Thema: Pacsafe  (Gelesen 13489 mal)

effine

« am: 20. September 2010, 18:14 »
Hallo zusammen!

Ich lese hier immer wieder Positives und Negatives über die Pacsafe-Artikel. Da ich gerade am überlegen bin, ob ich mir da nicht auch ein paar Sachen zulegen sollte, wollt ich mal eure Erfahrungen dazu hören.

Gibt es Dinge von Pacsafe o.ä. die ihr auf gar keinen Fall missen wollt bzw. die sich nach der Anschaffung eher als unpraktisch erwiesen haben?

Sind ja doch nicht ganz billig..

Liebe Grüße, effine
0

migathgi

« Antwort #1 am: 20. September 2010, 19:26 »
Ich besitze nur 2 Artikel von Pacsafe:
https://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=109773&GTID=299215b6fdf25d15c5fd1496c172123ca39
und
https://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=109771&GTID=299215b6fdf25d15c5fd1496c172123ca39
Diese beiden sind für mich essentiell, die anderen Artikel halte ich für nicht so wichtig. Aber mit diesen beiden Produkten habe ich immer ein super sicheres Gefühl gehabt.
(In Barcelona wurde jemandem in der U-Bahn die Gürteltasche aufgeschnitten, ohne dass dieser es merkte. Das dürfte mit Pacsafe nicht möglich sein.)
0

Jens

« Antwort #2 am: 21. September 2010, 00:36 »
Ich habe nur einen 35 Literrucksack und fur das Netbook und Digicam usw. habe ich mir den Venturesafe 400 gekauft. Vor zwei Wochen kam er dan auch zum ersten mal in Bulgarien zum einsatz und hat sich bewährt. Das Tragen war super, das Gewicht der Tache nicht so groß und zum öffnen braucht ein Dieb schon etwas länger. Wenn noch ein kleines Schloß zum einsatz kommt, dann bekommt er ihn nur noch mit roher Gewalt auf!

Zur Info, das wir gerne nicht so richtig erklärt!

Nur die Produkte mit dem Zeichen eXomesch ultimate ist rundum mit einen Stahlseil umgeben und nicht richtig für Diebe zu öffnen. Meine o.g. Tasche hat das nicht, du kannst sie auf der Rückseite aufschneiden, aber vorne nicht! Der DaySafe 100 & 200 und der duffelsafe 100 (Glaube es ist eine Fototasche) ist eXomesch ultimate, daher immer gut aufpassen!

Hoffe, dass ich etwas weiterhelfen konnte!  ;)
2

Ginggi

« Antwort #3 am: 02. Oktober 2010, 09:03 »
wir sind jetzt seit 2 monaten unterwegs und moechten unseren travelsafe (http://www.amazon.de/TravelSafe-12L-von-Pacsafe-tragbarer/dp/B002Q5NKYK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1286002518&sr=8-2-catcorr&searchContext=B000KFYYDO,B002Q5NKYK,B002VBIY9U) nicht mehr missen. er ist tief im rucksack verstaut und das kabel schaut aus der H2O-oeffnung heraus. damit kann ich dann im hostelzimmer den travelsafe mitsamt rucksack an ein moebelstueck anschliessen. somit muss man das netbook etc nicht immer mitnehmen und hat trotzdem ein sicheres gefuehl. natuerlich laesst er sich mit einem bolzenschneider schnell oeffnen. aber das bedeutet doch etwas rohe gewalt, wofuer die hemmschwelle dann hoffentlich doch groesser ist.
gruss ginggi
2

stilbluete

« Antwort #4 am: 07. Februar 2011, 17:18 »
Hab auch nen 12l Travelsafe und kann ihn nur empfehlen. Man hat einfach ein besseres Gefühl, wenn man Wertsachen im Zimmer lässt.
0

dommel24

« Antwort #5 am: 07. Februar 2011, 21:31 »
Naja, das einzige was die Dinger machen ist zu verhindern, dass jemand den Sack schnappt und weg läuft.

Aber seine Wertsachen im Zimmer lassen? Da kann mir doch niemand erzählen, dass man so ein Drahtseil nicht einfach aufschneiden kann.
0

karoshi

« Antwort #6 am: 07. Februar 2011, 22:37 »
Mit einem Messer jedenfalls nicht. Mit einem Bolzenschneider natürlich schon, aber den kann man nicht so unauffällig in der Hostentasche verstecken.

100%-ige Sicherheit bietet ein PacSafe also erwartungsgemäß nicht, aber die gibt es nie. Es muss jeder für sich entscheiden, welcher Aufwand sich noch lohnt. Das bessere Gefühl, von dem stilbluete schreibt, würde ich in die Rechnung mit einfließen lassen.

LG, Karoshi
0

Xenia

« Antwort #7 am: 08. Februar 2011, 08:52 »
Also ich bin der Meinung, dass je schwieriger/aufwändiger es ist etwas zu stehlen, desto weniger passiert es. Wie Karoshi schon gesagt hat, einen Bolzenschneider kann man nicht einfach so in der Hosentasche mitschleppen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Dieb einfach mal schnell etwas mit nem Bolzenschneider stehlen würde. Von Daher finde ich die Artikel (zumindest einige) durchaus gut.

Ich selber habe die Bauchtasche und werde mir noch den 12Liter Sack für meinen Laptop kaufen, damit ich diesen auch mit gutem Gewissen im Hostel lassen kann.
0

karoshi

« Antwort #8 am: 08. Februar 2011, 09:06 »
Es ist vielleicht eine kühne Behauptung, aber ich glaube, dass das Paretoprinzip auch beim Thema Sicherheit gilt. Also: mit 20% des möglichen Aufwands lassen sich 80% aller Probleme vermeiden.
3

Renegade

« Antwort #9 am: 08. Februar 2011, 17:43 »
Kann mich auch einfach nicht entscheiden!?,

aber denke nehmen das 12L mit da wir 2 Netbooks und eine DSRL mithaben. Da könnten sich die 70 Euro schnell lohnen.
Würde dann auch die Sachen in den Pacsafe tun bevor ich es im Hostel abgebe dann sieht man wenigstens auch nicht auf den ersten Blick um welch kostbare Sachen es sich handelt!

Greetz

0

gimik

« Antwort #10 am: 22. Februar 2011, 16:02 »
Gibts die Pacsafe 12l eigentlich auch irgendwo in der schweiz zu kaufen? Finde bei google nur deutsch und andere shops.
0

Nausikaa

« Antwort #11 am: 22. Februar 2011, 17:24 »
Was haltet Ihr von einem Kameragurt mit Drahtseil? Der ist mit rund 50 Euro ganz schön teuer, aber die Kamera ist natürlich teurer... Lohnt sich das wohl?  ???

http://www.amazon.de/Sniper-Strap-Steel-Kameragurt-Stahlseil-verst%C3%A4rkt-schwarz/dp/B002VEDQMC/ref=sr_1_39?ie=UTF8&qid=1298391529&sr=8-39

Ich überlege mir nämlich sowieso, mir einen anderen Kameragurt zuzulegen, der nicht schon von weitem die teure Marke rausschreit.

@gimik: Verschickt der deutsche Globi nicht auch in die Schweiz?
0

gimik

« Antwort #12 am: 22. Februar 2011, 17:28 »
@gimik: Verschickt der deutsche Globi nicht auch in die Schweiz?

Doch meistens schicken die schon in die schweiz, aber kommt 1. immer extrem viel Porto drauf und dann auch zum Teil noch Zoll. Und dann wirds noch mit DHL geliefert und bei denen kann ich nicht abholen gehen sondern muss zu Hause sein wenn die liefern.
0

Jens

« Antwort #13 am: 22. Februar 2011, 17:33 »
@gimik: Verschickt der deutsche Globi nicht auch in die Schweiz?

Doch meistens schicken die schon in die schweiz, aber kommt 1. immer extrem viel Porto drauf und dann auch zum Teil noch Zoll. Und dann wirds noch mit DHL geliefert und bei denen kann ich nicht abholen gehen sondern muss zu Hause sein wenn die liefern.

Hast du keinen in D, zu dem du das Packet senden lassen kannst und dann abholst!? Wäre doch eine Lösung!
0

Xenia

« Antwort #14 am: 24. Februar 2011, 18:07 »
Gibts die Pacsafe 12l eigentlich auch irgendwo in der schweiz zu kaufen? Finde bei google nur deutsch und andere shops.
kannst es beim Transa bestellen gehen.
0

Tags: