass mit Thermometer
  • Fotos der Familie
  • Fisherman's Friend
  • Geldbörsen-Attrappe mit:
    • ein paar Dollar in Landeswährung
    • 10-20 US$
    • abgelaufene Kreditkarte
  • Trillerpfeife (aus dem Sportgeschäft)

Behälter

  • Rucksack mit stabiler Regenhülle
  • Daypack oder Messenger Bag
  • Geldgürtel bzw. -katze
  • Kulturbeutel (oder neumodischer: Waschsalon)
  • Reiseapotheke
  • Schmutzwäschebeutel (Baumwolle)
  • Stabile, knisterfreie Plastiktüten zum Verpacken der Kleidung im Rucksack
  • 10x ZipLoc-Gefrierbeutel (Melitta Toppits)
Nicht nur für die Weltreise:

Weltweit kostenlos Bargeld - an allen Geldautomaten
Mit dem kostenlosen Internetkonto der DKB können Sie weltweit an allen Geldautomaten gebührenfrei Geld abheben. Informieren Sie sich jetzt über das kostenlose Internetkonto mit den vielen Extras - Testsieger bei Finanztest (Ausgabe 8/2006).

Sponsoren-Link
Zufallsbild aus der Fotogalerie