Thema: Einreisebestimmungen Thailand ab 10.05.2014  (Gelesen 2587 mal)

looneytune

« am: 11. Mai 2014, 06:43 »
Hallo zusammen,

ich bin gerade in Chiang Mai. Heute wurde mir folgende Info zugeschickt:

http://www.thaivisa.com/forum/topic/725053-final-crackdown-for-border-runners-new-strict-immigration-regulation-in-force-from-today/

Soweit ich das verstehe: Keine Visaruns mehr! Und auch kein 30-Tage-Visum bei Einreise über Land, wie seit November 2013 für deutsche Staatsbürger eigentlich möglich. Ich habe zwar noch keine weiteren Bestätigungen hierzu, aber sicher sind viele hier davon betroffen.

Hat wer noch weitere Informationen hierzu?

Viele Grüße,
Mario
0

Revilo

« Antwort #1 am: 11. Mai 2014, 08:58 »
Ja, diese Nachricht dürfte so einige Longstay "Urlauber" im Königreich aufschrecken  ;D

Zitat
Soweit ich das verstehe: Keine Visaruns mehr!

Ich denke per Flugzeug wird es auch weiterhin VISA Runs geben, da diese Gruppe mehr Geld in den Taschen hat als jene, die mit dem Minibus alle 15 oder 30 Tage für nen paar Stunden über die Grenze sich ihr Visum holen.

Zitat
Und auch kein 30-Tage-Visum bei Einreise über Land, wie seit November 2013 für deutsche Staatsbürger eigentlich möglich. Ich habe zwar noch keine weiteren Bestätigungen hierzu, aber sicher sind viele hier davon betroffen.

Ich verstehe die neue Regelung eher so: Kommt man mit dem Flugzeug an und reist über Land wieder aus, kann man auch einmalig wieder via Land einreisen. Einem Ausflug nach Kambodscha und zurück nach Thailand wird sicher nichts im Wege stehen.

Es geht eher um die oben schon erwähnten Minibus Touren zur Grenze und direkt wieder zurück, welche den halben Reisepass mit On Arrival Stempeln voll haben.  ::)

Na, da werden die Botschaften in KL und Singapur viel zu tun bekommen in den nächsten Wochen, sollte es denn auch wirklich an allen Grenzen entsprechend kontrolliert werden ...


0

pawl

« Antwort #2 am: 30. Juni 2014, 16:37 »
Hi,

hatte dazu gerade bei der Thailändischen Botschaft angerufen und hier wurde mit gesagt, dass 30 Tage über Landweg weiterhin gültig ist. War nachdem ich den Link gelesen habe eigentlich der Meinung, dass ein Visa für unsere Pläne nötig ist.

So steht es auch aunf der deutschen Webseiten. http://www.thaiembassy.de/de/menu-consular/how-to-apply-for-a-visa

Vielleicht interessiert das ja jemanden :-)
Viele Grüße
0

Stecki


pawl

« Antwort #4 am: 01. Juli 2014, 17:41 »
OK, als ob das ganze nicht schon unnötig kompliziert wäre...

Aber für mich klingt das als würde die explizit nach Visa-Runs ausschau halten. Meinst du das bedeutet letztlich auch, dass mehrfach Einreisen verboten sind?

Mich würde halt mal das offizielle Schreiben interessieren, aber leider keine Quellen Angabe und gefunden habe ich jetzt auch nichts. Ggf. Frage ich nochmal nach.

Gruß
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 01. Juli 2014, 17:49 »
... Meinst du das bedeutet letztlich auch, dass mehrfach Einreisen verboten sind?

Wurde hier auch schon mal diskutiert  http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10553.0

Wenn du normal durch die Länder reist und wieder nach Thailand kommst, also einen "touristischen" Plan hast, ggf. sogar zukünftige Tickets oder Hostelbuchungen wird das sicher kein Problem werden. Wie du selbst sagst, geht es um Visa-Run‘s.
0

koka

« Antwort #6 am: 05. Juli 2014, 23:08 »
Ich bin auch mehrfach innerhalb von wenigen Monaten nach Thailand auf dem Luft-, aber hauptsächlich Landweg eingereist. Mich hat keiner auf meine Stempel angesprochen.
0

Stecki

« Antwort #7 am: 06. Juli 2014, 08:42 »
Ich bin auch mehrfach innerhalb von wenigen Monaten nach Thailand auf dem Luft-, aber hauptsächlich Landweg eingereist. Mich hat keiner auf meine Stempel angesprochen.

Allerdings war das bevor die Bedingungen verschärft wurden.
0

schaunmamal

« Antwort #8 am: 16. Oktober 2014, 14:58 »
Hallo zusammen,

also auf der seite der Österreichischen Thai-Repräsentative (www.thaiembassy.at) habe ich keine Infos über die Neuerungen von 2014 gelesen. Hier steht nach wie vor:

"Österreicher benötigen, wie die Staatsbürger von 41 anderen Staaten, KEIN
Touristenvisum, wenn sie für höchstens 30 Tage nach Thailand reisen.
[...]
Zudem dürfen Ausländer, die das Königreich Thailand unter dieser Visabefreiung besuchen,
nochmals nach Thailand einreisen und dort für eine Gesamtdauer von höchstens 90 Tagen
verweilen. Dies gilt sechs Monate ab dem Datum der ersten Einreise."

Das heißt, man kann nach einer einmaligen Einreiseerlaubnis von 30 Tagen, nochmal für 90 Tage (!!) innerhalb von 6 Monaten einreisen? Stimmt das so?

LG Sandra
0

Mat

« Antwort #9 am: 08. November 2014, 08:18 »
Hallo zusammen,
ich bin gerade bei der Recherche für mein Visum für Thailand auf diese Gruppe gestoßen und bin mir nicht sicher bzw. finde ich auf den offiziellen Seiten unterschiedliche Angaben, wie es für Deutsche mit der Einreise per Land ist. Früher sollen es nur 14 Tage gewesen sein, aber scheinbar seit November 2013 ebenfalls (wie per Flug) 30 Tage.

Hat jemand damit bereits Erfahrungen gesammelt und kann mir hier weiterhelfen?

Ich werde über Laos nach Thailand einreisen.

Danke vorab!
0

Yoss

« Antwort #10 am: 08. November 2014, 14:49 »
Hallo Mat,

ich habe vor zwei Wochen den Grenzübergang Houay Xai/Chiang Kong genommen und problemlos die 30 Tage bekommen, die nun gelten. Allerdings habe ich eine Belgierin getroffen, die - aus Kambodscha kommend - nur 15 Tage bekommen hat. Ob das an Kambodscha oder an der belgischen Staatsangehörigkeit lag oder der Beamte einfach nur keine Ahnung hatte, weiß ich nicht. Als Deutscher bekommst du aus Laos kommend aber 30 Tage.

Gruß
Yoss
0

Mat

« Antwort #11 am: 09. November 2014, 03:58 »
Danke für deine Antwort.

Es kann sein, dass es daran lag, dass Sie Belgierin ist. Sowie ich das verstanden habe, gilt diese Regelung mit den 30 Tagen für alle Staatsangehörige der G7 Staaten und Belgien ist da nicht vertreten.

Da kann ich aber beruhigt über Laos wieder nach Thailand einreisen :-)
0

Walter

« Antwort #12 am: 15. November 2014, 04:47 »
Also ich bin vor ein paar Tagen von Myanmar nach Thailand eingereist (Myawaddy – Mae Sot) und habe ohne Probleme 30 Tage bekommen. Ich war auch der Meinung, dass es nur 15 sind.
0

Vombatus

« Antwort #13 am: 15. November 2014, 10:25 »
... und habe ohne Probleme 30 Tage bekommen. Ich war auch der Meinung, dass es nur 15 sind.

Natürlich kann es auch an der Unwissenheit oder Laune des Grenzbeamten liegen. Offiziell, so wie auch schon mehrfach im Forum gepostet wurde, erhalten Bürger von G7 Staaten auch bei Einreise über Land ein 30 Tage Aufenthaltsrecht.

Siehe "Länderliste und wichtige Hinweise"
http://thaiembassy.de/site/index.php/visum

ABER aufgepasst bei Visa-Run-Geschichten. Man kann nicht aus Thailand ausreisen und kurze Zeit später wieder einreisen. Darauf wird verstärkt geachtet und dementsprechend reagiert.



EDIT – auch interessant bei den FAQs (Link oben) die Frage nach der Wiedereinreise nach Thailand, wenn ich in SOA herumreise. offiziell heißt es:
Frage: Ich möchte gerne 50 Tage in Thailand Urlaub machen. Zwischendurch möchte ich auch noch die Nachbarländer bereisen und halte mich daher pro Einreise nicht länger als 30 Tage in Thailand auf. Die zwischenzeitlichen Ausreise kann ich nicht vorweisen. Benötige ich trotzdem ein Touristenvisum?
Antwort: Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie für Ihre Einreisen nach Thailand kein Visum, da Sie ohne Visum in Thailand automatisch bei jeder Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen in den Reisepass gestempelt bekommen. Bitte vergewissern Sie sich vorab bei der Fluggesellschaft, ob der Flug auch ohne Visum möglich ist (einige Fluggesellschaften lehnen die Beförderung ab, wenn kein Weiter- oder Rückflugnachweis innerhalb der nächsten 30 Tage stattfindet, bzw. kein Visum nachgewiesen werden kann).
0

Tags: