Thema: Fotorucksack mit daypack und laptopfach  (Gelesen 12426 mal)

Phil

« am: 19. Januar 2011, 14:40 »
Guten tag,

jaja der Betreff sagt es schon mission impossible warscheinlich ^^ aber ich wollte trotzdem mal nachfragen.

Für meine Südamerika reise brauche ich einen Fotorucksack weil meine Dslr mit 2 Objektiven und den ganzen Kleinkram natürlich mitsoll. Ein laptop so 15" soll zur Bildbearbeitung auch mit und der Daypack is halt notwenidg für trinken essen und kleidung zum mitnehmen. Diebastahlsicher weil ich mich dann einfach besser fühle ^^ vorne aufmachen is scho recht einfach für langfinger. Mit diebstahlsicher meine ich das die öffnungen am rücken bzw. an der Seite eine Öffnung ist wo man die kamera schnell rausnehmen kann.

Ich habe mir schon einige Exemplare angeschaut so auch den Lowepro CompuPrimus AW, leider is das einzige Manko was mir überhaupt nicht gefällt das offene laptopfach, man braucht ja nur 2 schnallen öffnen und schon hat man den laptop samt tasche geklaut oder sehe ich das falsch?

Gibt es vll welche die vor dem selben Problem standen und da ne gute Lösung gefunden haben vll in anderer ansatz was auch immer bin für Vorschläge sehr offen :)

Wäre cool

Grüße Phil
0

Ratapeng

« Antwort #1 am: 20. Januar 2011, 02:19 »
Moin,

schau dir mal den CompuRower AW von LowePro an. Der hat eigentlich alles was du möchtest, außer, dass das Kamerafach von vorne geöffnet wird. Das ist aber nicht tragisch, 1) ist dort ein Gurt noch davor und 2) ist man noch lange nicht an der Kamera dran, wenn der Reißverschluss offen ist. http://www.taschenfreak.de/TASCHEN/LP/CompuRoverAW/index.htm

Ich habe das Teil als China-Nachbau für kleines Geld gekauft.
100% zufrieden bin ich damit noch nicht, einfach weil es für meinen langen Rücken kein brauchbares Tragesystem hat und meine Ausrüstung ziemlich schwer ist, dazu dann noch Reiseführer, Trinken, Sonnencreme, MacBook Pro etc. Das Daypack-Fach ist aber Riesig!
Werde mir jetzt wohl den ACT Trail 38 EL von Deuter zulegen und dort ein Kamerainlet reinsetzen.


Gruß
0

cielo

« Antwort #2 am: 20. Januar 2011, 03:24 »
die diskussion gab es hier schon mehrfach, schau einfach mal nach.

ich mag fotorucksäcke aus diversen gründen nicht, hatte auch mal einen und ihn nie benutzt. und gerade in südamerika würde ich auch nicht mit einem rucksack rumlaufen, der danach schreit dass da was wertvolles drin ist ;).

ich bin gerade in südamerika unterwegs und hab mich für die lösung normale und unauffällige umhängetasche für die stadt und den deuter transalpine (hat auch ein laptopfach) für wanderungen und transport von a nach b entschieden. kamera und objektive befinden sich in neoprenhüllen und sind somit super geschützt. damit bin ich viel flexibler als mit einem kamerarucksack. die umhängetasche kann ich zusammenfalten und in den großen rucksack stopfen, wenn ich sie nicht brauche.

viel erfolg bei der suche!
0

Phil

« Antwort #3 am: 20. Januar 2011, 10:18 »
auch eine sehr gute idee mit der umhänge tasche und einem Daypack mit laptopfach. Diese Variante ist auch um ein wesentliches leichter als nur einen Fotorucksack zu benutzen. Der Lowepro CompuPrimus AW hat ja schon ein eigengewicht von 3,5kg. Die Flexibilität bleibt ja dank der Umhängetasche trotzdem gegeben unf man hat sie nah am körper find ich Klasse ^^

da werde ich mich gleich mal umschauen was ich da so finde :)

Riesen dank und viel Spaß weiterhin in SA :)

Phil
0

gimik

« Antwort #4 am: 20. Januar 2011, 11:41 »
Wua der Rucksack ist ja der Hammer. Genau das brauche ich. Ich finds mühsam mit umhängetasch und noch ein Daypack dabei zu haben. Muss man immer auf zwei Sachen aufpassen. Er ist einfach schweineteuer. :-(

Es hat da ja einen kleinen und nen grossen finde aber zum kaufen nur den grossen. Heisst der kleine gleich?
0

Ratapeng

« Antwort #5 am: 20. Januar 2011, 12:17 »
http://www.traumflieger.de/oscommerce-2.2ms2/catalog/product_info.php?cPath=30&products_id=127

Schaut mal da, das ist der Rucksack den ich habe - nur, dass man zusätzlich das untere Teil einzelnd nehmen kann.
0

Phil

« Antwort #6 am: 20. Januar 2011, 13:29 »
Wua der Rucksack ist ja der Hammer. Genau das brauche ich. Ich finds mühsam mit umhängetasch und noch ein Daypack dabei zu haben. Muss man immer auf zwei Sachen aufpassen. Er ist einfach schweineteuer. :-(

Es hat da ja einen kleinen und nen grossen finde aber zum kaufen nur den grossen. Heisst der kleine gleich?

welchen rucksack meinst du?

Ich glaube Cielo meinte eher entweder umhängetasche oder daypack nicht beides zusammen.

Grüße Phil :)
0

gimik

« Antwort #7 am: 20. Januar 2011, 13:32 »
Der da unter diesem Link: http://www.taschenfreak.de/TASCHEN/LP/CompuRoverAW/index.htm

Ja gut aber wo tut er dann seine Kamera hin? Die hat ja nicht platz in einer Umhängetasche oder?
0

Phil

« Antwort #8 am: 20. Januar 2011, 14:12 »
Das müsste ich auch erstmal ausprobieren ob eine Dslr in einer umhängetasche platz findet aber so wie ich es gerade im Kopf habe könnte das schon hinkommen. Dann müsste ich mir aber erst was ausdenken bzw was basteln weil so einfach rumliegen in so einer Umhängetasche will ich sie auch nicht aber da is dem Erfindergeist ja keine Grenze gesetzt hab da schon eine Idee :)
0

Globe_trotter

« Antwort #9 am: 20. Januar 2011, 14:47 »
habe mir folgende fototasche gekauft:

http://www.kalahari.de/default.asp?BID=02&MenSo=07

die ist recht unauffällig.
0

Ratapeng

« Antwort #10 am: 20. Januar 2011, 15:39 »
habe mir folgende fototasche gekauft:

http://www.kalahari.de/default.asp?BID=02&MenSo=07

die ist recht unauffällig.

Sieht super aus! Ist nur leidet viel zu klein. Hatte auch eine Umhängetasche, die ist nach dem Urlaub aber sofort ins Eck geflogen weil ich das ganze Gewicht nicht länger als eine Stunde auf nur einer Schulter tragen konnte.

Gruß
0

gimik

« Antwort #11 am: 20. Januar 2011, 15:55 »
Ja das hast du recht. Das Gewicht auf einer Schulter ist ein bisschen mühsam. Vorallem wenn man dann noch ein Laptop dabei hat und die Tasche auch braucht wenn man alles dabei hat.

Ich hatte mal ein Fotorucksack für meinen Camcorder mit zwei Linsen etc aber da hatte nur das Zeugs von der Kamera platz. ich fand ihn super aber hab mich immer genervt dass es für nichts anderes Platz hat. Darum fände ich sowas wie der LowePro schon cool. Nur der ist soo teuer.

Eine DSLR in der Umhängetasche weiss nicht so recht. Müsste man wirklich was basteln. Evtl. bastle ich mir so einen Rucksack, wo unten die Cam drin ist und oben das Laptop.
0

Phil

« Antwort #12 am: 20. Januar 2011, 16:03 »
Ich habe mir überlegt ob man nicht die Wände die man sonst in einer Fototasche hat irgendwie so in einer Umhängetasche einzunähen oder was auch immer, so das die kamera nicht rumrutschen kann.
Ich müsste mir aber erstmal ein paar Umhängetaschen anschauen und schauen wie das vom Platz und so her aussieht nicht das die dann voll is und sonst nix mehr reinpasst ;)

:)
0

Ratapeng

« Antwort #13 am: 20. Januar 2011, 17:28 »
Ich hatte mal ein Fotorucksack für meinen Camcorder mit zwei Linsen etc aber da hatte nur das Zeugs von der Kamera platz. ich fand ihn super aber hab mich immer genervt dass es für nichts anderes Platz hat. Darum fände ich sowas wie der LowePro schon cool. Nur der ist soo teuer.

Ja dann Klick doch mal auf meinen Link von traumflieger oben ;-) die habe auch den genauen Nachbau vom lowepro. Heisst dann godspeed-irgendwas und liege glaub och bei 90 euro.

Grusse
0

gimik

« Antwort #14 am: 20. Januar 2011, 17:40 »
@paralyzed: You are the best! :-) Hab den link irgendwie übersehen. Wie gross ist der ungefähr? Und könnte man den auch im grossen Rucksack verstauen?
0

Tags: