Rucksack zu voll packen

Es ist auch für sehr erfahrene Backpacker immer wieder faszinierend, wie sehr das Gewicht und Volumen des Rucksacks das Wohlbefinden auf einer Reise beeinflussen können. Der glücklichste Reisende ist der, der seinen Rucksack unter einen Bussitz stopfen oder als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen kann.

Wahrscheinlich glaubst Du nicht wirklich, dass das möglich ist, besonders wenn Du zum ersten Mal für eine längere Reise packst. Aber wenn Du einmal Deine leidvollen Erfahrungen mit einem vollgepackten 70-Liter-Rucksack gemacht hast, wirst Du versuchen, bei jeder Reise weniger und weniger mitzunehmen, und trotzdem hast Du immer noch das Gefühl, zu viel dabei zu haben. Am Schluss schaffst Du es (mit ein paar kleinen Tricks, die Du hier lernen kannst), mit einem sehr kompakten Rucksack (40-45 Liter) auszukommen, der bequem unter einen Sitz oder in ein Gepäckfach passt. Ich gebe mein Wort darauf, dass Dir dabei nichts fehlen wird. Tipps für leichtes Packen gibt es im Kapitel Ausrüstung.

Zufallsbild aus der Fotogalerie