Thema: Verfallen lassen von Flugstrecken eines RTW  (Gelesen 817 mal)

Carola

« am: 27. Januar 2010, 09:26 »
EDIT: Beitrag wurde abgetrennt von diesem Thema: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=2216.0


@ Karoshi:

Hallo,
schreibst:

Wenn Du bei einem RTW-Ticket (oder auch bei jedem anderen Ticket) eine Strecke verfallen lässt, sind alle Deine folgenden Buchungen hinfällig, das ist glaube ich nicht das, was Du willst.

Was heißt das, dass alle meine Buchungen verfallen, wenn ich eine Strecke verfallen lasse? Ich schaffe einen Flieger nicht, dann stürzt der ganze Weltreiseplan zusammmen?

Hoffentlich nicht

Grüße

Carola
0

karoshi

« Antwort #1 am: 27. Januar 2010, 10:22 »
Hallo Carola,

wenn Du einfach nicht zum Flug erscheinst, ist das ein so genannter "No-Show", und die übliche Reaktion der Airlines darauf ist, dass erst mal alle weiteren Reservierungen aus dem System genommen werden, die zu diesem Ticket gehören. Das Ticket bleibt dann zwar weiterhin gültig, aber es müssen alle folgenden Teilstrecken neu reserviert werden. Unter Umständen ist das dann nicht möglich, weil der Sitz inzwischen anderweitig vergeben wurde.

Ein "No-Show" ist also die schlechteste aller Möglichkeiten. Wenn man einen Flug nicht antreten kann oder will, unbedingt vorher mit der Airline oder dem Reisebüro in Verbindung setzen!! Und für Fahrten zum Flughafen genügend Puffer einplanen.

LG, Karoshi
0

Carola

« Antwort #2 am: 27. Januar 2010, 12:31 »
Danke Karoshi,

ein sehr wertvoller Tipp!

Carola
0

karoshi

« Antwort #3 am: 27. Januar 2010, 13:23 »
Um das Thema noch abzurunden, sollte ich vielleicht auch noch erwähnen, dass ein No-Show natürlich gar kein Problem ist, wenn Du die letzte Teilstrecke des RTW-Tickets bewusst verfallen lassen möchtest. Dafür kann es gute Gründe geben, die wichtigsten sind:

  • Du möchtest in einem Land endgültig bleiben.
    Wenn Du z.B. ab London ein RTW buchst, brauchst Du nicht wieder in London aufzuhören, sondern kannst (wenn es meilentechnisch noch rein passt) über Dein Heimatland nach London buchen und die letzte Strecke einfach nicht benutzen.
  • Du möchtest länger unterweg sein, als das Ticket gültig ist.
    In diesem Fall solltest Du nach einem Jahr wenigstens an einer Stelle sein, von der aus Du günstig mit Oneway-Tickets oder über Land nach Hause kommst, z.B. per Billigflug von Bangkok oder mit der Transsibirischen Eisenbahn. Vor allem soltest Du nicht noch die Pazifiküberquerung vor Dir haben.

LG, Karoshi
0

Tags: