Thema: Pacsafe für den Rucksack- wer hat Erfahrungen damit?  (Gelesen 2362 mal)

ExitPlus

Hallo zusammen!

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit diesem "Stahlnetz" mit dem man den Rucksack verpacken bzw. auch befestigen kann?

http://pacsafe.com/pacsafe-85l-backpack-protector

An und für sich sieht das für uns nach einer feinen Sache aus, aber...

zu auffällig? zu schwer? generell unnötig? tuns einfache Schlösser auch?

oder kennt vielleicht jemand einen guten Mittelweg zwischen dieser "Robo- Cop- Variante" und dem einfachen Vorhängeschloss?

Wir wünschen euch einen angenehmen Sonntag! :)

Liebe Grüße,

"die Herde"
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 08. Juli 2012, 13:17 »
.. schaut auch immer in die Suche :-) Viele Themen warten schon mit Meinungen, Erfahrungen, Tipps und Tricks.

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3176.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3403.0
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3137.0
0

sandburg

« Antwort #2 am: 08. Juli 2012, 16:16 »
Also ich finde den Pacsafe alles andere als sicher. Das einzige was du wirklich damit verhindern kannst ist das jemand deinen Rucksack mal eben mit nimmt. Die Maschen sind aber so gross das man ohne Probleme nahe alles aus deinem Rucksack klauen kann. Geldboerse, Handy, Reisepass, mp3-Player...alles passt durch die Maschen. Ok bei einem Laptop wird es schon etwas schwieriger ;-) Ausserdem finde ich die Handhabung des Pacsafes nicht gerade toll geloest. Meiner Meinung nach: Finger weg vom Pacsafe. Und kleine Vorhaengeschloesser sind auch nicht der Weissheit letzter Schlusss, da du in der Regel den Reisverschluss trotzdem oeffnen kannst und wie sicherst du das Kopfteil - da gibt es i.d.R. keinen Reisverschluss.
100% Sicherheit gibt es leider nicht.
0

Jens

« Antwort #3 am: 08. Juli 2012, 17:25 »
Hallo zusammen!

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit diesem "Stahlnetz" mit dem man den Rucksack verpacken bzw. auch befestigen kann?
http://pacsafe.com/pacsafe-85l-backpack-protector

Das Ding ist völlig unsinnig, wurde auch schon paar mal hier diskutiert und dazu viel zu schwer! Ich habe mein kleinen Tagesrucksack mit diesem hier Travelsafe100 kombiniert und würde dies nicht mehr missen wollen! Klar können sie den auch mit dem richtigen Werkzeug schnell klein machen, aber oft sind es nur "Gelegenheitsdiebe" und die werden dadurch schon abgeschreckt! Dazu kann ich den Sack aus dem Rucksack nehmen, irgendwo festmachen und habe meinen Daypack und kann diesen nutzen. Es gibt noch diesen PacSafe Rucksack, der total globig ist und da könnte ich es nicht machen. Des weiteren kommt dazu, das mein Daypack wie ein normaler Rucksack aussieht und nicht wie so ein PacSafe!

Und übrigens, die Welt ist nicht so schlecht wie sie alle behaupten..... und wenn jemand was haben will, dann nimmt er sich es sowie so, egal wie du es schützen magst!
0

laax

« Antwort #4 am: 09. Juli 2012, 04:55 »
Alles was du brauchst ist ein gutes Karma...hat bis jetzt super funktioniert als mein persönlicher "Travelsafe" ;)
0

Dumeklemmer72

« Antwort #5 am: 18. Juli 2012, 20:48 »
Hallöchen,

so unsinnig fand ich meinen Pacsafe nicht. Es kommt drauf natürlich drauf an, was man vor hat. Bei mir hat er dafür gesorgt, dass ich auf dem "Hängemattenboot" auf dem Amazonas ruhig geschlafen habe und mich ruhigen Gewissens in de Essensschlange stellen konnte oder mich in der Zeit ein bisschen auf dem Boot bewegen konnte. Damit es weniger auffällig ist, kann man ja noch die Regenhülle oder sowas drüberziehen. Herumlaufen würde ich damit nicht.

Natürlich schleppt man damit wieder zusätzliches Zeugs herum. Gute 500 gr. plus Schloss.

Gute Reise
0

brisbane

« Antwort #6 am: 27. Juli 2012, 14:51 »
Je nachdem was man vorhat, hat sich der Pacsafe schonmal als nützlich erwiesen. Mittlerweile bin ich aber trotzdem wieder weg von dem Teil. Wenn ist er eh nur in Verbindung mit einem Regenschutz (zwecks Tarnung) zu bentzen, da sonst der Rucksack noch begehrenswerter aussieht, zum anderen wiegt er viel...
Was genauso gut funktioniert ist die Tarnung des Rucksacks. Auf indischen Busdächern bspw. steckte mein Rucksack immer in einem alten Sack, wie ihn auch die Inder zu Hauf mit sich rumschleppen. Ist billiger und meiner Erfahrung nach ebenso sicher ;)
0

Tags: