Thema: Einreise nach Ecuador: Masernimpfung nötig? Erfahrungen?  (Gelesen 1788 mal)

Carola

Meine Ärztin, die bald selber nach Ecuador reist, hat Befürchtungen, dass es sein könnte, dass am Flughafen der Nachweis einer Masernimpfung verlangt wird, da sich diese Krankheit in einigen südamerikanischen Ländern ausbreitet.

Ich hatte die Masern als Kind, bin also nicht geimpft und möchte nicht nochmal eine zusätzliche sinnfreie Impfung machen.

Hat jemand aktuelle Erfahrungen gemacht, ob bei der Einreise der Impfpass kontrolliert wird?

Danke!
0

Stecki

« Antwort #1 am: 12. Mai 2012, 18:14 »
Ich kann Dir nichts speziell zu Ecuador sagen, aber ich war schon in zig Ländern in denen Impfungen vorgeschrieben sind und musste noch nicht ein einziges Mal meinen Impfausweis zeigen.

Das einzige was ich bisher erlebt habe war dass in Hong Kong und Macau die Körpertemperatur mit einer Wärmekamera gemessen wurde.
0

Xenia

« Antwort #2 am: 12. Mai 2012, 21:41 »
Hey :)
Bin gerade heute aus Ecuador ausgereist und habe dort nie den Impfausweis zeigen muessen. Bis jetzt eh noch nie auf dieser gesammten Reise, obwohl das einige Laender eigentlich streng mit der Gelbfieberimpfung sind (zB Brasilien). Sind in Ecuador auch rumgeflogen (Galapagos hin und zurueck) und mussten nie was zeigen. Denke nicht, dass das ein Problem sein sollte.

Viel Spass
0

sommerjogurth

« Antwort #3 am: 13. Mai 2012, 04:05 »
Musste auch noch Impfpass vorzeigen, auch nicht in Ecuador
0

Carola

« Antwort #4 am: 13. Mai 2012, 07:42 »
Danke!
0

Stöpsel

« Antwort #5 am: 14. Mai 2012, 14:30 »
Nur als kleine Info: wenn man aus einem Gelbfieber-gefährdeten Land (z.B. Brasilien) nach Ecuador einreisen möchte, muss man eine Gelbfieberimpfung vorweisen können. Ansonsten bekommt man die Spritze anscheinend direkt an der Grenze reingekloppt. Überprüft wurde unser Impfausweis aber nicht und meines Wissens war eine Masernimpfung nicht gefordert =)
0

Stecki

« Antwort #6 am: 14. Mai 2012, 16:18 »
Nur als kleine Info: wenn man aus einem Gelbfieber-gefährdeten Land (z.B. Brasilien) nach Ecuador einreisen möchte, muss man eine Gelbfieberimpfung vorweisen können. Ansonsten bekommt man die Spritze anscheinend direkt an der Grenze reingekloppt. Überprüft wurde unser Impfausweis aber nicht und meines Wissens war eine Masernimpfung nicht gefordert =)

Das bezweifle ich stark, da die Gelbfieberimpfung in der Regel 10 Tage vor der Reise erfolgen muss.
0

querweltein

« Antwort #7 am: 15. Mai 2012, 11:41 »
Unseren Impfpass wollte bisher auch nich niemand sehen :(
0

Fixfeierhoelzje1980

« Antwort #8 am: 15. Mai 2012, 13:49 »
Also, von einer Masernimpfung hab ich auch noch nichts gehört..
Ich denke, wenn sie das verlangen wollten, müsste es eine Regelung geben wie bei Gelbfieber und das habe ich noch nirgends gelesen
Impfpass wurde bei mir bei mir 2009 bei der Einreise von Bolivien nach Brasilien wegen Gelbfieber gecheckt- war aber Landweg;
Ansonsten z.B. 2010 in Kenia in Nairobi am Flughafen musste man irgendwelche Formulare ausfüllen, dass man nicht krank ist..
LG
0

Stecki

« Antwort #9 am: 15. Mai 2012, 13:54 »
Ansonsten z.B. 2010 in Kenia in Nairobi am Flughafen musste man irgendwelche Formulare ausfüllen, dass man nicht krank ist..

Das muss man übrigens bei vielen Ländern, meistens auf der Arrival Card oder bspw. bei den Amis oder Australien schon online.
0

Tags: