Thema: Jung und vielleicht verückt, das bin ich :)  (Gelesen 2421 mal)

Avani

« am: 14. April 2013, 22:21 »
Hallo,

ich bin 16 Jahre jung und mache in gut 2 Jahren mein Abitur. Vor dem geplanten Jurastudium möchte ich gerne eine Weltreise machen. Gründe dafür gibt es viele. In erster Linie möchte ich die Welt endecken, neue Menschen und Kulturen kennen lernen und vielleicht auch eine dritte Fremdsprache lernen (am liebsten Spanisch). Ein zweiter Grund für meine Idee der Weltreise ist das mich in meiner Heimat nichts hält und ich vor dem Studium die Seele ein wenig baumeln lassen möchte.
Auch wenn ich von vielen Freunden und Verwandten für verückt erklärt wurde bezüglich meines Traumes einer Weltreise, hoffe ich das ich hier ernst genommen werde und Tipps finden was die Planung einer solchen Weltreise angeht und das es vielleicht jemanden gibt der mir auch Tipps in Beziehung auf die Finanzierung geben kann, denn ich bin mir bewusst das eine Weltreise nicht billig ist.

Liebe Grüße Avani

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #1 am: 15. April 2013, 02:17 »
hey Avani,

willkommen im Forum!

du wirst hier bestimmt ernst genommen, wenn du ein ernsthaftes anliegen hast. und mit
denn ich bin mir bewusst das eine Weltreise nicht billig ist.

ist da schon ein guter anfang gemacht. und zwei jahre sind ja auch noch reichlich zeit um etwas geld auf die seite zu legen und um dir klarer zu werden, was du machen willst (zeitlicher rahmen, ziele, finanzierung). vl schon erste brocken ein sprache dir anzueignen, etc.

lies dich mal durch die einzelnen kapitel
    Home
    Die Idee
    Der Plan
    Organisatorisches
    Transport+Tickets
    Ausrüstung
    Unterwegs

nutze die forumssuche wenn dich was konkret interessiert und danach her mit den fragen ;)

grüße

steelydan

« Antwort #2 am: 15. April 2013, 09:48 »
Vielleicht kann man Deine Freunde und Verwandten als verrückt (alternativ: spießig, langweilig, konventionell, engstirnig, borniert, festgefahren, bieder, frustriert ...) bezeichnen?

Viel Spaß beim Träumen, Planen und Erleben - genieße jede Minute! (Und frag Dich mal, ob Deine Freunde das wohl auch tun ...)

verenaxm

« Antwort #3 am: 15. April 2013, 12:49 »
Hallo Avani. :)

Ich werde in einem Monat 17 und beschäftige mich schon ziemlich lange mit dem Thema Weltreisen, weil ich nach der Matura das selbe vorhabe.
Mittlerweile hab ich fast das ganze Geld zusammen, obwohl ich erst in eineinhalb Jahren los will, also hab ich dann auch noch was für das Studium nachher übrig.

Wie du deine Reise finanzieren könntest:
* Ferialjobs (da sind ein wenig mehr als 2000 € pro Jahr drinnen wenn man beide Monate arbeitest)
* Nachhilfe geben (da kommt auf Dauer auch einiges zusammen, da reichen schon drei / vier Stunden pro Woche)
* Taschengeld sparen
* zu Weihnachten, Geburtstag und co Geld wünschen und sparen.

Mir fällt es nicht so leicht das ich dann das Geld nicht immer gleich ausgebe das so laufend hereinkommt, deshalb leg ich das immer sofort aufs Sparbuch (also eigentlich aufs Konto, von wo es aus dann monatlich aufs Sparbuch kommt, da brauch ich nicht ständig wegen 15€ zur Bank laufen. ;) )
Zu meinem Glück hab ich bei einem Wettbewerb mitgemacht, bei dem ich 5000€ bekomme sobald ich 18 bin. Aber das Geld möchte ich mir eigentlich zum Studieren sparen.
Außerdem möchte ich bevor ich mit der Reise beginne noch drei vier Monate in einer Fabrik arbeiten, da bekommt man richtig viel, auch wenns nicht so spannend ist. Dann bleiben nachher immer noch 9 Monate zum Reisen.

Wenn du die Möglichkeit hast könntest du auch jetzt in der Schule noch Spanisch lernen, dann brauchst du nachher keinen Sprachkurs besuchen, hast mehr Zeit zum Reisen und musst ihn nicht zahlen. Die Sprachkentnisse verbesserst du dann ja sowieso auf Reisen (also natürlich in einer Spanisch sprachigen Region)

Momentan bleibt nichts anderes als zu Planen und Träumen und Länder und Reiserouten sammeln (mach ich liebend gerne ;) )

Hier noch ein paar Links zum Thema:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6051.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=27.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=153.0

Avani

« Antwort #4 am: 15. April 2013, 17:37 »
Danke für die herzlich Aufnahme erst mal.

@ORANGPHILOSOPHICUS: Danke hab schon angefangen zu lesen und es ist wirklich interessant.
@ steelydan: So könnte man es ausdrücken.  ;D Aber mal im Ernst es ist doch immer der unormal der anders ist als die ganzen Spießer.
@verenaxm: Cool hätte ich nicht gedacht das noch mehr so jung an eine Weltreise denken. Danke für die ersten Finanzierungstipps sind ein paar dabei die sich für mich gut machen würden.
Mir fällt es nicht so leicht das ich dann das Geld nicht immer gleich ausgebe
Mit sparen hab ich zum Glück noch nie Probleme gehabt, deswegen hab ich auch schon etwas bei Seite legen können  :)
Nja das mit dem Spanisch in der Schule geht leider nicht, da das an meiner Schule nicht angeboten wird, hatte aber schon mal 1 Jahr Spanisch (Leider weiss ich nicht mehr all zu viel), aber vielleicht hilfts ja trotzdem ein bisschen :) Und danke für die Links.

Grüße Avani

LeniLustig

« Antwort #5 am: 16. April 2013, 15:13 »
hey,

ich hab seit ich 15 bin immer wiedermal stundenweise für Caterings gearbeitet und ab 16 dann Sonntags in Gasthäusern.Dort bekomsmt du nicht nur einen Stundenlohn, sondern meistens auch gut Trinkgeld wennst freundlich bist =)

Und im sommer kann man wirklihc gut in Fabriken verdienen oder halt beim Kellnern. Wenn du zB. im Sommer in einem Gasthaus bei einem bliebten See oder so arbeitest.
und Geburtstag und Schulabschluss hast ja auch noch =) vl bekommst da auch ein bisschen was beigesteuert.

Viel spaß beim Planen

glg leni

cocosworld

« Antwort #6 am: 18. April 2013, 17:55 »
Hallo Avani,

ich finde deine Einstellung wirklich gut! Lass dich von anderen nicht davon abbringen. Ich kenne diese Sprüche auch. Bei mir ist es so, dass ich jetzt nach dem Abi eine Ausbildung mache (vorher geht es aber noch für 6 Wochen nach Australien und Indonesien  :) )das Geld spare und nach den 2,5 Jahren los will. Während der Ausbildung werde ich mir einige Länder in meinen Urlauben anschauen, um einen ersten Eindruck zu gewinnnen, und so vielleicht leichter entscheiden zu können, in welche Regionen der Welt die Weltreise gehen soll.
Vor allem möchte ich nach der Ausbildung auch ein halbes Jahr in einem Projekt für Entwicklungshilfe mithelfen, und danach wie gesagt hauptsächlich den Kontinent noch ein halbes Jahr bereisen ( wahrscheinlich Afrika oder SA)

Du siehst, es gibt viele Wege!Du gehts deinen  ;)
 Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Planen und Träumen!
LG

Tags: