Thema: One Way Einreise nach Mexiko  (Gelesen 11966 mal)

Timon

« am: 02. Mai 2011, 18:13 »

Hallo miteinander!

Zuallererst möchte ich meinen Dank an Karoshi aussprechen! Die Homepage ist weltklasse und hat mir (und vermutlich anderen  ;) ) bis jetzt schon sehr viel geholfen! Danke! :)

Dann möchte ich mich kurz vorstellen, dass ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt! :) Ich heiße Timon und komm aus Österreich, bin 23 Jahre alt. Nachdem ich bis inkl. September ca 15.000 Euro gespart hab, wird das Geld nun verbraten  ;D Auf diesen Moment wart ich schon einige Jährchen (obwohl ich noch gar nicht so alt bin, hehehe)

Mein grober Plan: Mittelamerika, Südamerika, Neuseeland, SOA, eventl Indien. Alles ohne zeitliche Beschränkung. Geld ist die einzige Limitierung. Deshalb auch keine Buchungen zu weit im Vorhineine, weil ich einfach mal sehen möchte was passiert. :) Wenn mir irgendwann das Geld ausgeht, schau ich einfach wie ich wieder heimkomm... Anfang Oktober solls losgehen, und aus jetztiger Sicht werde ich nach Mexico D.F. fliegen und von dort nach Süden starten.

Ich hab das Forum ausführlich durchsucht, bin aber noch immer nicht ganz schlau draus geworden. Deshalb meine Hauptfrage:
* Ist es möglich nach Mexiko via Direktflug von Madird einzureisen, ohne ein Weiterflugticket vorzuweisen? Manche sagen ja, manche nein  ???
* Falls eines benötigt wird, tuts auch ein Busticket? Ich hätt sowieso vor, mit dem Bus / Zug nach Süden zu fahren. Kann man das selber online buchen? Bei http://www.ticabus.com/ hab ichs nicht gefunden. Reisebüros sind da teuer (hab bei STA geschaut)
* Würde notfalls auch ein Flugticket von Costa Rica oder Panama nach Kolumbien oder Ecuador genügen? Auch da gedenke ich eher zu fliegen. Lass mich aber auch gern vom Gegenteil überzeugen .grins.  ;D
 
* Auch etwas unsicher bin ich mir bei den Reisezeiten. Grober Plan: Oktober bis Dezember / Jänner in Mittelamerika, von Jänner bis ??April/Mai/Juni?? in Kolumbien(?) - Ecuador - Peru - Bolivien- Chile? / Argentinien? Laut Reisezeitentool ok, mittels http://www.eklima.de/ bin ich mir nicht mehr ganz sicher. Was sagen eure Erfahrungen?

* Falls ich zB von Panama nach Ecuador fliegen möchte, ist es möglich sich den Flug einge Wochen vor Ort zu kaufen? Oder wird buchen vor Ort und kurzfristig sehr viel teurer?  :-\


Ich freu mich auf eure Antworten :)
lieben Gruß! :)
Timon

0

Cori**

« Antwort #1 am: 03. Mai 2011, 08:25 »
Hi Timon,
ich bin damals von Kanada nach Mexiko geflogen und wurde nicht danach gefragt & ich glaube auch nicht, dass das wirklich häufig vorkommt ist. Für den Fall der Fälle reicht aber auf jeden Fall ein Busticket. Fliegst du nach Mexikostadt oder nach Cancun? Von Cancun aus bist du nämlich innerhalb von ca. 6 Busstunden in Belize, so ein Ticket ist bestimmt recht billig und nicht schlecht in der Hinterhand zu haben. Gerade weil mexikanische Behörden oft etwas willkürlich sind ;)
Die Reisezeit für Mittelamerika ist top.. Kolumbien & Ecuador auch, aber je weiter du dann runter gehst, um so kälter wird es natürlich. Ich bin damals von Mexiko nach Südamerika runtergeflogen und es machte kaum mehr einen Unterschied, ob ich nun nach Kolumbien / Ecuador oder nach Chile fliege (alles teuer.. werde nie verstehen warum Flüge innerhalb Lateinamerikas SO teuer sind). Von daher bin ich Anfang Januar nach Chile geflogen und bin von dort dann bis Kolumbien hoch gereist. WENN du ohnehin vorhast einen Flug zu buchen, ist das vielleicht keine schlechte Variante. Denn Kolumbien ist auch noch im Juni super, während du in Chile, Argentinien und an der Küste von Peru da oft viel Nebel hast & es echt kalt werden kann.
So, so weit mal von mir.
Hoff ich konnte dir ein bisschen helfen.
Grüßle,
Cori
0

Timon

« Antwort #2 am: 03. Mai 2011, 16:00 »
Hallo Cori!

Danke für deinen Erfahrungsbericht zur Einreise, hat mich schon mal etwas beruhigt :) Ich hab vor nach Mexikocity zu fliegen, möcht von dort nach Süden, Mexiko interessiert mich schon (obwohl zur Zeit der Drogenkrieg im Norden Schlagzeilen macht)..  :-\
Leider weiß ich nicht, wie ich im Vorhinein ein güstiges Busticket buchen könnte, hab keine Möglichkeit im Internet gefunden.  ??? Ich hab auch gelesen, dass das Problem nicht bei der Einreise, sondern beim Boarding am Abflughafen entsteht, da ja die Airline haftet, wenn der Passagier nicht einreisen dürfte. Ich denke ich werde einfach ein one-way-ticket kaufen und hoffen dass beim Check-In alles klar geht, und wenn nicht muss ich mir wohl am Flughafen ein (teures, aber) stornierbares Rückflugticket kaufen.

Die Idee, zuerst in den Süden zu fliegen finde ich recht gut. Für die Reisezeiten wohl besser. :) Nur was mach ich mit dem Weiterflug über den Südpazifik nach Neuseeland? Aus jetztiger Sicht ist das der weitere Plan meiner Reise. Ich hab in Erinnerung, dass die Flüge von Santiago de Chile und Buenos Aires gehen, was ungünstiger ist, wenn ich von Süden nach Norden reise, oder gibts da noch andere Flugmöglichkeiten vom Norden Südamerikas nach Neuseeland?

Wenn wer weitere Erfahrungen mit der Einreise nach Mexiko hat - ich bin für jede dankbar :)
lieben Gruß, Timon
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 12. August 2011, 12:34 »
Hi Timon,

hast du dich inzwischen noch mehr informiert bzw. irgendwas Neues rausgefunden? Bin auch aus Österreich, würde aber von München fliegen - und da sind die ja immer genauer als in Wien...  ::) Hab irgendwie Angst, dann vorm Check-in zu stehen und im Stress irgendein Ticket buchen/finden zu müssen. Ist das überhaupt so einfach!?

LG dirtsA
0

onkl_wu

« Antwort #4 am: 17. August 2011, 19:50 »
Hallo zusammen!

Also ich bin vor drei Jahren von München nach Cancun geflogen und hab versucht mit einem Einfachflug hinzukommen. Am Flughafen in München musste ich mir dann ein Rückflugticket checken... aber bei AirBerlin gabs damals so Flextickets bei denen der volle Preis zurückerstattet wurde. Insofern kein Problem ... ev. am Flughafen etwas mehr Zeit einplanen damits nicht stressig wird ;)

Schöne Reise!
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 17. August 2011, 21:38 »
Ok, danke für die Info! Hast du damals das Ticket direkt am Schalter gebucht? Also zu den einzelnen Airlines hin, Angebote gecheckt und dann gebucht? Oder Internet-Recherche? Sorry, dass ich so blöd frage, hab noch nie etwas direkt am Flughafen gebucht ;) Und von flexiblen Tickets, die vollkommen stornierbar sind hab ich auch keine Ahnung...
0

perner123

« Antwort #6 am: 18. August 2011, 00:10 »
hab das gleiche über die einreise nach ecuador gelesen´, dass man ein rückreiseticket braucht. hab einfach der ecuadorianischen botschaft geschrieben und die haben mir geantwortet, dass ich das ticket nicht benötige.
das mail hab ich auch an die airline (condor) geschickt und sicherheitshalber ausgedruckt.
schlussendlich hat eh keiner gefragt. ;-)

lg aus puerto lopez
0

dirtsA

« Antwort #7 am: 18. August 2011, 09:29 »
Danke, ich denke das werde ich dann auch so machen... Und sonst muss es eh irgendwie gehen am Flughafen ;) Ich fliege auch mit Condor, also besteht ja Hoffnung, dass sie doch nicht so genau prüfen.  ;D

LG
0

Timon

« Antwort #8 am: 29. August 2011, 17:27 »

Hallo!
Also, ich hab in der Zwischenzeit mit einigen Leuten geredet, die nach Mexiko eingereist sind. Einige davon hatten separate Rückflugtickets von zB Panama. Sie musst das Rückflugticket nicht vorweisen beim CheckIn. (Was nicht heißt, dass sie dort am PC nicht doch gesehen haben, dass eines existiert.) Only one way hatte leider keiner von meinen Leuten... Insofern heißts weiter zittern. :D
Hab mal versucht anzurufen, aber es is so schwer wohin durch zu kommen, wo sich wer auskennt... Also früher am Flughafen sein, zahlt sich aus!
Wann fliegst du denn? Ich bin am 5.Oktober weg, kann dich ja informieren, wenn du später fliegst! ;)
0

dirtsA

« Antwort #9 am: 30. August 2011, 12:10 »
Da mir die "auf  gut Glück-Methode" zu heikel ist, habe ich jetzt bei der mexikanischen Botschaft in Wien angefragt. Ich hoffe, ich bekomme eine Antwort, wenn ja poste ich sie auf jeden Fall hier!
0

dirtsA

« Antwort #10 am: 30. August 2011, 14:04 »
Wow...die Antwort ist schon gekommen:

Zitat
die mexikanischen Einwanderungsbehörden von Bürgern der Europäischen Union kein Hin- und Rückflugticket für die Einreise nach Mexiko verlangen. EU-Bürger, die als Touristen nach Mexiko einreisen, benötigen kein Visum und können 180 Tage im Land bleiben.

YEAH :)

Ich werde mir das Email also auch ausdrucken, mitnehmen und bei Bedarf Condor beim Check-in zeigen.
1

Timon

« Antwort #11 am: 30. August 2011, 17:26 »
Das klingt ja spitze!
Hey, ich weiß, das is voll die Schmarotze, aber ^^
wärs möglich, dass du mir das Email weiterleitest! dann könnt ich auch etwas beruhigter schlafen :D sonst werd ich wohl selber dorthin schreiben!

worldtrip@kunter.at
(=spamadresse)

viele lieben Dank!
Timon
0

dirtsA

« Antwort #12 am: 30. August 2011, 19:11 »
@ Timon - aber gerne doch! Ist schon unterwegs :)

Edit: Ich bin übrigens erst ab Jänner unterwegs, aber wollte mich trotzdem mal beruhigen ;) Wär also super, wenn du dann berichten kannst, ob alles geklappt hat!
0

Timon

« Antwort #13 am: 25. September 2011, 13:06 »
Zuversicht wächst: Hatte jetzt noch Kontakt mit einer anderen Person, die diesen Thread im Forum gelesen hat und mit mir persönlich Kontakt aufgenommen hat. Sie hat mir folgendes geschrieben:

.also ich reise seit 4 jahren immer mit nem one way ticket nach mexico ein und hatte eigentlich noch nie probleme..allerdings bisher immer mit airberlin....hatten anfangs natürlich immer gesagt dass das nicht geht  aber dann auch direkt im computer nachgeschaut und mich ohne bedenken einreisen lasen und was die migration betrifft...die fragen nie nach nem rückflugtickert, hab ich noch nie erlebt.......und ich fliege nun wieder in einer woche nach mexico, diesmal aber auch das erste mal mit condor und haben bereits auf buchungsbestätigung geschrieben dass man rückflugticket benötigt...was ich natürlich nicht habe und auch nicht kaufen möchte..

Sie hat ebenfalls Kontakt mit der Botschaft gehabt und sich die Bestätigung ausgedruckt, dass kein Rückflugticket benötigt wird. Sie wurde aber nie gefragt, und auch mit Condor hat die Einreise ohne Probleme funktioniert.

Ich bin in 2 Wochen drüben, dann werd ich weitergeben, obs bei mir mit Iberia funktioniert hat ;)
0

Timon

« Antwort #14 am: 06. Oktober 2011, 18:32 »
Soooo, ich kann euch alle beruhigen. :)
Der Brei wird anscheinend wirklich um einiges heisser gekocht als gegessen. Ich bin ohne Probleme nach Mexiko eingereist. Check-In in Wien, ueber Madrid und auch bei der Migracion am Mexikanischen Schalter hat ueberhaupt keiner nach Weiterflug gefragt.
Bienvenidos a México!!!
0

Tags: mexico einreise