Thema: Sulawesi / Indonesien Rundreise 3 - 4 Wochen  (Gelesen 3812 mal)

DeAndi

« am: 05. Februar 2012, 20:28 »
Hallo liebe Forengemeinde,

ich möchte zwischen August --> Oktober 2012 Sulawesi für ca. 3-4 Wochen mit dem Rucksack bereisen. Hauptziel der Tour sind 50 % Land+Kultur und ca.50 % der Zeit möchte ich mit Tauchen und Schnorcheln verbringen. Ich würde gerne im Norden anreisen,die Insel durchqueren und von Süden aus die Heimreise antreten (oder auch umgekehrt ;) ) Die Unterkünfte können gerne Backpackerlike sein, d.h einfach und cheap. Mein Budget, inkl. Flug liegt um die 2000€.
Hat hier jemand eine ähnliche Tour schon durchgeführt und kann mir hilfreiche Tip´s zwecks Reiseroute, Transfers etc. geben??

Danke schonmal gewaltigst :)
0

huskyeye

« Antwort #1 am: 06. Februar 2012, 08:40 »
Hier gab es schon ein paar Tipps, ich schwärme weiterhin vom Prince John Dive-Resort in der Nähe von Palu....

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5067.0
0

Roberto

« Antwort #2 am: 01. April 2012, 14:00 »
tach,

ich bin grad auf sulawesi. hab schon makassar (eher unspektakulaer aber nun mal die hauptstadt), pantai bira und tana toraja gesehen.
bira ist echt entspannt, mit ein zwei tollen straenden und echt gut zum schnorcheln. war auch tauchen, hab aber nich wirklich mehr gesehen als beim schnorcheln.
und toraja musst du dir sowieso anschauen...
0

Senyum

« Antwort #3 am: 07. April 2012, 09:38 »
Bin vor 3 Jahren auf Sulawesi gewesen (von Manado bis Makassar gereist)....

War super schön und absolut empfehlenswert. Kleiner Tipp: Viele der Einheimischen sprechen oft kein Englisch, d.h. wenn man ein bisschen Indonesisch kann, ist das schon von Vorteil ;-)

Wenn du konkrete Fragen hast, einfach fragen ;-)
0

simu

« Antwort #4 am: 07. April 2012, 12:05 »
bin gerade in Rantepao (Tana Toraja) und werde insgesamt wohl eine Woche hier verbringen. Super isches! mehr schreib ich später. achja, Makassar für mich nicht nur unspektakulär sondern nicht sehenswert.
0

karoshi

« Antwort #5 am: 27. April 2012, 09:32 »
Dito was Makassar betrifft.

Ich weiß nicht genau, wie lange in Toraja noch beerdigt wird, aber im August auf jeden Fall noch. Daher vielleicht lieber im Süden anfangen.

Die Togian Islands können relativ einfach eingebaut werden, aber aufgrund von Zeitrestriktionen und Distanzen eher als Alternative zum Nordwesten. Es gibt eine tägliche Fähre von Ampana auf die Togians (nach Wakai). Die Verbindung von dort nach Gorontalo (Nord-Sulawesi) verkehrt zweimal wöchentlich. Wir waren damals auf Pulau Kadidiri -- einfach total schön. Aber unbedingt genug Geld mitbringen, das Tauchen ist spektakulär, und viele bleiben länger als geplant (wir auch).

LG, Karoshi
0

Tags: sulawesi