Thema: RTW Routencheck und Tipps  (Gelesen 918 mal)

GoodRiddance

« am: 31. Dezember 2009, 16:08 »
Hallo,

auch von mir erstmal ein Riesenlob für diese Seite. Ich habe schon fast das Gefühl ich bräuchte keine weiteren Seiten mehr suchen, da ich hier alle Antworten finde!

Meine Freundin und ich planen eine 12 monatige Weltreise ab Juli 2010. Die grobe Route steht soweit und ich würde sehr gerne Eure Meinung dazu wissen. Vielen Dank schonmal dafür!

Los gehen soll es von Düsseldorf oder alternativ, wenn der Preis stimmt, von London.

7 Wo.  Ecuador (mit 3 Wochen Sprachkurs und ggf. Galapagos)
3 Wo.  Peru (surface)
7 Wo.  Bolivien (surface und Volunteering)
6 Wo.  Argentinien/Patagonien/Feuerland (surface)
3 Wo.  Chile (von Santiago nach Auckland wenn möglich innerhalb des RTW über Osterinseln und Tahiti)
6 Wo.  Neuseeland (1 Monat Camper)
3 Wo.  Thailand (surface)
2 Wo.  Laos (surface)
2 Wo.  Kambodscha (surface)
2 Wo.  Vietnam
1 Wo.  Hongkong
3 Wo.  Nepal (evt.surface)
5 Wo.  SüdIndien (Andrah Pradesh, Tamil Nadu, Kerala, Goa, Mumbai und von dort zurück)

Das sind dann +- 50 Wochen und kommt von den Reisezeiten laut Reisezeitentool ganz gut hin.

Nun unsere Fragen:
1) Ist unsere Route, Eurer Meinung nach,  von den Zeiträumen, Streckenführung, etc. OK?
2) Was meint Ihr welche der oben genannten Strecken, können wir mit einem RTW Ticket ermöglichen?
3) Habt Ihr eine Idee wieviel das RTW Ticket in diesem Fall ungefähr kostet inkl. Steuern und Gebühren?
4) Ist es sinnvoll jetzt schon ein RTW Ticket Preis bei einem Reisebüro anzufragen? Bzw. ab wann wenn wir im Juli 2010 los wollen?

Wir freuen uns über Eure Meinung und Tipps.
Ein frohes Neues!
0

Jens

« Antwort #1 am: 31. Dezember 2009, 18:42 »
Hallo mit den Reisezeiten sieht es recht gut aus, ich denke, dass ein RTW-Ticket geht, allerdings nur mit Oneworld. Ich habe mich wegen meiner Route (ähnlich) auch schon informiert und die Preise sind im Moment ca. 1000 Euro billiger über die Online-Reisebüros in England. Du kannst als vorletzten Stop vor London dann Düsseldorf oder Frankfurt eigeben und den letzten Flug schenckst du denen. Ein Ticket mit Rynair kostet ab Frankfurt/Hahn ab 1 Euro, aber ich denke ab Düsseldorf gibt es auch Billigflieger.
Was mir auffällt ist die Station Hongkong, da weis ich nicht genau, ob es bei Oneworld ein Backtracking ist, jedoch kannst du dir von Bangkok auch einen Billigflieger einfach dazu kaufen. Sonst wünsche ich dir viel Spaß und falls du einen Blog schreibst, dann würde der mich interessieren....... Ich komme erst in knapp zwei Jahren los :-[
Guten Rutsch ins neue Travler-Jahr
0

karoshi

« Antwort #2 am: 31. Dezember 2009, 18:46 »
Hallo GoodRiddance,
willkommen im Forum!

1) Ist unsere Route, Eurer Meinung nach,  von den Zeiträumen, Streckenführung, etc. OK?
Absolut. Innerhalb der Kontinente könnt Ihr ja die genaue Aufteilung je nach Lust und Laune vor Ort entscheiden.

2) Was meint Ihr welche der oben genannten Strecken, können wir mit einem RTW Ticket ermöglichen?
So, wie ich das sehe, alle! Die Route schreit geradezu nach dem oneworld Global Explorer. Einige Verbindungen sind zwar nur mit Umsteigen möglich (Düsseldorf-Ecuador über Madrid, Neuseeland-Bankok über Australien), aber alles andere passt perfekt. Lediglich Nepal-(Nord)Indien könnt Ihr nicht fliegen, aber dafür innerhalb Indiens. Backtracking innerhalb einer Region ist übrigens bei oneworld erlaubt.

3) Habt Ihr eine Idee wieviel das RTW Ticket in diesem Fall ungefähr kostet inkl. Steuern und Gebühren?
Das müsste Dir ein Reisebüro ausrechnen.

4) Ist es sinnvoll jetzt schon ein RTW Ticket Preis bei einem Reisebüro anzufragen? Bzw. ab wann wenn wir im Juli 2010 los wollen?
Könnt Ihr ruhig jetzt schon machen, denn Sonderangebote wird es nicht geben. Die Flugpreise können sich zwar bis zur Ticketausstellung noch ändern, aber ich glaube nicht, dass Fliegen in den nächsten Monaten deutlich billiger wird.

LG, Karoshi
0

Tags: