Thema: Von Surat Thani nach Kuala Lumpur  (Gelesen 2426 mal)

Stecki

« am: 27. November 2013, 04:20 »
Ich bin momentan auf Koh Phangan bis morgen (28.11.) und muss am 30.11. in Kuala Lumpur sein. Leider gibt es anscheinend kaum Züge von Surat Thani nach Kuala Lumpur und schon gar nicht ohne umsteigen. Air Asia ist leider auch schon bei 80 USD.

Hat jemand Erfahrungen mit Bussen auf der Strecke? Sonst noch Tipps?
0

serenity

« Antwort #1 am: 27. November 2013, 22:03 »
Mit Bus kenn ich mich nicht aus - aber du kannst von Surat Thani aus nach Hat Yai fahren - entweder mit dem Bus ab Surat Thani, Busstation Kaset 2, Surat Thani to Hat Yai:
AC bus (6+ hr): 200 THB - 06:00, 09:00, 11:00, 13:00, 17:00
Mini bus: (4 hr): 150 THB - leaves hourly from 06:30 until 17:30

und von dort aus mit dem Zug nach KUL.

Oder schau mal bei Seat 61 nach http://www.seat61.com/Thailand.htm#Singapore .

Ko Samui ► Penang, Kuala Lumpur & Singapore

Take an afternoon or evening ferry from Ko Samui to Surat Thani, see the ferry timetable below.  Stay overnight in Surat Thani.

Travel from Surat Thani to Hat Yai by morning train, there's one around 08:15 arriving Hat Yai at 12:50.  Buy the ticket at the station on the day or the day before.  Have lunch in Hat Yai.

Travel from Hat Yai to Kuala Lumpur by comfortable overnight sleeper train (train number 21, leaving Hat Yai at 16:00 and arriving at Kuala Lumpur Sentral at 05:30 next morning, see the Malaysia page for full details of times & fares.  It has safe & comfortable Malaysian 2nd class sleepers.  The fare is RM57 (£12 or $17) with 2nd class sleeper.  You can book the Hat Yai to Kuala Lumpur train either at the station on the day or (preferably) in advance online at the Malaysian Railways website or by email or phone to the KTM call centre as explained here.

Könnte allerdings beides ziemlich knapp werden , wenn du am 30.11. in KUL sein musst ... Und da alleine der Zug von Surat Thani bis KUL schon ca. 50$ kostet, weiß ich nicht, ob nicht Air Asia die besser und nervenschonendere Option wäre ..

 Ich drück dir die Daumen!
0

laax

« Antwort #2 am: 28. November 2013, 02:23 »
Bin diese Strecke letztes Jahr zweimal mit dem Bus gefahren und konnte mich nie beklagen.

Leider kann ich mich an die genauen Umstiegorte nicht mehr erinnern, aber von Hat Yai sollte auf jeden Fall ein direkter Bus gehen.

Falls du den Zug (zwischen Thailand und KL) nehmen solltest, würde ich mich über einen Bericht freuen.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 28. November 2013, 02:54 »
Da ich seit 2 Tagen nicht so fit bin (Fieber, Übelkeit) habe ich mich für die Luxusvariante, sprich einem Flug von Koh Samui nach Kuala Lumpur entschieden. War zwar etwas teurer, lag aber noch im Rahmen. Air Asia fliegt leider zu früh, da hätte ich auch eine Nacht in Surat Thani bleiben müssen.

Danke trotzdem für die Infos.
0

serenity

« Antwort #4 am: 28. November 2013, 15:05 »
Gute Besserung und gute Reise - mit Fieber im Flieger ist ja echt nicht so doll.... aber immer noch besser als 12 Stunden mit Fieber in Bus oder Bahn.
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 28. November 2013, 23:17 »
Gute Besserung auch von meiner Seite.

Was mir aber off-topic auffällt, ist, dass man eben manchmal tiefer in die Tasche greifen muss/möchte. Nicht unbedingt um sich (nur) Luxus zu gönnen, sondern wegen allerlei Gründe, sei es Gesundheit, Wetterbedingungen, Defekte, etc. Und wenn man eben genau dazu in der Lage ist, flexibel zu reagieren, Pläne anzupassen, so ist das (nach meiner Ansicht!) ein guter Weg zu reisen und eben nicht davor einen Tagesbudgetplan zu erstellen, in dem jeder Groschen im voraus verplant ist. Manchmal muss man halt mehr ausgeben, (auf Langzeitreisen spart man das irgendwann an anderer Stelle) für einen unvorhergesehenen Flug oder weil die Kamera ins Wasser fällt oder sonstnochwas. Finde gut, wenn man im Zweifel die "Wahl" hat.
0

Stecki

« Antwort #6 am: 29. November 2013, 01:08 »
Da ich zurzeit "nur" 3 Monate reise habe ich tatsächlich genügend Reserven und habe mir schon ein paar Flüge gegönnt (die sind aber oft nicht viel teurer als der Bus). Der erste Monat der Reise war super und ohne grosse Zwischenfälle, kaum war ich aber in Südostasien musste ich wegen Wetterpech und auch wegen den Spielplänen mehrmals umplanen. Momentan fliege ich etwas Zick Zack. Vermutlich werde ich noch in diesem Monat nach Vietnam zurückkehren und nachholen was ich vor ein paar Wochen nicht konnte.
0

Tags: