Thema: Familie RTW in 2016  (Gelesen 398 mal)

GermanCoastgirl

« am: 03. Januar 2014, 19:47 »
Hallo liebe Reisenden,

ich plane derzeit mal mehr, mal weniger aktiv einen RTW für unsere Familie ab 2016.
Wir sind keine 20jährigen zu Beginn ihres Lebens, sondern eine Familie von derzeit 44,42 und 7 Jahren. ;-)

Wir reisen viel und gerne und sind u.a. im Feb/März 2012 6 Wochen mit dem Rucksack durch Asien getourt.
Nun ist es Zeit für eine längere Auszeit, die uns zum Ende der Grundschule unseres Sohnes gut gelegen kommt.

Ich frage mich immer, woher die jungen Leute im Forum hier das viele Geld für die Reisen hat, aber zu meiner Zeit war wahrscheinlich sowieso noch alles anders... ;-).

Derzeit sehe ich drei grössere Themen, die zum Showstopper werden könnten:
Fakt ist, wir haben ein Haus mitten in der Abbezahlung, welches definitiv vermietet werden muss um die Kosten zutragen. Fakt ist, die Arbeitgeber müssen einem Sabbatical zustimmen. Fakt ist, wir müssen eine weiterführende Schule finden, die unseren Sohn nach dem RTW aufnimmt.
Und, wir müssen natürlich bis dahin neben all den täglichen Belastungen eine Summe x ersparen können.
Das sind für mich alles Themen, die wuppbar sind, aber die halt gut vorbereitet und abgesichert sein müssen.

Ich würde mich sehr freuen, von anderen Familien zu hören/lesen, die ähnliche Themen haben. Menschen, die doch etwas mehr Verpflichtungen haben als die glückliche Jugend von Heute.

Zur Route, die sich aber bestimmt noch aus Kosten-oder Klimagründen ändern wird: Island, (USA), Ecuador, Chile, Bolivien, Peru, Argentinien, irgend etwas zwischen SA und Neuseeland, Sidney bei Freunden zu Silvester und dann noch ein paar Länder in SEA. Zeitraum Juli 2016-Juli 2017.

Ich freue mich über Feedback zu meinen zukünftigen Posts, Kontakte zu anderen Familien und bin offen für jegliches konstruktives Feedback von Euch!

Lieben Gruss,
Birgit

Tags: