Spiele

Wenn Du Spiele mitnimmst, sollten sie möglichst universell bekannt sein, damit Du sie auch mit Menschen aus anderen Ländern spielen kannst. Außerdem dürfen sie nicht so viel Platz wegnehmen.

Spiele, die man immer wieder unterwegs sieht, sind Uno, Yahtzee oder ein normales 108-er Kartenspiel (für Rommee oder Canasta, damit kann man auch Skat, Poker oder wer weiß was spielen). Ein kleiner Würfelbecher ist auch universell einsetzbar; bei Yahtzee ist sogar schon einer dabei.

Zu den weltweit am meisten gespielten Brettspielen gehören Backgammon und Schach. Leider sind Brettspiele recht sperrig, oder aber fast unspielbar, wenn sie zu klein sind (ein Schachspiel in einer CD-Hülle ist sehr gewöhnungsbedürftig). Ein Kompromiss ist es, die Steine in einem Beutel aufzubewahren, und das Spielfeld als zusammenfaltbare Filzunterlage mitzunehmen. (Dann aber bitte auch Gardinenschnur in die Kanten einsäumen, sonst ist es bei Wind unspielbar!) Wenn Du das Konzept der multifunktionalen Ausrüstungsgegenstände von dieser Website wirklich verinnerlicht hast, dann kannst Du Dir auch ein Backgammon-Feld auf ein T-Shirt drucken lassen.

Zufallsbild aus der Fotogalerie