Transsibirische Eisenbahn

Die Transsib ist besonders beliebt bei Leuten, die ihre Weltreise im Sommer in Richtung Osten starten möchten. Man kann entweder in Moskau beginnen, oder vorher schon durch die osteuropäischen Länder reisen. Am Ende wartet dann der Spätsommer und Herbst in China, was eine sehr gute Reisezeit ist.

Empfohlene Dauer: 3-6 Wochen.

Was erwartet Dich unterwegs?

  • Lange, meditative Zugfahrten.
  • Schlafwagenabteile mit illustren Mitreisenden.
  • Endlose Weiten.
  • Der Baikalsee (tiefster Süßwassersee der Welt, UNESCO-Weltnaturerbe).
  • Einblicke in die rustikale Lebensweise der Mongolen.
  • Pferde.
  • Die Metropole Peking mit Smog, verbotener Stadt und der großen Mauer.

Wie geht's weiter?

  • Für Abenteuerlustige: Über Tibet nach Nepal (ideal: Oktober/November) und weiter nach Indien.
  • Für Genießer: Gemütlich in Richtung Süden (Shanghai, Hongkong) und dann nach Südostasien.
  • Für Eilige: Flug nach Japan/Australien/Nordamerika

Zu beachten:

  • Russland, die Mongolei und China haben relativ strenge Visavorschriften.
  • Vorausplanung und -buchung ist nötig.
Zufallsbild aus der Fotogalerie