Thema: Große Auszeit ab Q4/2012 - Schwerpunkt Asien - Dauer 6-12 Monate  (Gelesen 2857 mal)

der Jan

Ich möchte mal ne längere Auszeit nehmen. Da bin ich hier ja glücklicherweise nicht allein

Schwerpunktmäßig soll es nach Asien gehen durch Länder wie Myanmar, Laos, Indonesien, Philippinen etc. gerne aber auch in die Ecke Nepal, Bhutan, Nordindien, Kirgistan. Dabei geht es weniger darum möglichst hinter viele Länder einen Haken zu bekommen oder Stempel in Reisepässen zu sammeln. Nein, vielmehr möchte ich diese Länder intensiver bereisen. Dies gerne auch abseits der Lonely Planet Ströme. Das Alltägliche zu sehen ist mir lieber als herausgeputzte Sehenswürdigkeiten und Nippes-Märkte. Länder authentisch zu bereisen und zu erfahren ist für mich elementar.
Ein kleines Laster bringe ich auch mit: Ich fotografiere gerne. Ambitioniert aber hobbymäßig. Und keine Angst - ich bleibe weder alle zwei Minuten stehen, noch schleppe ich fünf Kilo Ausrüstung mit mir herum. Nichts desto Trotz bedeutet dies, das ich auch gerne mal mittendrin statt nur dabei bin.

Warum suche ich eine Reisepartner?
Aus Erfahrung gesprochen muss ich mir eingestehen, dass ich zu zweit doch ein bisschen mutiger reise. Ob auf Wanderungen zum Beispiel in Nepal oder beim Spaziergang durch weniger attraktive Stadtviertel. Man fühlt sich sicherer. Ganz praktische Gründe gibt es auch. Ich möchte mein Hab und Gut nicht am Strand verbuddeln müssen wenn ich mal schwimmen gehe. Und wenn man sich einmal gesundheitlich was weg holt ist es gut zu wissen das da noch jemand ist. Wesentlicher ist mir allerdings dass man auch zusammen etwas erleben kann mit allem was dazu gehört. Lecker essen gehen, sich nett unterhalten und überhaupt - Gemeinsam macht es aus meiner Sicht einfach mehr Spass.

Mit einer Reise dieser Länge betrete ich Neuland und habe davor auch den notwendigen Respekt. Das betrifft neben der eigentlichen Auszeit auch die Folgen die es zum Beispiel auch im Job mitziehen kann. Nach gründlicher Abwägung gehe ich es jetzt aber an. Ich reise für mein Leben gern und denke dass die Risikobereitschaft für einen längeren Trip tendenziell mit zunehmendem Alter abnehmen wird. Also: Machen!

Aber wer sucht denn da nun überhaupt?

Ich bin 34 Jahre, männlich und äußerst unkompliziert … "Oh man, hört sich an wie eine schlechte Zeitungsannonce" … aber die Key-Facts müssen hier ja nunmal rein. Wohne aktuell im Millionendorf München - gebürtig aus´m Norden. In meiner Reisehistorie befinden sich folgende Länder - von West nach Ost: USA, Marokko, diverses in Europa, Oman, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Laos, Indonesien und Japan.
Bezeichne mich als Reisenden mit Realitätssinn. Will weder auswandern noch bin ich unzufrieden in Deutschland und sehe mich zur Flucht gezwungen. Auch werde ich mich nicht ständig auf die Suche nach der günstigsten Unterkunft und dem preiswertesten Essen begeben. Auf der anderen Seite stelle ich nicht viele Ansprüche an derlei Sachen. Ich bin kein Partytier und werde auch nicht mit einer Wandergitarre unterm Baum auf spirituelle Erleuchtung hoffen.

Wie soll die Tour aussehen?
Starten könnte ich frühestens ab September 2012. Besser wäre Oktober oder notfalls November.
Erste Destination könnte Myanmar sein, dann über Laos nach Vietnam. Solange man sich grob mit den möglichen Ländern wie weiter oben im Text skizziert einigt, ist alles weitere zu diskutieren. Von zuviel Planungen halte ich nicht wirklich viel. Schränkt nur die Freiheit ein - und die sollte man sich imho bei einer Zeit von einem halben bis einem Jahr nehmen. Wenn es uns irgendwo gefällt sollten wir frei entscheiden können länger zu bleiben. Flüge am Besten vor Ort buchen, sonst hechelt man u. U. der eigenen Planung nach. Um nicht falsch verstanden zu werden: Wenig Planung darf nicht bedeuten schlecht vorbereitet zu sein. Job, Krankenversicherung, Impfungen etc. muss natürlich im Vorfeld geregelt sein. Dafür bietet diese super Seite ja nahezu alles was es an Informationen gibt.

Bevor es hier episch wird …
Ich hoffe es ist mir gelungen meine Vorstellungen einer gemeinsamen Reise zu vermitteln. Und noch mehr hoffe ich, dass du diesbezüglich ähnlich tickst. Ich bin natürlich kompromissbereit - nur das Grundverständnis über die Art zu Reisen sollte dasselbe sein. Alles andere ist eher nebensächlich, das betrifft auch das Geschlecht. Altersmäßig ist es wohl interessanter wenn man nicht zu weit auseinander liegt.


Herzliche Grüße,
der Jan

Reisender215

Hallo Jan,

komm doch am 16.6 mit zum Treffen.?
Bin auch aus München .

Guck doch mal hier im Forum oben bei Termine dort steht Treffen München.

Beste Grüße

der Jan

Hallo Jan,

komm doch am 16.6 mit zum Treffen.?
Bin auch aus München .

Guck doch mal hier im Forum oben bei Termine dort steht Treffen München.

Beste Grüße

Danke für den Tipp. Hab den Thread gleich mal gekapert.

maga

Hallo Jan!
Du oder besser gesagt deine Idee klingt in meinen Ohren sehr gut.
Ich bin weiblich, 38 Jahre, und komme aus der Umgebung Bozen - Südtirol. Ich bin auch sehr unkompliziert, bin absolut kein Partytier, habe einen gesunden Menschenverstand, komme bei Anderen durch meine einfache, ehrliche und etwas zurückhaltende Art sehr gut an. In meinem bisherigen Leben ist einiges bereits schiefgelaufen, Heirat, Scheidung.....allerdings bin ich jetzt, Jahre danach, sehr ausgeglichen und zufrieden. Also, auch ich habe weder die Absicht auszuwandern,  ich will aber unbedingt was von der Welt sehen, und auch ich nehme dafür die eventuellen beruflichen Veränderungen und Folgen in Kauf.
Bisher habe ich "nur" Europa bereist, mehrere Male bin ich allein verreist. Seit Jahren!!! denke ich an eine längere Auszeit. Die paar Mal, an denen ich allein verreist bin, war es ok, allerdings, genau wie du es schreibst, sind die Gründe eindeutig, welche eine längere Reise zu zweit verschönern.
Was die Tour betrifft..wie bereits erwähnt, bin ich interkontinental noch nie gereist...Asien interessiert mich der gesamte Kontinent...Australien und Neuseeland würden mich auch reizen.
Wär schön was von dir zu hören..schöne Grüße inzwischen, Magdalena

der Jan

Hi Maga,

klingt gut. Wie schauts denn mit deinen Ansprüchen aus? Bisschen schade dass du außerhalb von Europa noch nichts bereisen konntest. Die Umstände in Ländern wie z.B. Myanmar oder ähnliche sind ja doch schon etwas anders als hier. Ich bin da anspruchslos, sofern ich irgendwie ein Dach überm Kopf hab. Man muss ja nicht zwingend mal da gewesen sein, aber ne Vorstellung hast du sicher schon?

Was wäre denn ansonsten so deine Wunschstrecke und Zeitkorridor?

Herzliche Grüße,
Jan

der Jan

« Antwort #5 am: 30. August 2012, 18:49 »
*push*

... mittlerweile eher was für Spontane
Start (noch) flexibel zwischen Anfang Oktober und Dezember.

vadasworldtrip

« Antwort #6 am: 30. August 2012, 20:37 »
du bist ein Jahr zu früh dran :-) ;-) ... aber ich wünsch Dir eine tolle Reise! Gibts einen Blog?  8)

dirtsA

« Antwort #7 am: 30. August 2012, 23:05 »
Hi Jan,

ich habe gerade einen Thread zu meinen Plaenen gepostet... http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7015.0
Vielleicht wuerde das ja (teilweise) passen?

LG Astrid

ColorfulCori

« Antwort #8 am: 04. September 2012, 11:41 »
Hi Jan,

starte in 3 Wochen und will erstmal in den Süden von Thailand, etwas relaxen und dann hoch in den Norden, wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob ich erst nach Laos oder nach Burma will.
Vllt passt es ja das wir ein Stück zusammen reisen können?

Noch kurz zu mir: bin 24J. und nehme mir vor meinem Masterstudium eine Auszeit. Bin sehr offen und meistens auch unkompliziert ;)
Letzes Jahr bin ich in Thailand gewesen, allerdings kein Backpacking gemacht. Sonst bin ich viel in Europa (besonders Schottland) rumgereist.

VG
Cori

Weltreisender86

« Antwort #9 am: 07. September 2012, 11:04 »
Hi Jan,

ich starte am 9. Oktober 2012 in Bangkok und werde mich dann für die nächsten fünf Monate in SOA (Thailand, Malaysia, Borneo, Phillipinen, Indonesien rumtreiben. Erste Ziele in Thailand liegen im Norden, anschließend in den Süden zum Tauchen und Relaxen.

Ich bin 26 Jahre jung :-), bisher nur wenig Backpacking, jedoch Erfahrungen in Indonesien in den letzen Jahren gesammelt. Was Unterkünfte und den Reisestil angeht bin ich recht anspruchslos. Wichtig ist mir Land, Leute und vorallem die Kultur und Religion kennenzulernen. Das ganze fernab von Touristenhochburgen!!!
Großes Hobby von mir ist das Tauchen, welches auch nicht zu kurz auf meiner Reise kommen darf  ;D!

Meld dich doch einfach mal, vielleicht passe es mal!

Viele Grüße
Michael

Tags: