Thema: hilfe benötigt > letzte Fragen vor dem start  (Gelesen 1474 mal)

little_earthquake

« am: 29. Juli 2012, 12:52 »
hallo ihr lieben,

nur noch 2 wochen und der flieger hebt ab und es sind noch so viele dinge zu erledigen, dass mir im moment manchmal echt die zeit wegrennt und ich panik kriege nicht alles zu schaffen. ich glaub ich hab die letzten tage/ wochen kaum mehr im forum gelesen, da ich nur am hin und her organisieren bin.

nun sitz ich hier und komme bei einigen sachen nicht weiter und wollte euch mal um rat bitten. ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen. wäre superlieb.

a) wie und wann bestätigt ihr eure flüge? wird man angeschrieben, muss man selber ein wenig darauf achten, muss man es überhaupt machen?

b) wie mache ich das mit dem elektronischen ticket bzw online einchecken? muss ich das tun oder nicht und wenn ja, wie stell ich das an?

c) wisst ihr ob ich bei der DKB ein limit auf visa als auch maestro-kasrte festlegen kann, so dass wenn diese doch mal geklaut werden nicht gleich alles abgehoben werden kann? und wenn ja wie ich das anstelle?

d) bezieht sich auf die route. ich komme am 1.10. in Buenos Aires an und würde dann gern innerhalb von 5-6 monaten peru, bolivien, argentinien und chile bereisen. wie würdest ihr das anstellen um nicht vor verschlossenen türen beim machu picchu zu stehen (jan +feb), aber auch feuerland besuchen zu können.

ich habe bisher nur die idee dass ich von buenos aires nach chile fliege und dann nach lima um dort die route zu beginnen und über bolivien nach argentinien und chile bis ich beim ausgangspunkt wieder bin. von dort aus würde ich dann weiterreisen nach mittelamerika.

hättet ihr vielleicht noch ne andere idee?


wäre sehr dankbar für jede art von ratschlag.

lg franzi
0

stali

« Antwort #1 am: 29. Juli 2012, 13:31 »
a) wie und wann bestätigt ihr eure flüge? wird man angeschrieben, muss man selber ein wenig darauf achten, muss man es überhaupt machen?

Ich hab immer auf "CheckMyTrip" nachgschaut und hatte nie böse überraschungen.
http://www.checkmytrip.com
Außerdem kann man bei den entsprechenden Airlines den Flugplan nachschlagen, wenn man ganz sicher gehen will.

b) wie mache ich das mit dem elektronischen ticket bzw online einchecken? muss ich das tun oder nicht und wenn ja, wie stell ich das an?

Das musst Du nicht tun, kannst aber um die Warteschlangen beim regulären Eincheckschalter zu umgehen. Wenn Du noch Gepäck zum aufgeben hast gibt es normalerweise einen extra Schalter, der um einiges schneller von statten geht. Online einchecken kannst Dich ab 24 h bevor Dein Flieger geht über die Homepage Deiner Fluggeselschaft. Die Boardkarte kannst Dir dann via E-Mail zuschicken lassen oder bei einem der zahlreichen Automaten am Flughafen selbstständig ausdrucken.

d) bezieht sich auf die route. ich komme am 1.10. in Buenos Aires an und würde dann gern innerhalb von 5-6 monaten peru, bolivien, argentinien und chile bereisen. wie würdest ihr das anstellen um nicht vor verschlossenen türen beim machu picchu zu stehen (jan +feb), aber auch feuerland besuchen zu können.

Zu Machu Picchu ist dieser Thread bestimmt hilfreich:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6153.0

ich habe bisher nur die idee dass ich von buenos aires nach chile fliege und dann nach lima um dort die route zu beginnen und über bolivien nach argentinien und chile bis ich beim ausgangspunkt wieder bin. von dort aus würde ich dann weiterreisen nach mittelamerika.

hättet ihr vielleicht noch ne andere idee?

Vielleicht von Buenos Aires einen Abstecher zu den Igazu Wasserfällen, dann nach Feuerland fliegen und von unten nach oben (Feuerland-Patagonien-Zentralchile/Argentinien-Bolivien-Peru-evtl. Ecuador-Mittelamerika) den "Rest" aufräumen?

Eigentlich egal wie Du es anstellst, fahr einfach dorthin wo Du hinwillst.

Und nur keine Panik, es wird schon alles klappen!

Schöne Grüße und Viel Spass!!!
1

weltentdecker

« Antwort #2 am: 29. Juli 2012, 15:46 »
Hi Franzi,
keine Panik, das wird schon alles und du wirst eine super Zeit haben!  ;D

a) wie und wann bestätigt ihr eure flüge? wird man angeschrieben, muss man selber ein wenig darauf achten, muss man es überhaupt machen?
muss man nicht machen. Wie Stali schon schreibt, ich schau auch immer bei checkmytrip. Geht allerdings nicht bei allen Fluggesellschaften. Manche sind nicht bei Amadeus angeschlossen (Air NZ, Malaysia Airlines). Da schau ich dann direkt auf deren Homepage. Dort kann man ja die Buchungsnr. eingeben und die Buchung nochmal anschauen.

Zitat
b) wie mache ich das mit dem elektronischen ticket bzw online einchecken? muss ich das tun oder nicht und wenn ja, wie stell ich das an?
Nö, muss man nicht machen. Mache ich meistens nur bei Lufthansa oder so wenn ich von Deutschland abfliege. Sonst funktioniert das meistens eh nicht so gut und von unterwegs kann man sich schlecht das Boarding Ticket ausdrucken.

Zitat
d) bezieht sich auf die route. ich komme am 1.10. in Buenos Aires an und würde dann gern innerhalb von 5-6 monaten peru, bolivien, argentinien und chile bereisen. wie würdest ihr das anstellen um nicht vor verschlossenen türen beim machu picchu zu stehen (jan +feb), aber auch feuerland besuchen zu können.
Machu Picchu hat NIE geschlossen. Nur der Inka Trail hat geschlossen. Weiß nicht, ob du den laufen willst und wenn ja ,musst du eh 6 Monate vorher buchen. Also würd ich ganz einfach von BA runter nach Feuerland und dann in Chile hoch, durch Peru, dann Bolivien, dann wieder in den Norden von Argentinien, zu Iguazu, und dann wieder BA. Dann hast du eine schöne Runde.

Viele Grüße aus Buenos Aires,
Janine
0

little_earthquake

« Antwort #3 am: 29. Juli 2012, 16:03 »
schon mal vielen lieben dank euch zwei.

ich dachte immer der machu picchu ist wegen der regenzeit anfang des jahres immer zu weil da alles sonst zu schlammig ist, etc. ist dem nicht so? wäre ja klasse

jedenfalls nochmal vielen lieben dank. und ja ich hoffe der stress legt sich bald.

wäre klasse wenn vielleicht noch jemand bescheid wüsste zwecks DKB.

bin leider bis mittwoch offline. aber im voraus schonmal vielen lieben dank für weitere hilfreiche ratschläge und antworten. :)
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 29. Juli 2012, 16:26 »
Hast du schon ein Konto bei der DKB? Dann schau mal in dein Online-Banking-Bereich. Vielleicht kannst du dort etwas festlegen, bzw.  Nachfragen?

Bei den den FAQs: (Kreditkartenlimit)
(…) Eine Änderung Ihres Kreditkartenlimits können Sie im Internet-Banking unter "Service" beantragen.

Das Tageslimit für Abhebungen am Geldautomaten beträgt in der Regel 1.000 Euro.

Das Auszahlungslimit am Geldautomaten wird durch das jeweilige Geldautomaten betreibende Institut bestimmt. Durch VISA Europe ist festgelegt, dass pro Abhebung Beträge bis zu 200 Euro ausgezahlt werden müssen. Bitte beachten Sie die Hinweise am Geldautomaten.


Und hier:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=1887;topicseen#new

Du kannst dir auch selbst monatlich "kleine" Beträge (das was du voraussichtlich brauchst) auf dein KK-Konto überweisen, so das notfalls nur der Betrag weg ist.
0

SteWal

« Antwort #5 am: 02. August 2012, 10:51 »

c) wisst ihr ob ich bei der DKB ein limit auf visa als auch maestro-kasrte festlegen kann, so dass wenn diese doch mal geklaut werden nicht gleich alles abgehoben werden kann? und wenn ja wie ich das anstelle?


Für die Visakarte kannst du ein Limit festlegen(den monatlichen Kreditrahmen), einfach anrufen und deine Daten bereit halten. So hab ich es jedenfalls gemacht. Ob dies auch für die Maestrokarte geht weiß ich nicht.
Falls du mehr Geld benötigst, als dein Kreditrahmen vorsieht, solltest du von deinem Konto etwas auf die Kreditkarte überweisen.

LG,

Steffi

little_earthquake

« Antwort #6 am: 03. August 2012, 08:55 »
Danke für die vielen antworten :)

eigentlich wollt ich das gesparte auf der KK lassen, zwecks zinsen und so weiter... hab ein kreditkartnlimit, das ist aber extra hoch angesetzt zwecks eines notfalls, dass ich schnell an viel geld komme, falls es mal benötigt wird.
0

Tags: