Thema: Australien ist Schei**  (Gelesen 13286 mal)

ChrisNoc

« am: 13. Oktober 2011, 06:00 »
was finden alle so toll an australien? Es scheint ja DAS reiseland für deutsche zu sein, alle träumen davon bevor sie hinfliegen, und alle schwärmen davon wenn sie zurück kommen. Ich frag mich nun was so toll an Australien ist. Ich finde es ziemlich scheiße hier. ÜBERALL sind deutsche. Seit ich vor 2 Monaten in Sydney angekommen bin, mir ein Auto gekauft und über Adelaide, Uluru, Alice Springs nach Darwin gefahren bin, hab ich 4000€ ausgegeben. Dieses Land ist unfassbar teuer. Ich verbrenn hier regelrecht Geld. Also muss ich mir Arbeit suchen. Und diese Arbeitssuche fühlt sich so sehr nach Alltag und gar nicht nach reisen an. Generell scheint es beim Reisen durch Australien einzig und allein um Geld und Arbeit zu gehen. Jeden den ich treffe redet über Geld, wie teuer alles ist und daß er/sie ja unbedingt n Job braucht.
Zugegeben; ich hab bisher noch keine Küste gesehen, sondern nur das Outback, aber auch das fand ich irgendwie ziemlich unbeeindruckend. Recht langweilig.

Wie gesagt; die Jobsuche und das Geldproblem scheint in diesem Land Drehpunkt zu sein. Ich hab schon viele andere Reisen gemacht, und mir noch nie so viele Gedanken ums Geld gemacht wie hier.
Ich kann die Dinge die ich hier mache uns sehe kaum genießen weil ich im Hinterkopf immer die Geldprobleme habe. Ob es nun Uluru, Kakadu und Litchfiel Park ist. JUmping Croc Tour... All das hat mich nicht wsirklich beeindruckt weil ich wusste; am Ende des Tages muss ich wieder auf mein Bankkonto gucken und mir Gedanken um nen Job machen.

Ich frag ich mich langsam was ich hier noch soll und ob es an mir liegt, daß ich Australien so schrecklich finde, oder ob es anderen auch so gegangen ist.
Ich bin gespannt.
0

Stecki

« Antwort #1 am: 13. Oktober 2011, 06:06 »
Dann flieg doch nach Hause wenn es Dir nicht passt...
2

Sebastian81

« Antwort #2 am: 13. Oktober 2011, 06:22 »
Australien ist teuer? Echt jetzt???  :o

Sorry, aber das Australien teuer ist, weiß inzwischen doch wirklich jeder Traveler, der schonmal mit jemandem gesprochen, der in letzter Zeit in Australien war oder von jemandem gehört hat, der vielleicht wen kennt, der gegebenenfalls mal angedacht hat Australien zu bereisen.

Würde mir eher mal überlegen, ob an deiner Reiseplanung etwas Sch... ähm, optimierbar ist (2 Monate in einem Land über das man sich kein bisschen informiert hat und das man nicht mag... Nochmal sorry, aber das ist schon fast zum Lachen).

Jens

« Antwort #3 am: 13. Oktober 2011, 06:38 »
Weils so teuer ist will ich nicht hin während meiner Weltreise......vielleicht mal, wenn ich Geld habe und alt bin!! Dann gibts Australien immer noch! Des weiteren finde ich, dass ein Ersteweltland mir eh zu langweilig ist! Wie gesagt, die Reiserente kommt ja auch irgendwann mal!
0

weltentdecker

« Antwort #4 am: 13. Oktober 2011, 07:45 »
Hallo ChrisNoc,
Schau dich mal im Forum um. Da gibt es schon einen ähnlichen Thread (glaube unter den Reise-Enttäuschungen). Viele hatten die gleichen Erwartungen wie du an Australien und wurden enttäuscht. ich persönlich war noch nicht dort, habe es bei unserer Weltreise aber auch ausgeklammert eben wegen den Kosten und dass man es auch noch bereisen kann, wenn man älter ist.

Kannst du jetzt nicht einfach mit Australien abschließen und schnell weiterreisen?

Gruß
Weltentdecker
0

White Fox

« Antwort #5 am: 13. Oktober 2011, 07:50 »
Ich bin selber auch kein ausgemachter Australienfan. Und das die Strecke Adelaide-Darwin langweilig ist kann ich mir vorstellen =/ Vielleicht gefällts dir an der Küste besser, die Strecke von Sydney nach Cairns muss ganz nett sein, aber große Wunder würd ich mir auch nicht versprechen.
Falls du auf Kultur stehst könntest du nach SOA weiterreisen. Falls Natur willst flieg nach Neuseeland :)
1

tassimaniac

« Antwort #6 am: 13. Oktober 2011, 08:15 »
wie blöd muss man eigentlich sein???? ich informiere mich vorher, wie die kosten in dem entsprechendem land sind und heule nicht , wenn ich dann da bin!!!!!!

ich bin die komplette westküste  bis darwin abgefahren und habe reichlich kohle verbrannt, hat sich aber gelohnt!!!


1

ChrisNoc

« Antwort #7 am: 13. Oktober 2011, 09:43 »
Dann flieg doch nach Hause wenn es Dir nicht passt...
Australien ist teuer? Echt jetzt???  :o
wie blöd muss man eigentlich sein????

Solche Sprüche und Sätze helfen echt ungemein.

Würde mir eher mal überlegen, ob an deiner Reiseplanung etwas Sch... ähm, optimierbar ist (2 Monate in einem Land über das man sich kein bisschen informiert hat und das man nicht mag... Nochmal sorry, aber das ist schon fast zum Lachen).

Was bringt mir die Überlegung, ob meine Reiseplanung mangelhaft war, denn zum jetztigen Zeitpunkt?

Daß Australien teuer ist wusste ich vorher auch. Aber was das wirklich bedeutet merkt man doch immer erst wenn man vor Ort ist.


Kannst du jetzt nicht einfach mit Australien abschließen und schnell weiterreisen?

Weil ich so viel Geld ausgegeben habe, muss ich nun mindestens 2 Monate hier arbeiten und sehr sparsam leben, um wieder Geld in die Reisekasse zu bekommen.
Denn zum jetztigen Zeitpunkt ist nicht mehr viel übrig zum weiterreisen...
1

Litti

« Antwort #8 am: 13. Oktober 2011, 10:04 »
Naja, nimm die Kritik locker. Dass im Kern was Wahres drin steckt hast du sicher selbst schon erkannt.

Ich würde mir nur überlegen, ob dein Schluss, du müsstest nun in Australien arbeiten um die Reisekasse aufzubessern, wirklich so unausweichlich und richtig ist. Hast du denn schon einen Job? Denn das Thema scheint in Australien nicht so einfach zu sein und mit jedem Tag den du dich dort weiter aufhälst verbrennst du ansonsten nur weiteres Geld.

Ohne Jobaussichten könnte es also sogar besser sein direkt weiterzuziehen und einfach die Reise hinten etwas zu kürzen. Ansonsten kann Australien auch schnell das letzte Land deiner Tour gewesen sein...
0

Sebastian81

« Antwort #9 am: 13. Oktober 2011, 10:05 »
Lieber ChrisNoc,

wer ein ganzes Land als Scheiße beschimpft, sollte doch bitte nicht gleich zu jammern anfangen, wenn man ihm BERECHTIGTERWEISE mal etwas sarkastisch den Spiegel vorhält.

Wenn du Australien lieben würdest, könnte ich dein Dillema ja verstehen, aber so???
Du bist also 2 Monate lang Mitten durchs Nirgendwo gefahren und hast dich gewundert, dass da nicht so arg viel ist (ausser Deutschen die über die Kosten und die Arbeitssuche jammern (und schon wieder sorry, aber diese Ironie ist einfach köstlich))?

Ich weiß ja nicht wie das mit der Arbeitssuche / dem Einkommen ist, aber ich glaube nicht, dass man davon ausgehen kann, dass man sich rasch die Taschen voll macht. Daher würde ich an deiner Stelle wirklich schwer überlegen, ob du nicht so schnell wie möglich raus aus Australien kannst, um in Asien für kleines Geld zu Reisen (ggfs. die Mutti mal subtil nach einer kleinen Finanzspritze fragen).

dirtsA

« Antwort #10 am: 13. Oktober 2011, 10:27 »
Hier gab's doch schon mal einen ähnlichen Thread, wo jemand schockiert vom teuren Australien war, nicht wusste wie Job suchen/finden, ob weiterziehen besser wäre,....

Hier is er auch, hab ihn gefunden: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=4744.0
Vielleicht sind da auch ein paar Anstöße für dich dabei.
0

freshman007

« Antwort #11 am: 13. Oktober 2011, 13:22 »
Reist du hauptsächlich alleine?! Wenn ja, such Dir ggfs. doch ein/mehrere Reisepartner für Ausflüge oder längere Fahrten mit denen du dann z.B. Spritpreise/Zimmer usw. teilen kannst.
0

ChrisNoc

« Antwort #12 am: 13. Oktober 2011, 15:00 »
Hast du denn schon einen Job? Denn das Thema scheint in Australien nicht so einfach zu sein und mit jedem Tag den du dich dort weiter aufhälst verbrennst du ansonsten nur weiteres Geld.

Ohne Jobaussichten könnte es also sogar besser sein direkt weiterzuziehen und einfach die Reise hinten etwas zu kürzen. Ansonsten kann Australien auch schnell das letzte Land deiner Tour gewesen sein...
Hier in Darwin hab ich n Job. Allerdings mach ich damit nur um die 250$ pro Woche. Was zum sparen nicht wirklich viel ist. In Perth würde ich aber in einer Woche n Job finden. Ist halt n große Stadt. Und generell ist es schon recht leicht arbeit zu finden. Kellnern und Houskeeping in nem Hotel findet man super schnell.

Ich weiß ja nicht wie das mit der Arbeitssuche / dem Einkommen ist, aber ich glaube nicht, dass man davon ausgehen kann, dass man sich rasch die Taschen voll macht.
Naja... der Durchschnittslohn für die meisten Jobs liegt so bei 20$/ Stunde. Bei ner 40 Stundenwoche sind das 3200$ (vor Steuern, aber die bekomm ich am Ende ja wieder) im Monat, von denen man bei sparsamen Leben vielleicht so 1200$ ausgibt. Von daher ist es hier schon geeignet Geld zu machen.


Daher würde ich an deiner Stelle wirklich schwer überlegen, ob du nicht so schnell wie möglich raus aus Australien kannst, um in Asien für kleines Geld zu Reisen (ggfs. die Mutti mal subtil nach einer kleinen Finanzspritze fragen).
Ich kam vor 2 Monaten aus Asien. Von daher würd ich nicht wieder zurück :-)


Ohne Jobaussichten könnte es also sogar besser sein direkt weiterzuziehen und einfach die Reise hinten etwas zu kürzen. Ansonsten kann Australien auch schnell das letzte Land deiner Tour gewesen sein...
Problem ist, daß ich mich im Moment dem Kontostand 0 nähre. Ich hab zwar noch das Auto, welches ich für ca. 2300€ verkaufen werde. Aber mit dem Geld komm ich nicht sonderlich weit....
0

Stecki

« Antwort #13 am: 13. Oktober 2011, 15:11 »
Sorry, aber genau mit solchen Leuten habe ich 0 Mitleid und zweifle stark an der vorhandene Intelligenz. Du reist 2 Monate durch ein Land dass Du als scheisse bezeichnest und wenn dein Konto leer fängst Du an rumzujammern? Damit würde ich mir nicht überlegen wo ich als nächstes hinfliege, sondern schauen dass ich möglichst schnell heimkomme. Aber eben, vielleicht lernst Du es ja jetzt auf die harte Tour. Und 4'000 Euro in 2 Monaten auszugeben weist auch nicht gerade auf ein sparsames Leben hin. Das geht selbst in Australien viel billiger.

Und übrigens, schon mal dran gedacht dass genau DU einer dieser Deutschen bis über die Du Dich aufregst?

PS: Klar ist Australien teuer, trotzdem hat es mit gefallen und in 1 Monat bin ich wieder dort.
6

ChrisNoc

« Antwort #14 am: 13. Oktober 2011, 15:37 »
Sorry, aber genau mit solchen Leuten habe ich 0 Mitleid
Nach Mitleid habe ich auch nie gefragt.

Sorry, aber genau mit solchen Leuten habe ich 0 Mitleid und zweifle stark an der vorhandene Intelligenz. Du reist 2 Monate durch ein Land dass Du als scheisse bezeichnest und wenn dein Konto leer fängst Du an rumzujammern?
Wenn ich noch 10000€ auf meinem Konto hätte wäre ich sicher nicht 2 Monate hier geblieben. Dann wäre ich sofort weitergereist und hätte dann eben auf OZ verzichtet. Das Problem ist eben nur, daß meine Reisekasse momentan kein weiterreisen ermöglicht. Sondern dann nur noch den Heimflug. Was mich hier hält ist die Möglichkeit zu arbeiten, Geld zu sparen, und dann eben weiter zureisen.

Und übrigens, schon mal dran gedacht dass genau DU einer dieser Deutschen bis über die Du Dich aufregst?
Ja..dieser Ironie bin ich mir bewusst. Dafür reicht meine Intelligenz noch gerade. Danke übrigens für die Beleidigung weiter oben...
0

Tags: