Umfrage

Welt- und Langzeitreisen. Ich/wir sind ...

… erst am Anfang der Reiseplanung
17 (20.5%)
… voll in der Vorbereitung, der Countdown läuft
29 (34.9%)
… gerade unterwegs
12 (14.5%)
…  seit kurzem zurück
5 (6%)
… lange zurück, neue Reise ist in Planung
13 (15.7%)
… lange zurück, vorerst ohne konkrete Reisemöglichkeit
7 (8.4%)

Stimmen insgesamt: 82

Thema: Eure Reiseplanung – wie ist der Status?  (Gelesen 4728 mal)

Vombatus

« am: 21. Juni 2015, 00:45 »
Was hat sich bei euch getan, wer ist unterwegs, wer ist wieder zurück, wer ist kurz davor?

Es gab 2013 schon mal eine Umfrage   http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=8651.msg54342#msg54342   seit dem ist viel passiert.

Wie sieht es aus mit euren Welt- und Langzeitreisen?
0

Oli

« Antwort #1 am: 21. Juni 2015, 11:48 »
Ich bin seit 2 Jahren zurück und habe mir vorgenommen spätestens Mitte 2018 meine zweite Weltreise zu starten  :)

Vombatus

« Antwort #2 am: 21. Juni 2015, 12:14 »
Habe den untersten Button geklickt.

Hatte Ende 2013, Anfang 14 auch vor, 2015 wenigstens mit unbezahlten Urlaub mal wieder 2-3 Monate "auszusteigen" oder vielleicht sogar einen Jobwechsel zu nützen um freie Zeit zu haben. Mit meinen 26 Tagen Jahresurlaub kann ich keine großen Sprünge machen. Jedoch ist meine Sparrate zu gering (Im Moment habe ich einfach mehr Lust hier viel zu unternehmen, auszugehen, als extra aufs Geld zu achten), dazu ist die zwischenmenschlichen Komponente zu kompliziert ;-) so das sich der Reiseplan immer wieder nach hintern verschiebt. Habe mir jetzt wenigstens vorgenommen, mein wenigen Urlaub, gezielter zu planen. Ob sich das so umsetzen lässt wird sich zeigen.
0

n_rtw

« Antwort #3 am: 21. Juni 2015, 13:19 »
Ich bin immer noch unterwegs :-). War ich bei der Umfrage 2013 gerade erst los , ohne einen Schimmer, wie lange und wohin alles ueberhaupt, zeichnet sich nun "langsam" das Ende ab. In 9 Monaten soll erst mal Schluss sein mit dem Langzeitreisen. Bis dahin wird noch aufs vollste genossen. Jetzt gerade Frankreich - auch sehr interessant. Aber ab September dann wieder Suedostasien.
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 21. Juni 2015, 13:30 »
n_rtw, du bist ja wirklich eine Langlanglangzeitreisede, verfolge deinen Blog hin und wieder. Was denkst du wie es wird, wenn du nach Jahren wieder "sesshaft" wirst?  :D
0

SummerJune

« Antwort #5 am: 21. Juni 2015, 18:58 »
Der Countdown läuft  ;D Am 29. Juni gehts los 
0

Summer

« Antwort #6 am: 21. Juni 2015, 21:57 »
Gerade unterwegs, seit 6 Monaten, und froh wenns in ca 2 Monaten nach Hause geht (ja auch solche Leute gibts  ;D )
0

n_rtw

« Antwort #7 am: 21. Juni 2015, 22:55 »
@Vombatus: Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie ich wieder sesshaft werden will, aber ich hab ein paar gute persoenliche Gruende, die mir als Motivator hoffentlich ueber die erste schwierige Zeit hinweg helfen werden. Und dann muss  ich einfach schauen Tag fuer Tag... es wird definitiv nicht einfach. Aber so richtig mach ich mir dann Gedanken, wenn es soweit ist.  Jetzt wird erst mal noch genossen.
2

Vombatus

« Antwort #8 am: 21. Juni 2015, 23:00 »
@ Summer, habe alte Beiträge von dir gelesen, ihr wolltet ursprünglich länger unterwegs sein. Ist natürlich nichts schlechtes daran seine Pläne zu ändern, möchtest du erzählen warum es zur Planänderung kam? Hoffe, die Frage ist nicht zu persönlich, es geht niemanden was an. Ihr seid auch nicht die Ersten, die früher nachhause fahren … aus ganz vielen verschieden Gründen. Daran ist nichts verwerflich. Finde es aber doch auch interessant, zu erfahren wie sich Reisen entwickeln.

@ n_rtw, und wenn das Fernweh kommt kannst du mit uns hier dein Leid teilen, auf Weltreisestammtischen kommen und … zuhause ist auch nicht alles schlecht.  ;)

Und ich finde es erstaunlich, dass (Stand: 21.6) immerhin 30% der jetzigen Antwortgeber bereits wieder eine neue Reise planen. An diejenigen: wann geht es denn los? Wie konkret sind die Pläne? Wie lange liegt die letzte Langzeit-/Weltreise zurück? Welches sind die neuen Ziele? Habt ihr eine andere Herangehensweise? Aus dem Forum weiß ich, das es z.B. nun bald mit eigenem Fahrzeug los geht …
0

dumbo

« Antwort #9 am: 22. Juni 2015, 01:01 »
Seit genau 102 Tagen (schon) unterwegs, wird vermutlich das 3 oder 4fache meiner jetztigen Tagen:)

Gruss aus San Pedro de Atacama
0

Summer

« Antwort #10 am: 22. Juni 2015, 05:00 »
@Vombatus: bei uns hats verschiedene Gründe. Einerseits sind wir schneller unterwegs als geplant, wir sind wohl eher 'speditive' Reisende, haben in Australien z.Bsp. nur die Hälfte der veranschlagten Zeit gebraucht, aber alles gesehen was wir sehen  wollten. Nun gehts leider nicht mehr so schön auf mit der idealen Reisezeit für die Länder die wir noch sehen wollten, vor allem Costa Rica. Dazu noch schlechte Flugverbindungen, nun lassen wir das ganz. Und dann reichts uns auch einfach. Ich wusste von Anfang an das es wohl nicht so mein Ding sein wird, ich reise gerne aber eher auf kürzere Zeit und wenn ich zu Hause nix aufgeben muss. Lustigerweise hat mein Freund, für den die Reise der grosse Lebenstraum war, nun langsam auch genug, daher passt es ganz gut. 8 Monate ist auch eine lange Zeit. Werden vermutlich in Europa noch ein zwei Dinge machen, und vor allem die Schweiz geniessen und uns dann für Ende Jahr wieder einen Job suchen. Und ab 1.12. haben wir ein neues zuhause worauf wir uns sehr freuen.
0

laax

« Antwort #11 am: 22. Juni 2015, 07:08 »
Ich war seit 2012 unterwegs. Ozeanien und Asien. 2013 dann mit WHV nach Kanada. 2014 WHV Taiwan plus backpacking in Asien. 2015 wieder zurueck nach Kanada um Anfang 2016 das Geld zu haben fuer unbestimmte Zeit nach Suedamerika zu gehen. :)
0

supermario

« Antwort #12 am: 22. Juni 2015, 08:36 »
Wir sind seit April 2014 wieder zurück und werden nächsten Sommer noch einmal 6 Monate + auf Reisen gehen.  8)

Befinden uns wieder in der Sparphase  :-\
0

Claudia-to-go

« Antwort #13 am: 22. Juni 2015, 09:45 »
Bei uns ist es die zweite Antwortkategorie geworden, am 7.8.2014 gehts los.

Ich bin unheimlich gespannt, wie lange wir reisen werden. Ursprünglich war ein Jahr fest vorgesehen, jetzt mussten wir jedoch unsere Wohnung aufgeben und haben so die Möglichkeit ggf. länger zu bleiben, wenn das Geld reicht.
Ich kann mir aber genauso vorstellen, dass wir früher abbrechen, z.B. weil ich einfach nicht mit dem Thema Armut zurecht komme (das beschäftigt mich schon jetzt im Vorfeld sehr).

Bis es losgeht halte ich mich mit euren Blogs über Wasser und profitiere von euren Erfahrungen und Gedanken.
Vielen Dank an alle Blogger an dieser Stelle!
0

Jaamo

« Antwort #14 am: 22. Juni 2015, 11:16 »
Bei uns geht es am 7. Oktober los, und geplant ist es am 3. April 2016 zurück zukommen.
0

Tags: