Thema: 2 Wochen Brasilien Ende April 2014  (Gelesen 1863 mal)

Dan-Rich

« am: 19. Dezember 2013, 22:40 »
Hallo alle zusammen,

wir, Dani (24) und Ulli (29), wollen nächstes Jahr 2 Wochen Urlaub in Brasilien machen, da Dani im nächsten Frühling aus beruflichen Gründen für 3 Wochen nach Brasilien "muss"... (leider nur 2 Wochen Urlaub, länger geht leider aus beruflichen Gründen nicht)

Uns stellt sich nun einfach die Frage. Was können wir in 2 Wochen schaffen?!? Bisher sieht unser Plan folgendermaßen aus:

- Starten werden wir am 18.04 in Sao Paulo, zurück geht's am 03.05 aus Rio.
- Wir wollten zunächst ein paar Tage nach Iguazú - Wasserfälle schauen. Geplant sind 4 Tage (inkl. 1 Tag argentinische Seite)
- Am Ende sind ca. 4 Tage Rio geplant.

D.h. dazwischen haben wir noch 5-6 Tage... diese sind noch offen. Da es unsere erste Reise solcher Art ist, sind wir uns ein wenig unsicher, was wir alles schaffen können in 14 Tagen... wir wollen uns keinen abhetzen, sondern die Reise genießen. Sprich: wir würden uns über Empfehlungen freuen, was wir in diesen 5-6 Tagen dazwischen machen könnten ???

Außerdem wäre es super zu wissen, ob wir inner-brasilianische Flüge von Deutschland aus oder vor Ort buchen sollten (und über wen bzw. wo?)? Diesselbe Frage für Hostels?

Über Empfehlungen, Tipps, Anregungen etc. freuen wir uns daher sehr! Immer her damit  :)

Im Vorfeld vielen vielen Dank für Eure Hilfe :)

Viele Grüße und ein wunderschönes viertes Adventswochenende!!!

Dan-Rich
0

wir2unterwegs

« Antwort #1 am: 20. Dezember 2013, 08:13 »
Hi Ihr,

wir hatten auf unserer Reise auch nur wenig Zeit in Brasilien und ebenfalls nur ein paar Tage übrig zwischen Iguazu und Rio. Wir waren dann auf der Ilha Grande und in Paraty. Beides ist von Rio aus schnell zu erreichen.

Auf der Ilha Grande kann man entweder faul am Strand rumliegen oder ein bisschen durch den Dschungel trekken und Äffchen beobachten (oder beides ;)), Paraty ist ein sehr hübsches kleines Städtchen ebenfalls an der Küste. Fotos und einen kurzen Bericht gibt's bei uns auf dem Blog:

0

wir2unterwegs

« Antwort #2 am: 20. Dezember 2013, 08:15 »
0

arivei

« Antwort #3 am: 20. Dezember 2013, 11:29 »
Ich fand es sehr schön in Florianopolis und vor allem in der Serra Catarinense (hier ist aber ein Mietwagen sinnvoll). Ist aber für euch vielleicht etwas zu südlich.

4 Tage für Iguazu sind gut gerechnet, wenn da An- und Abreise schon dabei ist. Reiner Aufenthalt reicht meines Erachtens 2-2 1/2 Tage.

In eurem Fall würde ich von Sao Paulo richtung Curitiba und entlang der Strecke ein paar Sachen anschauen. Dann mit dem Nachtbus nach Foz und von da per Flug nach Rio (aktuell ca. 155€)... Kann man einfach übers internet buchen, am besten einen Überblick über die Preise verschaffen und buchen, wenn du denkst es ist ok. Allgemein sind Flüge in Brasilien nicht so billig wie innerhalb Europas oder in Asien.

Für Foz do iguazu lohnt es sich bei Trivago oder so nach Hotelangeboten zu schauen, weil die hostels hier auch relativ teuer sind. Wir hatten ein super Hotel für 100BRL/Tag (ansonsten haben wir in Hostels in Brasilien immer so 50-60BRL zu zweit gezahlt). Unterwegs haben wir auch ohne vorher zu buchen immer ne Unterkunft gefunden.

viel Spaß im Urlaub,
Maria

J-Meistro

« Antwort #4 am: 22. Dezember 2013, 18:56 »
Falls du noch einige Infos über die Wasserfälle brauchst, ich habe kurzlich einen umfangreichen Guide, mit den wichtigsten Antworten  geschrieben.

http://backpacker-blog.org/tipps-besuch-iguazu-faelle/
0

Dan-Rich

« Antwort #5 am: 23. Dezember 2013, 16:15 »
Super. Vielen Dank für die ganzen Informationen.
0

Dan-Rich

« Antwort #6 am: 29. Dezember 2013, 18:00 »
Hallo alle zusammen,

wir benötigen nochmals Hilfe:

Wir wollen zunächst einige Tage in Iguazu verbingen und von dort aus auf die Ilha Grande. Hierzu haben wir einen Flug von Iguazu nach Rio gefunden, welcher uns um 15:00 Uhr in Rio ankommen lässt.
Nun die Frage: Wie kommen wir auf die Insel???  ???
Das Internet war bisher leider wenig hilfreich. Wir wissen nur, dass wir nach Mangaratiba oder Angra dos Reis fahren und von dort mit der Fähre übersetzen müssen.
Könnt ihr uns sagen, ob wir am selben Tag (Ankunft in Rio 15:00 Uhr) auf die Insel gelangen können oder ob dies erst am Folgetag möglich ist?  ???
Was eignet sich besser für An- und Abreise auf der Insel? Mangaratiba oder Angra dos Reis, da die Fähren ja nur zu bestimmten Tageszeiten fahren?  ???

Zudem würden wir uns über eine Hostelemfehlung in Rio freuen. ::)

Im Vorfeld herzlichen Dank für die Unterstützung.  :)

Viele Grüße
Dan-Rich
0

wir2unterwegs

« Antwort #7 am: 30. Dezember 2013, 10:20 »
Wenn Ihr es euch einfach machen wollt und nicht jeden Cent umdrehen müsst, könntet ihr mit einem Anbieter auf die Ilha Grande fahren, der die Fahrt von Rio nach Angra dos Reis und die Überfahrt auf die Insel (und bei Bedarf auch die Weiterfahrt nach Paraty ;)) als Package anbietet...
Guckt dafür mal auf http://www.easytransferbrazil.com/, wir fanden es einfach und angenehm, mit denen zu reisen...
Ich befürchte allerdings, dass ihr zu spät am Flughafen ankommt, um am selben Tag noch weiterzureisen...

Achtung: Genug Geld auf die Insel mitnehmen - es gibt keine ATMs dort! Allerdings kann man oft mit Kreditkarte zahlen...

Hostel in Rio: wir haben uns im casa6ipanema sehr wohl gefühlt. Wir hatten auch eine Nacht im Lagoa Guest House verbracht - dort war es auch sehr nett, aber das Zimmer hat schrecklich gerochen... Die Preise in Rio sind generell sehr hoch, auch für Hostels...

Viel Spaß in Brasilien!
0

didifee

« Antwort #8 am: 30. Dezember 2013, 13:54 »
Hallo, wir waren Anfang Februar 2012 für 4 Tage in Iguacu und waren begeistert.

Unsere Unterkunft war das HOSTEL PAUDIMAR CAMPESTRE: Av.das Cataratas, KM 12,5, Remanso Grande, Pr, CEP 85853843. Es gibt noch ein anderes Paudimar in der Stadt.

Es liegt zwischen Stadt und den Wasserfällen im Grünen, ist weitläufig, hat ein kleines Schwimmbad und kleines Restaurant. Das Frühstück ist mager, die kleinen Bungalows im hinteren Teil der Anlage sind zweckmäßig, liegen aber sehr schön. Am Schwimmbad kann man bei einem Caipirinha toll entspannen!!
Es hat für die 4 Nächte 299 € gekostet. Unserer Meinung nach war es das wert. Mit einem lokalen Bus kann man zur brasilianischen Seite des Wasserfalls fahren. Kurz vor dem Eingang ist noch ein sehr schöner Vogelpark.

Das Hostel organisiert auch gemeinsame Busfahrten zur argentinschen Seite des Wasserfalls. Klar, auch die Eintritte sind nicht billig, aber die Fälle sind so toll, dass man sich das nicht entgehen lassen sollte, wenn man mal in Brasilien ist.

Wir waren vorher noch 5 Tage in einer Lodge an einem Seitenarm des Amazonas, der auf Grund der biologischen Zersetzung keine Moskitos hat. Gebucht mit Amazon Antonio Jungle Tours: www.antonio-jungletours.com. Hat mit Vollpension p.P.280 € gekostet.

Schönen Urlaub und tolle Erlebnisse
didifee
0

Dan-Rich

« Antwort #9 am: 31. Dezember 2013, 13:01 »
Vielen Dank für euren ganzen tollen Empfehlungen  :) :)
Werden mit easytranserbrazil auf die Insel gehen. Danke auch für den Tipp mit den ATMs - das ist wirklich gut zu wissen.
0

Ben_82

« Antwort #10 am: 16. Januar 2014, 01:02 »
Also dann wünsche ich euch schonmal Viel Spaß in Brasilien.
0

Dan-Rich

« Antwort #11 am: 25. Januar 2014, 18:05 »
Danke, den werden wir hoffentlich haben  :)
0

Tags: