Thema: von San Cristobal d.l. Casas nach Guatemala  (Gelesen 929 mal)

LatAM13-14

« am: 25. November 2013, 01:50 »
Hallo zusammen,

ich sitze gerade im kalten San Cristóbal de las Casas und überlege, wie ich am besten nach Guatemala komme (ich dachte so an Quetzaltenango oder gleich an den Atitlan See). Hier vor Ort gibt es ein paar Anbieter, die den Transfer organisieren würden. Ich hab mal gegoogelt und irgendwie nicht so viel gefunden - bis auf eine Horrostory. Hat jemand von euch dazu Erfahrung? Ich bin Neuling und hab keine Ahnung an der Grenze und mein Spanisch hält sich leider auf niedrigem Niveau, was ich in Guate ändern will.
Welche Möglichkeiten habt ihr genutzt und worauf muss ich achten? (Ich bin mit dem Flugzeug nach Mexiko gekommen und müssten demnach auch keine Ausreisesteuer zahlen).
Über Palenque wollte ich nicht reisen, da ich erst in den Süden will und im Januar zusammen mit meinem Freund dann über Tikal, Belize zurück nach Mexiko.

Beste Grüße!
Susanne
0

sandburg

« Antwort #1 am: 27. November 2013, 16:48 »
Hallo Susanne,

ich bin mit einem Minibus von San Cristobal nach Quetzaltenango (Xela). Angebote findest du in fast jedem Reisebüro in San Cristobal. Fahrt war unproblematisch. Unterwegs gibt es einen kurzen Stopp. Der Fahrer war auch an der Grenze bei der Ausreise mit dabei und hat bei kleineren Problemen übersetzt - auf jeden Fall einfacher als wenn du auf eigene Faust reist. Ausreisesteuer entfällt in deinem Fall. Evtl. musst du aber einen Nachweis (Kopie Flugticket) vorzeigen.
Einreise in Guatemala war unproblematisch. Evtl. kommt es an der Grenze zu Wartezeiten bei der Weiterreise. Die fahren nämlich mit einem Bus von Mexiko zur Grenze und mit dem anderen von Guatemala zur Grenze und tauschen dort die Fahrgäste und fahren wieder zurück.
Xela ist eine super Stadt zum Spanisch lernen, da man hier Spanisch sprechen muss (Im Gegensatz zu Antigua wo jeder englisch spricht) und die Auswahl an Sprachschulen ist riesig und günstig. Ich kann dir die Sprachschule "El Mundo en Espanol" sehr empfehlen: http://www.elmundoenespanol.org War 2012 für 4 Wochen dort und sehr begeistert!
Ausserdem gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten u.a. zu einem aktiven Vulkan etc.
Bei genaueren Fragen gerne auch eine PN an mich.

Viel Spaß in Guatemala!

0

LatAM13-14

« Antwort #2 am: 01. Dezember 2013, 21:04 »
Hallo Sandburg,

lieben Dank für deine Infos. Ich bin dann auch mit dem Shuttle nach San Pedro de la Laguna gefahren (mit einem Tag Verspätung wegen Straßenblockade). Aber bezahlen mussten alle - 295 Pesos. Überall stand, dass es ein neues Gesetz gibt seit Nov 2012. Dann hab ich auch überlegt, dass die Steuer sicherlich im Ausreiseticket drin ist - und das habe ich gar nicht. Also hab ich es eben bezahlt.
Jetzt bin ich hier am Lake Atitlan (etwas wärmer als in Xela) und morgen fängt mein Sprachunterricht an. Die Familie in der ich bin, ist total lieb! Ich freu mich schon und genieße in der Zwischenzeit den Sonnenschein :-D
0

Tags: