Thema: 3 Tage Bangkok - welches Viertel zum Wohnen?  (Gelesen 16963 mal)

querweltein

« am: 23. Juni 2012, 12:31 »
Hi,

wir sind Ende nächster Woche ab dem 27.6. unsere letzten 3 Tage in Bangkok.

Wo sollten wir uns am besten nach einer Unterkunft umschauen, wenn wir zwar zentral, aber nicht gerade auf der Kao San Road wohnen wollen?

Wir sind auch noch am überlegen ob wir es uns gut gehen lassen die letzten 3 Nächte, mit nem schicken noblen Hotel. Vorschläge? :)

Gruß
0

Bobsch

« Antwort #1 am: 23. Juni 2012, 16:45 »
Bin wegen smartphone gerade Kurz angebunden, aber eurer Beschreibung zufolge würde ich die Sukkumvhit Road vorschlagen. Eine konkrete Unterkunftsempfehlung habe ich leider nicht!

Gruß
0

querweltein

« Antwort #2 am: 23. Juni 2012, 18:02 »
Wir schauen gerade auf booking.com nach Hotels.
In vielen Reviews wird auf die Nähe zum Skytrain oder BTR station als plus hingewiesen.
Mal abgesehen von unserer noch aktuellen Startfrage, wo man sinnvollerweise in BKK wohnt - wie kommt man denn idR günstig von A nach B? Ist der Skytrain überhaupt eine Option? Oder sollte ich ein Hotel meiden bei welchem ich sowas brauche um irgendwo hinzukommen?

Gruß
0

migathgi

« Antwort #3 am: 23. Juni 2012, 18:26 »
Ich finde das New World Hotel gut, ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis, ruhig an einem Klong gelegen mit Balkon, Ac und Bad. Zum Bootsanleger Banglamphoo sind es 10 Minuten, von dort kannst Du direkt zu Wat Pho, Königspalast, Wat Arun u.a.m. fahren, und ein Stückchen weiter an der Taksim-Bridge kannst Du in den Skytrain einsteigen, zum Shoppen in Siam etc.

Richtig schick und nobel ist die vordere Hälfte des genannten Hotels (Name entfallen)
0

querweltein

« Antwort #4 am: 23. Juni 2012, 18:49 »
Also Boot und Skytrain fahren sind die Standard Reisemittel in BKK und entsprechend billig?

Welches wäre denn das zentralste Viertel in BKK, von wo man alles gut erreichen kann? Wir sind Do-So früh da. Also auf jeden Fall wohl Wochenendmarkt zumindest.

0

migathgi

« Antwort #5 am: 23. Juni 2012, 19:51 »
Also Boot und Skytrain fahren sind die Standard Reisemittel in BKK und entsprechend billig?

Boot ja, Skytrain weniger, für unsere Euros aber auf jeden Fall. Ansonsten sind die Busse extrem billig, und eine Metro fährt dort auch noch. Und natürlich Taxis und Tuk Tuks, Du hast die freie Wahl

Zitat
Welches wäre denn das zentralste Viertel in BKK, von wo man alles gut erreichen kann?

Sukhumvit, da bist du mittendrin und in 10 Minuten mit der BTS am Fluss.
2

manado

« Antwort #6 am: 26. Juni 2012, 17:03 »
Alles gut erreichen in ner 14 mio+ Stadt geht kaum.

Die allermeisten touristischen Sehenswürdigkeiten befinden sich in der "Altstadt". Königspalast etc. Darüber hinaus hat der Teil der Stadt noch etwas Flair bewahrt. Neben der Kao San gibts auch noch genug andere Optionen zum Wohnen.

Sukhumvit, Silom etc. sind verkehrstechnisch besser angebunden und die Shopping-Areas somit besser, d.h. schneller erreichbar. Überlegt Euch, was für Euch am Wichtigsten ist.
0

querweltein

« Antwort #7 am: 29. Juni 2012, 04:21 »
Also wir sind jetzt an der Sukhumvit gelandet. Soi 41. Wobei die 10min bis zum Fluß leicht untertrieben sind. Mit umsteigen an der Siam Station braucht man schon mehr als 20min um bis zur Thaksin zu kommen. Aber das ist ok.

Gruß
0

migathgi

« Antwort #8 am: 29. Juni 2012, 09:34 »
Gibt es da eine GH-Empfehlung?
0

Vada

« Antwort #9 am: 19. Mai 2013, 22:03 »
kuckuck,

Ich werde zum ersten Mal im Bangkok sein, waszudem meine erste Station auf meiner Weltreise ist. Deshalb habe ich 4 Tage (4 Nächte) gedacht., damit ich ich mich überhaupt mal eingewöhnen kann, bevors vorraussichtlich in den Süden geht. Es soll ins Banglapoo Viertel, nähe KSR

Sollte das reichen?

Gruss
Vada im Thailandfieber
0

migathgi

« Antwort #10 am: 19. Mai 2013, 22:28 »
kuckuck,

Ich werde zum ersten Mal im Bangkok sein, waszudem meine erste Station auf meiner Weltreise ist. Deshalb habe ich 4 Tage (4 Nächte) gedacht., damit ich ich mich überhaupt mal eingewöhnen kann, bevors vorraussichtlich in den Süden geht. Es soll ins Banglapoo Viertel, nähe KSR

Sollte das reichen?

Gruss
Vada im Thailandfieber
Ja die Gegend um die KSR ist ok, da hat man eine riesige Auswahl an Guesthouses. Und vier Tage sind auch ganz gut für Relaxing und ein wenig Sightseeing.
Mein Tip für den ersten Tag: Mit dem Express-Boat den Fluss hoch und runter, das gönne ich mir zur Akklimatisierung fast immer...
1

Vombatus

« Antwort #11 am: 20. Mai 2013, 01:10 »
Fand das Boot ... und U-/ Hochbahn fahren auch toll ... darum hier ein Link zu mehr Tipps für BKK.
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5883.0

Bin selbst kein Fan von der KSR, war lieber in der Nähe der Hochbahn (Sukhumvit). Für einen "Anfänger" und wenn du andere Leute treffen möchtest ist die Nähe der KSR sicher nicht schlecht, vor allem weil die Museen auch gleich neben an sind.
0

weltentdecker

« Antwort #12 am: 20. Mai 2013, 11:14 »
Wir fanden's in der Soi Rambuttri sehr schön zum wohnen. In 3 Minuten ist man auf der Khao San, wenn man Action will, ebenso schnell am Fluss. Zum Siam Square (Shopping Viertel) fährt in etwa 20 Minuten ein Bus (ich meine Bus 15 für 6,50 Baht) direkt vor der Tür. Soi Rambuttri ist ruhiger, aber trotzdem was los mit vielen leckeren Essensständen. Das Lamphu House dort kann ich absolut empfehlen. Ist in einem kleinen Hinterhof und so ruhig, dass wir morgens vom Vogelgezwitscher geweckt wurden und das in so einer Millionenmetropole. Gerade zum akklimatisieren optimal.
0

Stecki

« Antwort #13 am: 20. Mai 2013, 11:39 »
Mein Favorit ist das Happy House Guesthouse, auch am Soi Rambuttri: http://www.happyhouseguesthouse.com/default.asp
1

Tags: