Thema: visa für iran und indien?  (Gelesen 1259 mal)

feuerland

« am: 16. Februar 2015, 21:11 »
bei mir geht meine Fahrradreise richtung asien bald los und laaaaaangsam mache mache ich mir gedanken über die ersten visas: Iran und Indien (pakistan will ich überfliegen oder umschiffen).

Bis ich in der Türkei bin, vergehen noch gut 3-4 Monate

wie habt ihr das gemacht, bzw. was ratet ihr mir? Habe noch nie im Leben ein Visa beantragt :)

vorher besorgen und unterwegs? bin eher für letzteres, dann muss ich mich nicht stressen :)

möchte aber auch nicht ewig im vorherigen Land warten, bis das visa kommt.

oder kennt ihr einen Visa-Service die sich um sowas - gegen Gebühren - kümmern?

Danke für Tipps :)
0

White Fox

« Antwort #1 am: 18. Februar 2015, 13:43 »
Also das indische Visum hab ich relativ leicht bekommen, bin damals einfach daheim zur indischen Botschaft gestiefelt, Antrag ausgefüllt und hatte ne Woche später mein Visum (für 6 Monate, wenn du kürzer dort bist musst du evtl kein Visum vorher beantragen, aber da bin ich mir echt nicht sicher). Mein Ex war mal im Iran aber ich kann mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern wie er das mit dem Visum gemacht hat. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man das vorher beantragen muss. Schau einfach mal auf den Websites der Botschaften nach, da steht alles drin.
0


Sebastian81

« Antwort #3 am: 20. Februar 2015, 00:30 »
Für Indien gibt es inzwischen für dt. Staatsangehörige ein Visa on Arrival, das man online beantragen kann:
https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html
Ist aber nur möglich, wenn du das Land an einem der großen Airports betrittst. Da du Pakistan eh überfliegen willst, ist das vielleicht eine Option. Bei mir hat es nicht mal 12 Std. gedauert, bis ich eine Bestätigung bekommen habe.
Auch ein Weiterflugticket ist von Nöten, aber ggfs. brauchst du das egal auf welchem Wege du einreist.

Mr. Pink

« Antwort #4 am: 02. Mai 2015, 16:02 »
Hallo,
also ich habe beim Visum für Indien ganz schön Probleme gehabt. Ich habe den Visa on arrival Antrag von Sri Lanka aus online ausgefülltund er wurde abgelehnt. So ging es auch einigen Anderen die ich auf meiner Reise getroffen habe. Böse Zungen behaupten sogar der Visa on arrival Antrag wird grundsätzlich erstmal abgelehnt. Es soll wohl besser gehen, wenn du direkt in die Botschaft gehst, wobei die Bearbeitung des Antrag vom Ausland aus wohl auch um die zwei Wochen dauert. Ich würde daher an deiner Stelle zusehen, dass du das Visum noch von deinem Heimatland aus beantragst. Mich persönlich hat die ganze Visarennerei inzwischen davon abgehalten nach Indien zu reisen und ich hab nun umgeplant. Wünsche dir mehr Glück als mir!!!
Liebe Grüsse
Christa Luise
0

Oliver13

« Antwort #5 am: 03. Mai 2015, 07:54 »
Hallo, mit dem Iranvisum kann ich dir helfen:

also das Wichtigste: Plane Zeit und etwas Aufwand ein!!!

Ich würde Vorschlagen mach es so:

  • besorg dir im Vorraus eine "invitation number", diese brauchst du unbedingt. am leichtesten geht das online über eine Agentur. Da zahlst du eine gewisse Summe, dafür besorgen die dir mit einem online ausgefüllten Formular und einer Kopie der ersten Seite des Reisepasses eben diese Nummer
    ich habe es hier gemacht und es hat funktioniert (eine Garantie gibt es aber nirgens!)
    iranianvisa.com
  • die Nummer ist drei Monate lang gültig (hat nichts mit der Gültigkeit des Visas zu tun!) Plane für die Nummer 6, besser 8 Wochen ein
  • Wenn du die Bestätigung erhältst, dass die Nummer da ist, kannst du in einer Botschaft (Die du vorher Auswählen musst) dein Visa abholen. Das kann nochmal etwas dauern, du musst Formulare ausfüllen, an einer bestimmten Bank einzahlen, da alle Banken im Iran gesperrt sind. Dann dauert das ganze, wie bei mir in Hanoi, 1 Woche bearbeitung oder noch am selben Tag per Expresszuschlag. Kann aber an anderen Botschaften anders sein...
  • Ich würde es an deiner Stelle in der Türkei holen (bietet sich ja an ;)) z.B. in Ankara und in Trabzon ist das möglich. Ich glaube es ging sogar an noch einem Ort aber keine Ahnung... Da du eh mit dem Rad unterwegs bist, brauchst du ja vllt eh irgendwan mal  Erholung und musst ein paar Sachen erledigen... Kannst ja vllt entsprechend Planen.

Bei mir geht es in ein paar Tagen in den Iran!
kannst ja mal auf meinen Blog schauen für etwas Inspiration ;)

https://www.wasgesternwar.wordpress.com/

Vg
Und viel Glück mit dem Visa

Olli
0

grenzenlos

« Antwort #6 am: 03. Mai 2015, 10:44 »
Hallo,
in der Türkei bekommst du das Iran-Visa relativ leicht. Radle einfach über Erzurum. Dort im Konsulat brauchst du keine R-Nummer (bisher war es so: Stand Frühjahr 2015). Kostet um die 75 Euro + dauert max. 2 Tage. Die Strecke über Erzurum lässt sich übrigens gut Radeln  ;)

Wir selbst sitzen momentan in Dubai. In 10h geht unser Schiff in den Iran  ;D
Das Visa haben wir über R-Nummer in Muscat besorgt. Dauerte ca. 10 Tage.

Wünsche schon jetzt herrlich Tour.

LG Wi grenzenlos
0

Tags: