Thema: Routing mit Oneworld Global Explorer möglich?  (Gelesen 1279 mal)

Ginggi

« am: 04. Februar 2010, 11:28 »
Hallo zusammen

Ich wollte etwas fragen wegen unserer geplanten Weltreise ab Anfangs August. Karoshi hat mich bei meiner letzten Frage (http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=2187.0) darauf gebracht, dass für uns wahrscheinlich der Oneworld Global Explorer die richtige Wahl ist, da wir sowieso den Südpazifik überqueren müssen und sich ein RTW wahrscheinlich lohnen würde, obwohl wir möglichst viel auf der Erdoberfläche reisen möchten. Und wenn wir schon die Möglichkeit dazu haben, wollte ich die Gelegenheit nutzen und einige Zwischenhalte einlegen. Jetzt sind mir die Möglichkeiten des Routings nicht ganz klar. Mit dem online Routenplaner kann man ja den Global Explorer nicht planen, da fehlen ja die interessanten pazifischen Fluggesellschaften. Deshalb hab ich mit der Oneworld interactive Map geschaut.
Da hab ich gesehen, dass man von Fiji nach Papeete nicht direkt sondern nur über Auckland kommt, stimmt das?

Ich hätte also mal folgendes Routing überlegt, ist das realistisch und möglich?

1 W Zugfahrt von Zürich nach Moskau
4 W Transsib nach Peking (Surface)
4 W China (Surface)
1 W Hongkong (Dort das RTW kaufen)
Flug von Hongkong nach Hanoi (müssen wir ja wegen RTW)
8 W Südostasien (Surface)
Flug von Singapur nach Sidney
4 W Australien
Flug nach Nadi
2 W Fiji
Flug nach Auckland
Flug nach Papeete
2 W Tahiti
Flug nach Osterinsel
1 W Osterinsel
Flug nach Lima über Santiago
14 W Südamerika (Surface)
Flug von Buenos Aires nach Zürich (über Madrid)
In Zürich lassen wir den Rest des RTW verfallen

Da wir zuerst Zugfahren müssten wir das RTW dann in Hongkong kaufen. Es erst in Singapur zu kaufen scheint mir etwas zu knapp wegen der Südpazifikroute, die ja gerne ausgebucht ist, oder?

Also, ich bin dankbar um konstruktive Kritik!

Gruss Ginggi
0

karoshi

« Antwort #1 am: 04. Februar 2010, 11:59 »
Da hab ich gesehen, dass man von Fiji nach Papeete nicht direkt sondern nur über Auckland kommt, stimmt das?
Ja, das stimmt. Zwischen Fiji und Papeete gibt es nicht nur keine direkte oneworld-Verbindung, sondern überhaupt keine Direktflüge. (Früher war das mal anders.)

Ich hätte also mal folgendes Routing überlegt, ist das realistisch und möglich?
Scheint zu passen, ich bin jetzt allerdings nicht zu tief ins Detail gegangen.

Da wir zuerst Zugfahren müssten wir das RTW dann in Hongkong kaufen. Es erst in Singapur zu kaufen scheint mir etwas zu knapp wegen der Südpazifikroute, die ja gerne ausgebucht ist, oder?
Ich denke, das könnte in Singapur auch noch gehen. Ihr wollt ja nicht die Direktflüge über den Pazifik nehmen (das sind die, die gerne mal voll sind), sondern die Route stückeln. Eine Alternative wäre auch, das Ticket zwar in Hongkong zu kaufen, aber Singapur als Startpunkt zu nehmen.

LG, Karoshi
0

Ginggi

« Antwort #2 am: 05. Februar 2010, 17:44 »
Zitat: "Eine Alternative wäre auch, das Ticket zwar in Hongkong zu kaufen, aber Singapur als Startpunkt zu nehmen."

Geht das überhaupt? Ich habe immer gedacht, man müsse das Ticket in dem Land kaufen, in dem man losfliegt?

Gruss Ginggi
0

th23

« Antwort #3 am: 06. Februar 2010, 15:13 »
Ich hätte also mal folgendes Routing überlegt, ist das realistisch und möglich?

Sieht gut aus...und geht mit dem Ticket: Wir haben eine ähnliche Route (nur anders herum) auch mit dem Global Explorer gemacht :)

Da wir zuerst Zugfahren müssten wir das RTW dann in Hongkong kaufen. Es erst in Singapur zu kaufen scheint mir etwas zu knapp wegen der Südpazifikroute, die ja gerne ausgebucht ist, oder?

Das verstehe ich allerdings nicht...wenn Ihr sowieso nicht mehr als bis zurück nach Zürich braucht, dann könnt Ihr doch auch am Anfang eine Surface Etappe nehmen (Zürich-Hongkong) und erst ab dort Flüge. Kaufen geht doch schon hier - evtl. auch hier der Tip ab London, weil billiger!?

Viele Grüße und viel Spaß bei der Planung!
0

karoshi

« Antwort #4 am: 06. Februar 2010, 22:23 »
wenn Ihr sowieso nicht mehr als bis zurück nach Zürich braucht, dann könnt Ihr doch auch am Anfang eine Surface Etappe nehmen (Zürich-Hongkong) und erst ab dort Flüge.
Nein. So eine ähnliche Frage hatten wir hier neulich erst, und da kam raus: nach den Bedingungen des oneworld Global Explorer darf das erste und letzte Segment kein Surface sein (mit einigen Ausnahmen, die hier nicht ziehen), und zwischen den einzelnen Regionen (z.B. Europa und Asien) muss geflogen werden.

LG, Karoshi
0

th23

« Antwort #5 am: 07. Februar 2010, 12:03 »
...nach den Bedingungen des oneworld Global Explorer darf das erste und letzte Segment kein Surface sein

Okay, sorry...ich hatte das Ende 2008/ Anfang 2009 gecheckt - als wir auch noch über TransSib nachgedacht haben - und ich meine, dass es damals noch ging ???

Alternativ (ohne Check der Bedingungen) aber Flug nach Moskau und von dort mit der TransSib los...damit Ihr nicht so viel vom RTW "verschenkt" bzdw. für Zug zusätzlich ausgeben müsst. Oder soll die Strecke nach Moskau absichtlich mit dem Zug mit drin sein?
0

Ginggi

« Antwort #6 am: 13. Februar 2010, 18:51 »
Oder soll die Strecke nach Moskau absichtlich mit dem Zug mit drin sein?

Genau, unsere Idee wäre eben, möglichst viel von der Strecke auf der Erdoberfläche zurückzulegen und möglichst wenig zu fliegen. Kommt uns irgendwie viel romantischer vor... ;) Wir nehmen deshalb die doppelkosten in Kauf. Wenn man aber die Strecken Südostasien-Australien, Australien-Südamerika und Südamerika-Europa einzeln kauft, bezahlt man wahrscheinlich nicht viel weniger als mit dem RTW. Und das RTW hat einige Vorteile (Flexibilität, Rückflugticket).

Gruss Ginggi
0

Ginggi

« Antwort #7 am: 15. Februar 2010, 23:50 »
Eine Alternative wäre auch, das Ticket zwar in Hongkong zu kaufen, aber Singapur als Startpunkt zu nehmen.

Jetzt ist mir aber noch immer nicht klar, ob ich das Ticket mit Startpunkt Singapur wirklich schon in Honkong kaufen darf oder ob man im Kaufland starten muss? In den Oneworld-Regeln hab ich dazu nichts gefunden.

Gruss ginggi
0

André

« Antwort #8 am: 16. Februar 2010, 07:59 »
Hallo Ginggi

Wir haben unser RTW-Ticket vor zwei Wochen definitiv gebucht (in der Schweiz) und starten ab London. Es spielt also keine Rolle (ausser es gäbe noch eine Regelung mit den Kontinenten). Ihr könnt also euer Ticket (mit Start Hong Kong oder Singapur) ja schon in der Schweiz buchen.

Gruss
0

Tags: