Rasierzeug

Am kompaktesten ist ein Nassrasierer. Er hat außerdem den Vorteil, dass er auch in Gegenden ohne Strom funktioniert.

Rasierklingen können unterwegs nachgekauft werden, allerdings oft nur Gillette. Da Klingen kaum Platz wegnehmen und wenig wiegen, nehme ich den Vorrat für die gesamte Reise von zu Hause mit (etwa 2-3 Klingen pro Monat). In tropischen Ländern ist mit einem leicht erhöhten Klingenverbrauch zu rechnen, weil oft kein heißes Wasser zur Verfügung steht und sich dann die Klinge schnell mit Ablagerungen zusetzt.

Rasierschaum gibt es auch in kleinen Probeflaschen (z.B. Balea von DM). Da man sich nicht unbedingt jeden Tag rasiert, reicht eine kleine Flasche für 2-3 Monate, wenn man sparsam dosiert.

Falls Du einen Elektrorasierer mitnehmen willst, sollte es schon ein Akkurasierer sein, mit dem Du ein paar Tage ohne Stromanschluss auskommst.

Zufallsbild aus der Fotogalerie