Thema: Weltreise nach dem Abitur? Wie, wann und was kann man erwarten???  (Gelesen 4712 mal)

Brownie95132

Hallo,

ich bin 16 Jahre alt, und habe mir vor kurzem in den Kopf nach dem Abitur eine Weltreise zu unternehmen, danach Psychologie zu studieren und danach Deutschland für immer "lebe wohl" zu sagen.
Ich habe auf meiner Suche nach Tipps, Plänen etc. diese Seite entdeckt und mich hier fest gelesen. Nun habe ich aber viele offene Fragen, und hoffe das ein Teil, vielleicht sogar alle, hier beantwortet werden können.
Die wichtigste Frage ist für mich, was mich erwartet wenn ich mir das Projekt "Weltreise" vornehme, was werde ich evtl sehen was mich verändern kann.
Meine Pläne für die Weltreise sehen für mich eigentlich wie folgt aus, ich will unbedingt Amerika(USA), Kanada, Ozeanien, und vllt noch Abu-Dhabi, bzw. ein anderen Wüstenstaat besuchen.
Dazu die Frage, wie sieht es in diesen Ländern aus, mit Berufen im Bereich der Psychotherapie bzw. Psychoanalyse aus? Ist es möglich dort "problemlos" einen Job in diesem Bereich zu finden, wäre es nicht vllt empfehlenswerter, wenn man nicht evtl Auslandsstudiengänge besucht?
Mit welchen Ausgaben muss ich rechnen (Flüge, Tagesausgaben, Touren etc.)?
Wie komme ich am besten quer durch Amerika, wenn ich dort bequem, doch nicht zu bequem reisen möchte?
Und ist es realistisch damit zu rechnen das man diese Reise nachdem Abitur bestreiten kann?
Und vor allem wie lang würde diese Reise dauern, wenn ich alles ruhig angehen lassen will?

Wie man sieht sind dies viele offene Fragen zum Thema "Weltreise", ich hoffe das ihr mir ein paar Tipps geben könnt. :)

Grüße
Brownie
0

Vombatus

Schau mal hier, vielleicht gibt es schon Anregungen und Tipps bei folgenden Links

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5910.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6051.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6408.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5849.0

Ansonsten hast du noch soooooooooooo viel Zeit, dass sich alles ergeben wird wenn es soweit ist.
Dein größtes Problem wird wohl die Finanzierung sein … aber es gibt noch andere Möglichkeiten Auslandserfahrung zu sammeln oder die Welt zu sehen … Schüleraustausch, Auslandssemester, Freiwilliges Arbeiten, (…)
0

Brownie95132

Okay, danke :)
0

Wookie

Wie Vombatus geschrieben hat, ist Geld hier meistens das größte Problem. Also fang am besten heute an zu sparen (z. B. schauen welche Zeitschriften oder Luxus man sich wirklich leisten kann/will) und such dir einen Job den man neben der Schule machen kann (z. B. Supermarkt, Zeitungen etc.). Und in den Ferien halt länger arbeiten ...

Und nebenbei würde ich anfangen mir genauere Gedanken zur Route zu machen. Erst dann lässt sich feststellen wie viel Geld du wirklich brauchst. Tendenziell kann man sagen, dass keines deiner genannten Länder billig ist (siehe Länderauswahl). Vielleicht solltest du keine richtige Weltreise, sondern einfach direkte Reisen in die jeweiligen Länder machen? Oder überleg dir, ob es nicht andere Länder auch tun?

Wk
0

Miku

Zu deinen gewünschten Ländern kann ich dir leider nichts sagen, ich hab mich für den Hauptteil der Reise auf Indien, SOA und Australien beschränkt (letzteres um wieder Geld in die Reisekasse zu holen) - Aber zum Thema Weltreise nach dem Abi generell:

Hab ich jetzt so gemacht, und bis jetzt ist es wirklich genial! Ich hatte Ende März mein Abizeugnis in der Hand, anfang April saß ich dann im Flieger nach Indien. Geld war bei mir zum Glück nie ein riesen Problem, da meine Oma immer Geld für mich und meinen Bruder auf die Seite gelegt hatte, und ich davon einen Teil nehmen konnte - nebenbei natürlich noch gespart, und zu Weihnachten und geburtstag entweder die Ausrüstung oder Geld gewünscht. Aber du hast ja jetzt noch mindestens 2 Jahre Zeit denke ich, in der Zeit lässt sich sicherlich einiges bewerkstelligen.

Probleme wegen dem Alter hatte ich nie - außer Leute, die mir gesagt haben, dass ich doch eigentlich noch ziemlich jung bin.
Nochmal wegen Geld: In Indien hab ich in einem Monat knappe 370€ gebraucht, und da waren ein paar Sachen (teure Tour nach Kashmir) dabei, die das ganze ein bisschen teurer gemacht haben - ansonsten gabs auch etliche Tage, in denen ich weniger als 10 € ausgegeben habe, ohne jetzt besonders sparsam zu sein...

Lange Rede, kurzer Sinn: Reisen nach dem abi ist super, du hast so viele Sachen um die du dich nicht kümmern brauchst (Wohnung auflösen, etc.), fang an zu planen ;)
0

Wookie

Zu deinen gewünschten Ländern kann ich dir leider nichts sagen, ich hab mich für den Hauptteil der Reise auf Indien, SOA und Australien beschränkt (letzteres um wieder Geld in die Reisekasse zu holen) - Aber zum Thema Weltreise nach dem Abi generell:
Gutes Stichwort: Gerade wenn man Zeit hat kann sich Work&Travel natürlich lohnen! Man muss halt was finden/können damit man am Ende der Woche noch mit Plus dasteht.

Wk
0

Tags: