Thema: Fotobuch erstellen  (Gelesen 2486 mal)

Jenny_far_away

« am: 24. Dezember 2013, 02:15 »
Hallo,
ich habe heute den ganzen Tag (14h) daran gesessen ein Fotoalbum vom ersten Teil meiner Reise zu erstellen. Als ich nun fast fertig war (Singapur wollte ich morgen machen, ca 5 Bilder), kam auf einmal die Meldung "Plug-In fehlt" und zack waren 60 Seiten und damit das gesamte Album verschwunden. Dabei hatte ich immer fleißig zwischen gespeichert und ich war auch auf meinem Kundenkonto eingeloggt. Demnach sind alle Voraussetzungen erfüllt, die vistaprint einem gibt, um so ein Album auch online speichern zu können.

Meine Frage nun, hat jemand von Euch damit Erfahrung? Welchen Anbieter habt ihr benutzt? Ich werde Vistaprint nicht mehr nutzen und beim nächsten Mal das ganze Offline erstellen wollen. Wobei es wohl einige Wochen dauern wird, bis ich mich aufraffen kann mich da wieder dran zu setzen.

Viele Grüße und Fröhliche Weihnachten von der genervten und im Moment tottraurigen
Jenny

 :'(
0

southern_cross

« Antwort #1 am: 24. Dezember 2013, 09:49 »
Liebe Jenny,

das ist ärgerlich.

Für ein Fotobuch, in das ich automatisch meine Blogposts der jeweiligen Reise importiere aus meinem Reiseblog (und das ist meines Erachtens das Non-Plus-Ultra), kann ich weiterhin blurb.com empfehlen. Mein letztes Buch hatte 70 Seiten, Format A4 quer und kostete pro Stück knappe 30 Euro. Geht auch größer mit Hardcover und vielen weiteren Spielereien. Siehe auch http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6242.0

Als ich in Afrika war, hab ich nicht gebloggt, da hat es dann ein ganz normales Fotobuch von CEWE getan. Einfach googeln, das Programm downloaden und das Buch dann in deiner nächsten Filiale ganz vieler Filialkettten ;) abholen - das fand ich auch sehr praktisch, weil man sich das Porto spart.

Von der gedruckten Bildqualität fand ich allerdings blurb besser (bin aber auch Werbefuzzi - ich find immer was).

LG und frohes Fest
0

Jenny_far_away

« Antwort #2 am: 24. Dezember 2013, 13:05 »
Super, danke schon mal  ;D Hoffentlich finde ich schnell wieder den Nerv mich erneut daran zu begeben.

Lg
0

Michael7176

« Antwort #3 am: 24. Dezember 2013, 15:02 »
Ohh.....das ist mir auch schon passiert. Auf einmal war die ganze Arbeit umsonst. "Richtige" Fotos auf Papier lasse ich sowie so immer machen. Ich wollte es immer noch einmal mit dem Fotobuch versuchen.
Technik ist nicht unbedingt meine Stärke  >:(.
Immer wieder versuchen, Jenny. Irgendwann klappt es.

Schöne Weihnachten

Michael
0

Lunita

« Antwort #4 am: 27. Dezember 2013, 14:14 »
Das kenn ich... War auch fast fertig mit dem Buch und dann war alles weg   :(
Ich hab dann auch einen Anbieter gewählt, bei dem man eine Software runterladen und das ganze Buch offline gestalten und dann hochladen kann. Das würd ich auf jeden Fall wieder so machen, dann hat man sicher alles auf dem Computer gespeichert. Ich hab printmyphotobook genutzt, aber der liefert, glaube ich, nicht nacht Deutschland. Aber gibt ja sicher einige Anbieter, bei denen das auch möglich ist.

Ich hoffe, du findest bald die Nerven, um dich nochmals dran zu setzen. So ein Buch ist ja schon was sehr schönes  :)
0

serenity

« Antwort #5 am: 27. Dezember 2013, 18:33 »
Deinen Frust kann ich mir gut vorstellen! Ich mach es seit Jahren wie Lunita - die Software wird runtergeladen und ich sitze manchmal wochenlang an einem Buch, bis alles fertig ist. Und erst ganz zum Schluss wird alles hochgeladen.

Ich nutze CEWE http://www.cewe.de/ und lasse mir das fertige Buch immer in eine nahegelegene DM-Drogerie liefern - falls was nicht in Ordnung ist, kann ich es dort auch wieder zurückgeben - ist bisher aber bei insgesamt einem Dutzend Bücher nur einmal passiert, da klebten Seiten zusammen. Hab sofort ein neues Buch bekommen. Es gibt eine ganze Reihe von geschäften, die mit CEWE zusammenarbeiten - z.B. Media markt, Saturn, Kaufland usw.

Texte (z.B. aus meinem Blog) füge ich per Drag&Drop ein, die Fotos werden direkt von der Festplatte hochgeladen, damit ich eine gute Auflösung habe.
0

Stecki

« Antwort #6 am: 27. Dezember 2013, 18:49 »
Nur so nebenbei: Heutzutage findet man unzählige Gutscheincodes für Fotobücher im Internet. Einfach mal den gewählten Anbieter googeln bevor Ihr endgültig bestellt.
1

cocolino

« Antwort #7 am: 09. Januar 2014, 17:50 »
Ich kaufe regelmäßig Gutscheine bei Tchibo für den Anbieter Fotokasten. Die gibt es mehrmals im Jahr und ein Fotobuch A4 mit 100 Seiten kostet dann knapp 30 Euro. Die Gutscheine sind dann meist 1.5 Jahre gültig, können aber problemlos verlängert werden, falls man es bis dahin nicht schafft. Meist kauf ich dann gleich 2 Gutscheincodes, die kommen dann per Email, gleich auch mit einem Link, wo die Software für die Tchibo-Version ist. Beim letzten Mal gab es auch ein Angebot für Fotobuch bis 150 Seiten.

Die Software wird dann heruntergeladen, also wird während des Gestaltens das Buch auch auf dem Computer gespeichert (am besten gleich am ANfang mal unter einem bestimmten Namen speichern, ich brauch auch gerne mal ein paar Monate für ein Buch, je nachdem, wieviel Zeit ich habe. Und so kann man die Datei dann auch auf Stick oder Festplatte zusätzlich sichern und man ist nicht auf eine funktionierende Internetverbindung angewiesen.

Insgesamt habe ich so schon 4 Fotobücher a 100 Seiten gemacht, 2 weitere über den letzten Urlaub greife ich demnächst an und 2 weitere habe ich zur Hochzeit an meine Geschwister verschenkt, da konnten die dann gleich ein Fotobuch mit Hochzeitsbildern machen.

Jenny_far_away

« Antwort #8 am: 09. Januar 2014, 22:07 »
Hey Cocolino,
danke für den Tipp! Da werde ich mal Ausschau halten.

Habe ein erstes jetzt fertig, bei CEWE, muss nur noch abgeschickt werden. Da habe ich allerdings nur Myanmar drin, sind einfach meine absoluten Lieblingsbilder, daher ein ganzes Buch nur für das eine Land  ;D
0

cocolino

« Antwort #9 am: 18. Februar 2014, 12:40 »
https://www.tchibo.de/fotobuch-c400039045.html

es ist wieder soweit, bei Tchibo kann man wieder Fotokastengutscheine erwerben... einlösbar bis 30.9.2015, allerding hatte ich noch nie Probleme, den Gutschein darüber hinaus verlängern zu lassen.

Jenny_far_away

« Antwort #10 am: 18. Februar 2014, 14:48 »
Hey danke  ;D
Ich habe inzwischen allerdings angefangen Fotoalben mit Cewe zu erstellen. Das ist zwar teurer, aber man kann dort die Alben auch im Querformat bekommen. Hatte festgestellt, dass viele meiner Fotos Hochkant nicht so auf die Seiten passen, wie ich das will  :D
Außerdem werde ich wohl ein paar kleinere Alben machen und doch nicht ein großes. Dachte mir, dass man sich so ein großes nie wirklich anschaut und dann viel mit rumschleppt.
Liebe Grüße
0

Meersburger01

« Antwort #11 am: 18. Februar 2014, 17:21 »
Ich habe alle meine Fotobücher bisher bei Pixum machen lassen: schnell, tolle Qualität und super Service.
Die Software ist einfach zu bedienen und man hat viele Möglichkeiten.

Bei mir war auch einmal alles weg, Hotline angerufen, die haben nachgeforscht und mich eine Stunde später wieder zurückgerufen mit einer Lösung.

Aktionen mit 15 bis 20% Rabatt o.ä. gibt es auch immer mal wieder.

Bin sehr zufrieden mit Pixum.

Grüße aus Köln,

Sabine
0

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #12 am: 27. Mai 2014, 15:20 »
ich kann pixum auch vollstens empfehlen!!!

soeben kam mein zweites fotobuch. fand das erste sehr gut (premiumpapier mit Hochglanzveredelung), das zweite ist jetzt aber wirklich hammer (premiumpapier edelmatt!!!) preislich macht das glaube ich sogar gleich viel aus.

habe mich über monate immer wieder hingesetzt und daran herumgebastelt. die gestaltungsmöglichkeiten sind schon gewaltig, wenn man sich noch zusätzliche sachen runterlädt.

98 seiten im hardcover, querformat (27x20,5cm) in topqualität für 81€ (87€ fotobuch + versand - gutschein)

und vor der bestellung immer nach pixum fotobuch gutscheinen googeln! so 10 euro bekommt man immer rabatt. tlw bis zu 30 euro! in deutschland prinzipoell mehr als in österreich....

grüße!
0

Tags: fotobuch album