Thema: Online-Cashback, Gutscheincodes, Bonusprogramme - was bringt wirklich was?  (Gelesen 3919 mal)

pad

Hallo zusammen
Mich würde mal interessieren, welche Cashback-Programme, Bonusprogramme, regelmässigen Vergünstigungen in Form von Gutscheinen etc. euch während dem Reisen wirklich was gebracht haben. Ich rede hier nicht von einmaligen oder sehr spezifischen Aktionen und Programmen, sondern mehr von Dingen, die man während der Reise immer mal wieder zur Anwendung bringen kann. Übernachtungen, teurere Transporte und Flüge, vielleicht sogar Restaurantprogramme in westlichen Ländern ...

Hier meine Beispiele:

DKB Online Cashback für booking.com
Pauschal gibt es pro Buchung 8 Euro, maximal drei mal pro Monat. Man muss dabei die booking.com Website durch den Link im DKB eBanking aufrufen (dazu braucht man natürlich ein Konto bei der DKB). Durch den Pauschalbetrag entspricht das vor allem bei günstigen Zimmern einem grossen Nachlass (kein Mindestpreis für die Buchung). Dormbetten oder auch Doppelzimmer in günstigen Ländern wie in SOA oder Südamerika gibts ja oft schon um die 10 Euro. Fazit: Lohnt sich relativ gesehen vor allem, wenn man ein günstiges Zimmer für nur kurze Zeit bucht. Booking.com hat inzwischen ein sehr grosses Angebot, auch diverse Hostels mit Dorms sind vertreten (je nach Land). Bis das Geld aufs DKB Konto überwiesen wird, dauerts halt so zwei Monate - aber es kommt. Ich nutze das regelmässig.

DKB Online Cashback für Hotels.com (7% auf den Gesamtbetrag ohne Steuern)
Hotels.com hat ein kleineres Angebot als booking.com und auch seltener die sehr günstigen Unterkünfte im Angebot. Wenn man aber mal ein paar Nächte in einer grösseren, teureren Stadt bleibt, kommt hier schnell ein Betrag über 10 Euro zusammen. Ich hab schon einige Male dasselbe Hotel etwas günstiger als bei booking.com gefunden. Ausserdem kann man bei hotels.com noch Bonusnächte sammeln (lassen sich aber leider längst nicht überall einlösen).

Qipu: Booking.com 5% Cashback auf Gesamtbetrag
Hab ich selbst noch nicht ausprobiert und kenne Qipu nicht. Die Erfahrungsberichte, welche ich gefunden habe, sind allerdings gut. Das Ganze ist ggf. interessant, wenn man etwas teures bucht bei booking und / oder die DKB Online Cashbacks für den Monat schon aufgebraucht hat. Hat jemand Erfahrungen? Qipu bietet auch 8% auf hotels.com, weil ich aber bei der DKB eh schon ein Konto habe, bevorzuge ich das 7%-Programm dort.

Für Flüge gibts ebenfalls diverse Cashback-Angebote, allerdings sind die Prozentsätze hier sehr tief. Dennoch kann das nützlich sein, sofern man eh bereits dort buchen wollte. Kleinere Buchungsplattformen bieten regelmässig 10% Gutscheincodes oder mehr, allerdings betrifft dies oft nicht alle Hotels und nervt (zumindest mich) eher.

Allgemeiner Hinweis:
Ich will hier keine Debatte über Buchungsplattformen anzetteln. Nach wie vor ist klar, das gerade in niedrigpreisigen, weniger digitalisierten Ländern beim Wunsch nach einer einfachen Unterkunft das Anfragen vor Ort günstiger ist. In eher "westlichen" Ländern mit festen Preisstrukturen sieht das anders aus. Klar ist auch, dass die Provisionen der Buchungsplattformen die Gewinnmargen der Hotelbesitzer schmälern und zumindest indirekt / längerfristig auf die Zimmerpreise abgewälzt werden (Provisionen kennt man hingegen schon sehr lange - Stichwort Schlepper und Agenturen).
4

Blume

Ich nutze Qipu für Buchungungen bei flugladen.de, booking.com, venere, hostelworld und bei weiteren Anbietern. Immer wieder haben sie sogenannte "Deals" mit erhöhtem Cashback. Momentan gibt es dort 14% Cashback bei venere (gehört zu expedia und hat weitgehend die gleichen Hotels zu gleichen Preisen wie Expedia).
1

serenity

Interessante Infos - ich nutze das 7% Cashback meiner Kreditkarte bei booking.com - und da kommt im Lauf eine langen Reise schon einiges zusammen.

Aber bei Buchungen unter 100€ wäre da ja die DKB deutlich günstiger. Und die hab ich auch ... muss ich gleich mal nachschauen!
0

pad

Bei welcher Kreditkarte kriegst du denn 7% bei booking?

DKB-Cashback ist echt perfekt für kleinere Beträge, wie sie auf Langzeitreisen in günstigen Ländern immer wieder anfallen.
0

Miku

Jetzt nicht unbedingt in der Kategorie CashBack: Ich hab unterwegs immer mal wieder Deutsche getroffen die bei ihrer Kreditkarte immer Gebühren pro Abhebung bezahlt haben, teilweise konnte ich die dann werben und dafür jeweils 50€ bei der comdirect abstauben... (momentan sinds leider nur 25€/Werbung). Das ist zwar auf lange Sicht nicht viel, aber immer ein nettes Geschenk für den kleinen Aufwand  ;)
0

alex

Kurze Zwischenfrage, da ich davon bisher nichts gewusst habe. Um daran teilzunehmen muss ich im online Banking dem "DKB-Club" beitreten bzw. dessen Teilnahmebedingungen akzeptieren, oder?

So wie ich das sehe "zahle" ich die Rabatte dann wiederum mit meinen Daten, die bei den Käufen und Buchungen anfallen.
0

pad

Ja, bei der DKB läuft es über den DKB-Club und auch jede andere Cashbackplattform bzw. jedes Bonusprogramm wird Teilnahmebedingungen haben, die du akzeptieren musst. Wenn du viel Wert auf Datenschutz legst, dann lass es sein. Ich sehe persönlich absolut kein Problem bei der DKB. Datenschutz ist aber ein individuelles Thema, dass jeder für sich entscheiden muss. Spätestens der Buchungsplattform gibts du deine Personalien immer an. Diese betreiben deutlich mehr Werbung als der DKB-Club.
 
Inwiefern deine Daten ausgewertet werden, kannst du wahrscheinlich irgendwo im Kleingedruckten nachlesen. Wenn du gerne möglichst anonym bleibst, reservierst du dein Zimmer wohl am besten beim Hotelbesitzer vor Ort.
0

gracy

Geht's hier auch um Vielfliegerprogramme wie z.B. miles&more oder ist das dann eine andere Kategorie?
0

Stecki

Geht's hier auch um Vielfliegerprogramme wie z.B. miles&more oder ist das dann eine andere Kategorie?

Dazu wurde hier schon viel geschrieben: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6343.0
0

serenity

Bei welcher Kreditkarte kriegst du denn 7% bei booking?
Goldene Visa/Mastercard der Volksbank. Das Programm heißt bei denen "Urlaubsplus" - daran nehmen die Volksbanken https://www.vr.de/privatkunden/unsere-produkte/was-ist-eine-kreditkarte/goldkarte.html und etliche andere Banken und Sparkassen teil.
0

White Fox

Zitat
DKB Online Cashback für booking.com
Pauschal gibt es pro Buchung 8 Euro, maximal drei mal pro Monat. Man muss dabei die booking.com Website durch den Link im DKB eBanking aufrufen (dazu braucht man natürlich ein Konto bei der DKB). Durch den Pauschalbetrag entspricht das vor allem bei günstigen Zimmern einem grossen Nachlass (kein Mindestpreis für die Buchung). Dormbetten oder auch Doppelzimmer in günstigen Ländern wie in SOA oder Südamerika gibts ja oft schon um die 10 Euro. Fazit: Lohnt sich relativ gesehen vor allem, wenn man ein günstiges Zimmer für nur kurze Zeit bucht. Booking.com hat inzwischen ein sehr grosses Angebot, auch diverse Hostels mit Dorms sind vertreten (je nach Land). Bis das Geld aufs DKB Konto überwiesen wird, dauerts halt so zwei Monate - aber es kommt. Ich nutze das regelmässig.

Herzlichen Dank für diesen Tipp! Ich war zwar Mitglied, wusste davon aber nichts! Habe jetzt direkt meine erste Buchung so vorgenommen.
0

Stecki

Cool, ich habe mich bisher immer über die Punkte bei Webmiles im Wert von etwa 3 Euro gefreut. Aber das ist ja noch besser. Bezahlen muss man aber nicht mit der DKB oder?
0

pad

Nein, du bezahlst genau so wie auf der Buchungsplattform angegeben. Bei mir ist das zu 95% Barzahlung vor Ort. Das Cashback ist komplett unabhängig von der verwendeten Zahlungsmethode.

Das einzige, was man machen muss, ist die Buchungsplattform (sprich hier booking.com) via den Link im eBanking / DKB-Club aufzurufen und dann dort zu buchen, ohne den Tab wieder zu schliessen oder dgl. Etwas schade, dass es via App auf dem Smartphone nicht klappt. Ich such mir meistens das Zimmer via App und nehme dann nur noch die Buchung auf die etwas unbequemere Art vor. Man kann aber alles am Smartphone im Browser machen und muss sich nicht vor einen PC setzen.
0

Revilo

Wir nutzen immer wieder Topcashback.com, also bei Booking.com / Amazon / Hostelworld etc.... Auszahlung & Gutschrift verlief bisher immer problemlos, einziges Problem welches ich habe, ich vergesse es zu oft.  ::)

Wer noch nicht angemeldet ist & sich jetzt so richtig dolle über diesen Tipp freut, darf sich gerne über mich als Empfehlung anmelden *hust*
(Edit:Link entfernt, um zu verhindern, dass nicht irgendwann jeder damit anfängt "Empfehlungen" zu posten. Bitte um Verständnis. Grüße Vombatus.)
0

Stecki

Bei booking.com via DKB gibts leider nur noch 4 Euro, klappt aber super, danke für den Tipp. Im Übrigen ist mir aufgefallen dass Hotels am PC oft billiger sind als auf der App (beides im Genius-Modus). Wir sind grad 3 Nächte in Tainan in einem Top-Hotel für 20 USD die Nacht inkl. Buffet, die App wollte dafür 100 USD (Normalpreis) haben!
0

Tags: