Thema: Eure wildesten Ideen für's Reisen  (Gelesen 5644 mal)

Reisekerl

« am: 17. Juni 2013, 19:14 »
Hallo,

ich würde mich interessieren, ob ihr im Bezug auf’s Reisen irgendeinen verrückten Traum habt, der euch im Hinterkopf rumschwirrt, bei dem ihr aber nicht glaubt, dass ihr ihn verwirklichen könnt?

Ich würde zum Beispiel gerne mit dem Motorrad von Deutschland über Spanien mit der Fähre nach Marokko. Dann durch den Maghreb und dann durch Ostafrika herunter nach Südafrika. Dann mit Hand-gegen-Koje nach Südamerika und dann dort weiter.

Der Traum ist ziemlich verrückt aus vielen Gründen:
-   Ich war gerade erst lange Reisen, bin pleite und jetzt konzentriere ich mich erst mal auf den Berufseinstieg
-   Alle möglichen Probleme mit der Route wie Libyen, Sudan, …
-   Wer weiß, ob man ein Segelschiff in Südafrika findet.
-   Ich habe keinen Motorradführerschein.

Ich weiß, dass das hier eigentlich das falsche Forum ist, weil die meisten ihre tollsten Reisevorstellungen in die Wirklichkeit umsetzen. Aber dennoch, vielleicht habt ihr ja eine Idee, die eher hochgegriffen ist?

Erzählt mal!

0

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #1 am: 17. Juni 2013, 21:32 »
hey,

prinzipiell ists bei mir eher so, dass eher die anzahl meiner ideen das problem ist, warum ich das meiste nicht umsetzen kann. also sowohl von den zielen her als auch die art und weise der vorhaben.... dazu wäre nämlich das leben zu kurz (zum glück) bzw die erde zu groß (zum glück)!

aber was vl so das "verrücksteste" ist, was mir im moment vorwschwebt:

reisen mit einem motorisierten paraglieder, powered paraglider oder powerd parachute  ::)
habe vor kurzem mal ein schönes foto gesehen, wo einer über so dünen düst damit. und da dachte ich mir, auf das kleine gefährt, kann man ja auch einige ausrüstung anschnallen und einfach loszischen. wobei.... einfach wirds vermutlich nicht gehn. ;) jedenfalls schwirrt das in meinem hinterkopf seitdem herum. werde mich jedenfalls mal schlau machen. hier einige fotos damit ihr eine vorstellung habt, was ich meine:

das gefährt/fluggerät: http://donnysramblings.files.wordpress.com/2013/03/img_1316.jpg
http://i2.photobucket.com/albums/y31/sky31738/PPC/2enfog-1.jpg
http://www.paraplane.com/images/PICT0032.JPG
http://wildmedic.co.za/wp-content/uploads/2013/05/RossHofmeyr-5019.jpg
http://wildmedic.co.za/wp-content/uploads/2013/05/RossHofmeyr-5076.jpg
http://www.usppa.org/Resources/Misc/ScreenSaver1680x1050.jpg
http://www.litetouchfilms.com/images/brochure_Images/videos/why_we_fly/wwf23a.jpg
http://blog.oregonlive.com/travel_impact/2009/04/tr.parahawk.jpg
https://litetouchfilms.com/images/articles/panama_islands_big.jpg

in so kleiner höhe durch die lande fliegen hätt irgendwie was....

... ich habe auch (noch!!!) keinen flugschein für sowas
... keine ahnung wie das ist, wenn man damit grenzen passiert :D
... ob man da nicht doch extrem dem wetter ausgeliefert ist und nur mit perfekten wind vorankommt
... wie weit man kommt
... ob man überhaupt unabhängig von einer basis, einem horst quasi :D, immer weiter "hüpfen" kann
... wie landeflächen beschaffen sein müssen   
... was sowas kostet und wie riskant das ist
... ob man da dann jeweils flugerlaubnisse benötigt und sich vorher irgendwie registrieren lassen sollte um nicht als "ufo"  zu enden.

aber das wird sich herausfinden lassen.


die nächsten jahre gehts jedenfalls mal ans sparen und dann sehen wo man endet. vl wirds ja auch ein segelboot in der südsee oder doch eine familie ;)
3

Reisekerl

« Antwort #2 am: 18. Juni 2013, 12:47 »
Das klingt doch cool. Die Ideen einfach loszufliegen und zu schauen, wo es einen hintreibt, ist echt verlockend. Ich habe beim Couchsurfen in Hongkong einen Russen kennengelernt, der die meiste Zeit damit verbringt mit seinem Paraglider über Hongkong zu schweben. Das schien mir nicht das schlechteste Leben. Aber er ist nirgendwo anders hingeflogen. Deine Idee erinnert mich irgendwie an http://de.wikipedia.org/wiki/Amy_und_die_Wildg%C3%A4nse
0

Michael7176

« Antwort #3 am: 18. Juni 2013, 22:40 »
Hallo,

am liebsten würde ich jedes Jahr 3 Monate (im Winter!!) verreisen. Ich würde auch gern einmal eine Tour mit dem Fahrrad den Rhein entlang machen. Von der Quelle bis zur Mündung. Eine Übernachtungsmöglichkeit hätte ich auch schon. Meine Wohnung  :D. Für die erste Sache fehlt mir dann doch das Geld, für die zweite bin ich zu bequem. Außerdem weiss ich nicht, ob mein Körper so eine lange Radtour mitmacht.

Wilde Reiseländer wären für mich Papua-Neuguinea, die Salomonen, Sao Tomé und Principe und Tadschikistan. Es ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, dass es mich doch einmal in eines dieser Länder verschlägt.
1

Eidechsenkönigin

« Antwort #4 am: 19. Juni 2013, 11:11 »
Mit unserem neu gekauften und umgebauten T4 (Trapo) bis Asien fahren. Ich weiss, ziemlich verrückt ist das nicht, da es doch schon einige vor uns gemacht haben aber für mich ist es dennoch spektakulär und abenteuerlich.
Wir haben mal über nächstes Jahr geredet, ich halte Euch also auf dem Laufenden  ;D
Liebe Grüße
1

Raus2013

« Antwort #5 am: 19. Juni 2013, 17:06 »
Ich bin ganz bei Michael: Ich würde auch gern jedes Jahr von Januar bis März/April reisen. Immer eine andere Gegend. Leider absolut nicht mit meinem Job vereinbar und daher ein verrückter Reisetraum, wenn auch völlig unspektakulär. ;-)
Außerdem würde ich gern den Donaueadweg mindestens bis Budapest fahren wollen. Den entsprechenden Radreiseführer habe ich seit Jahren zu Hause ... darüber hinaus kam ich leider noch nicht.

Regelmäßige Langzeitreisen sind ja dann erst im Ruhestand dein.
Ob man es mit 65 als Rentner noch macht? Ich weiß nicht ...

By the way: Ich habe vor ca. 3 Wochen in Sihanoukville (Kambodscha) deutsche Traveler mit einem Kleinbus (zugelassen irgendwo in Deutschland) gesehen. Weiß zufällig jemand ob die bloggen?

Lg
Sunny
1

jacandra

« Antwort #6 am: 26. Juni 2013, 12:29 »
Ich würde am liebsten eine Weile komplett aussteigen. ... altes Wohnmobil oder Kleinbus oder sowas kaufen und dann einfach losdüsen. Hier alles aufgeben, in den Tag hineinleben. Da, wo´s einem gefällt, bleibt man eine Weile und dann gehts weiter. Wenn das Geld ausgeht, wird ein bisschen gejobbt....
Ich weiß, dass es völlig unrealistisch ist (es sei denn, ich gewinne vielleicht doch mal im Lotto oder so), aber träumen darf man ja. :)
0

Lelaina

« Antwort #7 am: 26. Juni 2013, 17:26 »
Jacaranda, wieso ist das unrealistisch?
Genau darum geht es bei einer Weltreise oder Langzeitreise.
Man muss halt vorher sparen.
Darum: Nicht aufgeben, good luck!  :)

Maxx

« Antwort #8 am: 28. Juni 2013, 13:17 »
Ich bin da Lelaina Meinung! Ich will noch einmal quer durch Amerika mit einem Motorad für 1-2 Monate was auch nicht wirklich günstig wird ;)
0

jacandra

« Antwort #9 am: 28. Juni 2013, 13:25 »
Naja, es ist zumindest momentan unrealistisch. Ich mach nächstes Jahr erst mal meine langersehnte Weltreise und danach gibt es noch andere Träume, die mir wichtiger sind, wie z.B. die Gründung einer Familie. Sollte das nicht klappen, kann ich ja immer noch aussteigen. ;)
0

White Fox

« Antwort #10 am: 28. Juni 2013, 16:15 »
Meine wildeste Idee? Mich in den Jeep setzen und bis an den Hindukush/Afghanistan fahren. Sah von Flugzeug aus so toll aus. Leider derzeit völlig unrealistisch.
0

Vada

« Antwort #11 am: 06. Juli 2013, 08:30 »
Ein paar Wochen in einem Kloster verbringen
In einer Kommune leben im Süden Europas
Silvester in Dubai feiern (Feuerwerk beim Burj Khalifa)
Die biblischen Orte besuchen (Nazareth, Bethlehem, Jersusalem, etc.)
0

Lea

« Antwort #12 am: 11. Juli 2013, 07:48 »
Mit dem Bulli/ Van für 2-3 Jahre überall dahin, wo man ohne größere Verschiffungsaktionen hinkommt: Südeuropa, von da aus nach Afrika übersetzen lassen, von da aus zurück nach Europa und nach Osten bis nach Asien...

Oder die Panamericana fahren! Dort ein Fahrzeug kaufen und einfach losfahren...das wär so toll!  :D
0

Vombatus

« Antwort #13 am: 07. September 2013, 23:17 »
Weil ich gerade Steckis Beitrag sah:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=8340.msg58072#msg58072

Hatte mir mal vorgestellt wie es wäre, nur so zum Spaß, mit einem RTW-Ticket 4–5 Partyorte (für wenige Tage) nacheinander anzufliegen und am letzten Stopp Erholungsurlaub zu machen.

Kommt jemand mit? … Wenn es soweit ist werde ich im "Reisepartner gesucht" einen Aufruf starten.
0

Reisenoob

« Antwort #14 am: 11. September 2013, 10:57 »
Mich reizen vor allem ambitionierte Wanderpläne

...den Schwarzwald von Nord nach Süd durchqueren
...Alpenüberquerung Nord-Süd (will ich nächstes Jahr machen)
...Alpenüberquerung Ost-West
...
0