Thema: Neuseeland mit dem Auto / Camper erkunden  (Gelesen 5756 mal)

marakuse

« am: 17. September 2012, 03:18 »
Hi Leute,

ich komme am 1. oktober in Auckland auf der Nordinsel von Neuseeland an und habe dann 3 Wochen, ehe ich am 22. Oktober von Christchurch auf der Suedinsel weiter fliege. Ich moechte in der Zeit gerne ein Auto oder einen Camper mieten und sowohl die Nord- als auch die Suedinsel (mit Fokus auf dem Sueden) erkunden. Ich weiss, das ist nicht ansatzweise genuegend Zeit - aber immerhin ein Anfang ;)

Mir sind hierzu ne ganze Menge an Fragen eingefallen:
* brauch ich denn einen internationalen Fueherschein dafur?
* wo finde ich am besten schnell Gleichgesinnte fuer sowas?
* welche Firmen empfehlen sich dann fuer eine Auto-Mietung?
* brauch ich ne ZusatzVersicherung (z.B. die Hanse Merkur)?
* mit welchen Kosten hab ich in dem Zeitraum ca zu rechnen?
* ODER sollt ich einfach trampen und paar bustouren machen?

Ich weiss, ich bin wohl relativ spaet dran, aber ich bin trotzdem sehr dankbar fuer jedweden Tipp / Link / Hinweis ;D

Beste Gruesse aus Bolivien,
Markus
0

Diggidi

« Antwort #1 am: 17. September 2012, 09:08 »
Hallo Markus,

sprichst du von diesem Oktober? Da bist du aber sehr knapp dran mit den Fragen ;-)

Da ich selber im November ungefähr das gleiche vorhabe, kann ich dir zumindest schon einige Fragen beantworten:

* brauch ich denn einen internationalen Fueherschein dafur?
Ja du brauchst einen internationalen Führerschein, wie und ob du denn in Bolivien bekommst weiss ich jedoch nicht.

* welche Firmen empfehlen sich dann fuer eine Auto-Mietung?
Das kann man so pauschal nicht sagen, da du in der Hauptsaison da bist, ist es schwierig noch einen richtigen Schnapper zu finden, aber ich habe ungefähr einen Monat hin u her verglichen u bin fast wahnsinnig geworden, habe mich aber letzendlich  für einen kleinen Anbieter entschieden der mir empfohlen wurde. Super netter Emailkontakt, Preise top und du hast auch weniger SB u Kaution als bei den Großen (www.justcruzenrentals.com)

* brauch ich ne ZusatzVersicherung (z.B. die Hanse Merkur)?
Wenn du obigen Anbieter nimmst, kannst du Dir wenn du das All Inclusive Paket nimmst (was wenig Differenz zum Standardpaket ist) sparen. Ansonsten macht sie schon Sinn.

* mit welchen Kosten hab ich in dem Zeitraum ca zu rechnen?
Wir bezahlen für 4 Wochen All Inclusive (incl. Tyres and Windscreen), O Kaution, 200 $ SB, inkl. One way hire charge, including second driver, camping chairs and tables= Total $ 1915

* ODER sollt ich einfach trampen und paar bustouren machen?
Ich denke wenn du alleine  unterwegs bist, rentiert es sich eher in Hostels zu übernachten u mit Bus zu reisen, da hab ich aber keine Erfahrungswerte...

lg diggidi

0

Steve

« Antwort #2 am: 17. September 2012, 10:05 »
Wir sind auch noch auf der Suche nach nem Camper für ca. 4 Wochen. Ca. 15 juni - 15 Juli 2013.
Ich habe auf der Suchen schon auf anhieb ein Angebot bei
http://www.camperboerse.ch
gefunden.
Das Angebot Kostet ca. 900 Franken also ca. 750 Euro für einen Camper mit Du/WC All Inclusive Packet usw.mit Folgendem Camper :
http://www.camperboerse.ch/popup/fahrzeug_details.asp?id=417&chnl=ch&path=neuseeland/cheapa_campa

Hab ich etwas übersehen oder warum ist es so viel günstiger wie bei euch?

0

Diggidi

« Antwort #3 am: 17. September 2012, 10:14 »
Weil ihr nicht im Hochsommer reist u mehr Vorlauf hast ;-) Wobei es mir mit All Inclusive sehr günstig vorkommt! Frag doch mal bei meinem an, der ist bestimmt noch günstiger ,-)
0

Steve

« Antwort #4 am: 17. September 2012, 10:28 »
Ich werd gleich mal ne Anfrage senden und evtl. später noch berichten...
0

Steve

« Antwort #5 am: 18. September 2012, 09:38 »
So die Anfrage ist beantwortet worden.

40$ pro tag + Versicherung 15$ pro tag

jeder 10. tag ist Gratis
bei 30 Tagen = 27*55 = 1485$ für den Monat.

Hört sich gut an. Auf der anderen Seite http://www.camperboerse.ch waren die Versicherungen usw. nicht inbegriffen.

kann einer aus seinen Erfahrungen sprechen und sagen ob das für den Monat juni/Juli ein guter Preis ist?

Wie ist das Mit Benzin usw.?

Was habt Ihr da an Geld gebraucht? Seit Ihr regelmässig auf Stellplätze? WC/Duschen wie habt Ihr das gemacht ?
Was kommen da nnoch an kosten auf einen zu?
0

Diggidi

« Antwort #6 am: 18. September 2012, 13:52 »
Siehst du hätte mich auch gewundert wenn du all inclusive zu dem preis bekommen hättest :-)

Ist ein Super Preis, da Versicherung eingeschlossen und sogar Windschutzscheiben und Reifen, der zweite Fahrer kostet nichts etc, Aziz ist echt nett!
 
Es gibt in Neuseeland die http://www.doc.govt.nz/parks-and-recreation/places-to-stay/conservation-campsites-by-region/
Das sind günstige einfache campgrounds kosten ca nur 6$ per person haben aber auch nur eine toilette, kalte Dusche und picnic area mit barbecue kein telefon oder internet. Ansonsten fährt man an den STrand oder andere öffentliche Duschmöglichkeiten. Wenn du den Selfcontainedsticker hast (den haben Aziz WAgen), kannst du auch an Platzen stehen ohne was zu bezahlen (Diese sind ausgeschildert)

Schau mal hier: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6631.0

lg

diggidi
0

Steve

« Antwort #7 am: 21. September 2012, 09:05 »
Da Ich mich nicht mit dem erst besten und 2. besten Angebot zufrieden gebe, habe ich nochmal ein paar "Camper Vermieter" angeschrieben und bin dabei auf

http://www.newzealandmotorhomes.com

gestossen. Hat einer von euch schon mal bei dieser Firma einen Camper gemietet und kann von seinen Erfahrungen sprechen?


@ Diggidi  Wie lange vorher habt Ihr denn euren Camper gebucht? Oder habt Ihr ihn reservieren können?
0

Diggidi

« Antwort #8 am: 21. September 2012, 13:50 »
Hallo Steve,

ich habe zig verglichen, dort hab ich auch angefragt war aber teurer.

Die Preise die du bei der Anfrage erhälst sind meistens 1 Woche gültig.

lg diggidi
0

helen

« Antwort #9 am: 21. September 2012, 15:11 »
Hi!

Ich habe mal eine Anfrage an justcruzenrentals geschickt, denn nach allem was ich da gelesen habe hat es mich bisher überzeugt. Aber ich habe - wie immer - etwas vergessen bzw. bin erst darauf aufmerksam geworden, weil ich gerade bei einem anderen Anbieter gelesen habe "unsere Camper dürfen auf die Fähre zwischen Nord- und Südinsel". Dürfen das die Camper bei justcruzenrentals auch? Gibt es überhaupt Mietwagen, die das nicht dürfen? Wir wollen eigentlich nur auf die Südinsel, aber die Anmietstationen, die ich bisher gesehen habe waren alle auf der Nordinsel  ???

Auf jeden Fall schon mal: Danke für den Tip und den Erfahrungsbericht :)
Viele Grüße


MiCo

« Antwort #10 am: 22. September 2012, 03:44 »
Hallo Helen,

wir waren mit dem Camper von JustCruzenRentals unterwegs, haben den Wagen in Auckland abgeholt, sind mit der Fähre von Wellington nach Picton gefahren und haben den Wagen dann wieder in Christchurch abgegeben. War absolut kein Problem.

MiCo
0

helen

« Antwort #11 am: 22. September 2012, 09:26 »
Danke für die Antwort, das klingt ja gut (und wäre auch unsere Variante, abholen in Aukland, zurück in Christchurch).
Aziz hat auch schon geantwortet, allerdings ist das Auto, welches wir haben wollen nur uU frei. Mal sehen, wann er Bescheid weiß *daumendrücken*
Und Danke an alle hier für die Berichte - nachdem wir uns recht kurzfristig für einen Camper entschieden haben haben die Empfehlungen hier sehr geholfen.

Grüße  :)

Diggidi

« Antwort #12 am: 22. September 2012, 17:05 »
@mico:langsam sollten wir bei Aziz Provision verlangen 😁

@helen: das siehst du ja schon bei der Anfrage,wenn du sagst du möchtest in Auckland anmieten u chrischurch abgeben is das kein Problem!

Lg diggidi
0

marakuse

« Antwort #13 am: 24. September 2012, 15:20 »
hallo zusammen,

ich weiss, ich bin wohl spaet dran. aber ich war gerade 3 monate in suedamerika und hatte dort keine zeit, meine 3 wochen in neuseeland akribisch zu planen :-\ entsprechend hatte ich eigentlich nur gehofft, dass ich vielleicht andere leute finde, die sich besser auf den trip vorbereitet haben und bei denen ich mitfahren kann. dafuer muss es doch irgendeine seite im netz geben?

bezueglich des internationalen fuehrerscheins: ich hoere widerspruechliches! aber hab keinen dabei, nur den europaeischen.

danke aber auf jeden fall schon mal fuer die vielen links zu campern. vielleicht find ich ja spontan noch was. wird zwar kein schnaeppchen aber erstmal brauch ich eh leute dafuer. denn ansonsten laeufts fuer mich wohl oder uebel auf bustouren raus  :'(
0

Diggidi

« Antwort #14 am: 25. September 2012, 09:16 »
Hi marakuse,

musst ja auch nicht akribisch planen, aber darfst dich dann natürlich nicht über höhere Preise wundern. Leider kenn ich mich bei mitfahren nicht aus, vielleicht ist für dich dann Bus und trampen sinnvoller?

Bei uns war es halt so dass jede Autovermietung in den Bedingungen einen internationalen Führerschein verlangt, gerade bei Unfällen kann es sonst zu Ärger führen.

lg diggidi
0

Tags: