Thema: Dokumententasche gesucht  (Gelesen 1860 mal)

Goese123

« am: 17. Juli 2012, 22:49 »
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach einer Dokumententasche in der ich auf meiner Weltreise diverse Unterlagen packen kann. Also nur Papierausdrucke. Am besten im DIN A5 Format. Mir ist zwar klar, dass ich die Sachen auch in einen Briefumschlag packen kann, aber ich hätte gerne etwas was auch die ganze Reise hält.
Evtl könnt ihr mir mitteilen was ihr dafür benutzt.
Danke schon mal im voraus.
0

verilein

« Antwort #1 am: 17. Juli 2012, 22:58 »
Oh ja, vor der Wahl stehe ich auch noch. Sollte auch möglichst was wasserfestes sein, damit die Ausdrucke und Kopien nicht aufweichen, sollte es mal regnen o.ä.
Bin gespannt, wie ihr das so macht...
0

migathgi

« Antwort #2 am: 18. Juli 2012, 02:11 »
0

ann e

« Antwort #3 am: 18. Juli 2012, 15:41 »
Ich hatte auch schon mal nach sowas Ausschau gehalten und werde mir demnächst bei GT die Varianten von Ortlieb und aLOKSAK genauer anschauen.

Bei MUJI habe ich sowas in der Art allerdings auch schon gesehen. Hat jmd. vll. bereits Erfahrungen mit diesen EVA-Etuis gemacht? ... ich frage mich nämlich wieviel Langlebigkeit man diesen japan. Zip-Verschlüssen zutrauen kann.

Evtl. nehme ich auch einfach nur nen großen Ziploc-Beutel - der kommt bestimmt günstiger  ;)
0

verilein

« Antwort #4 am: 20. Juli 2012, 12:58 »
Ja, die Ziplocs sind auch eine Möglichkeite seine Dokumenten wasserdicht zu verstauen - aber gegen verknittern u.ä. hilft das halt nichts. also wenn es nur um wsserdicht geht, würde ich mir auch nichts extra kaufen. ein wenig Stabilität sollte die Tasche also schon bringen. Grade im Rucksack sehen die Blätter ja schnell aus wie Sau :)
Die Dokumententaschen von Ortlieb waren guter Tipp, die bringen beide Eigenschaften mit, danke migathgi!
Decathlon bietet auch Kartentaschen an, ich schau mir die mal noch an, und je nach dem, wie Zweckmäßig die sind, wird es dann wohl eine davon oder eine von Ortlieb.
Viele Grüße
0

SteWal

« Antwort #5 am: 28. Juli 2012, 15:01 »
Ich hab gute Erfahrungen mit einem einfachen Plastikschlag mit Druckknopf gemacht. Zur Stabilisierung hab ich ein Stück Pappe eingelegt.
Spritzwasser und Kaffee hält der gut ab.
Koste nicht viel und ist in den meisten Schreibläden zu erhalten.


LG,

Steffi

Stecki

« Antwort #6 am: 28. Juli 2012, 15:38 »
Ich habe mir letzthin mit meinen Miles and More-Meilen die Luxusvariante bestellt, nämlich das Modell PacSafe RFID-tec 200.

Die handliche und edle Mappe hat genügend Fächer für jede Menge Kredit- und Vielfliegerkarten, Währungen, Tickets, den Reisepass, Impfausweis und hat sogar spezielle Fächer für Memory Card und Schlüssel. Ausserdem ist das Teil gegen elektronisches Auslesen gesichert (was mir aber eigentlich Wurscht ist).

A4-Kopien passen natürlich nicht rein, aber die kann man ja falten. Was nicht passt wird passend gemacht.

Erhältlich im Swiss-Shop (oder Lufthansa World-Shop) und bestimmt auch in anderen Fachgeschäften: https://www.swiss-shop.com/swissshop/product/wscatalog/2001324/detail.jsf
0

Tags: