Thema: Rucksack reinigen  (Gelesen 3499 mal)

Bienchen

« am: 23. Oktober 2013, 06:57 »
Hallo ihr :)
Ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Habt ihr eure Rucksäcke schon mal in der Waschmaschine gewaschen? Mein Rucksack stand ein halbes Jahr lang im Keller und ist jetzt iwie ecklig. So feuchter Kellermief irgendwie ;-) Habt ihr da ein Mittel gegen? Ich kann ja nicht die einzige mit dem Problem sein :)
Danke schonmal!
0

Jens

« Antwort #1 am: 23. Oktober 2013, 07:32 »
Hallo ihr :)
Ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Habt ihr eure Rucksäcke schon mal in der Waschmaschine gewaschen? Mein Rucksack stand ein halbes Jahr lang im Keller und ist jetzt iwie ecklig. So feuchter Kellermief irgendwie ;-) Habt ihr da ein Mittel gegen? Ich kann ja nicht die einzige mit dem Problem sein :)
Danke schonmal!

Naja, Waschmaschine würde ich nicht unbedingt benutzen, aber eine Wanne mit Wasser und etwas Waschpulver sollte es doch auch tun!!
0

Bienchen

« Antwort #2 am: 23. Oktober 2013, 08:11 »
Zitat
Naja, Waschmaschine würde ich nicht unbedingt benutzen, aber eine Wanne mit Wasser und etwas Waschpulver sollte es doch auch tun!!

Meine Angst ist ja dann iwie, dass ich den Rucksack nicht wieder so gut getrocknet bekomme, egal ob WaMa oder Wanne. Hast du das schon selber ausprobiert? Möchte den Rucksack ja nicht völlig zu Grunde richten. Ich hänge doch an ihm ;-)
0

Jens

« Antwort #3 am: 23. Oktober 2013, 08:20 »
In den trockenraum hängen so, dass die Öffnung/Taschen/Reisverschlüsse usw. offen sind und dann trocknet der auch! Wird halt ein wenig länger dauern!! Aber trocknen wird der schon!! Warum denn nicht???
0

cocolino

« Antwort #4 am: 23. Oktober 2013, 11:32 »
Meine Daypacks, die ja das gleiche nur ihn kleiner sind, habe ich durchaus schon in der Waschmaschine gewaschen, aber ich glaube, das bekommt den Beschichtungen nicht so gut. Den großen würde ich ja gar nicht richtig in die Wama reinbekommen.
Mit der Hand in der Badewanne sollte kein Problem sein. Zum Trocknen dann halt gelegentlich wenden, sprich auf links drehen.
Wenn er nur etwas miefig ist, dann tuts vielleicht auch einfaches Auslüften und notfalls Febreeze.

Am schmutzigsten werden die Ruckscke meiner Meinung nach im Flugzeug. Ich packe meinen immer in die Regenhülle (die man leichter waschen kann), die hat mittlerweile deshalb auch schon einige kleine Löcher. ist aber definitiv billiger zu ersetzen als der ganze Rucksack.

karoshi

« Antwort #5 am: 23. Oktober 2013, 17:45 »
Die Waschmaschine ist tatsächlich nicht ideal. Daypacks (ohne starre Teile) macht der Aufenthalt in der Trommel zwar nicht ganz so viel aus wie großen Rucksäcken, aber die mechanische Beanspruchung ist einfach zu groß.

Wie schon beschrieben, die Badewanne ist das Mittel der Wahl, bei kleineren Rucksäcken auch eine Plastikwanne. Wenn hinterher das Wasser irgendwo drin steht, einfach ein paar mal umdrehen und die Reste mit einem Lappen abwischen.

Bei leichten Verschmutzungen (Staub) hilft auch Abreiben mit einem feuchten HotelhandtuchLappen.
1

arivei

« Antwort #6 am: 24. Oktober 2013, 03:49 »
Wir mussten den Rucksack meines Freundes (Deuter Airlite) in Bolivien gezwungenermaßen waschen - er wurde im Bus in Fisch-Wasser getränkt uns stank unsäglich. Er kam in bei einer Reinigung in die Riesenwaschmaschine/Industriewaschmaschine und hat das 1A überstanden. Man wäscht ja so einen Rucksack auch nicht jede Woche und ein paar Mal in seinem Leben sollte er das schon aushalten. Wenn wir bevor wir heimfliegen in Peru oder Ecuador nochmal ne größere Wäscherei finden, werd ich meinem Rucksack auch noch so ne richtige Wäsche gönnen - er kanns mittlerweile wirklich gebrauchen...
Zu Hause wär mir das aber evtl. auch zu teuer und ich würd ihn auch in der Wanne waschen :)

Radlerin

« Antwort #7 am: 24. Oktober 2013, 07:41 »
Wenn der Rucksack nur aussen ein bißchen staubig ist, kann man ihn auch ganz gut mit einem feuchten / nassen Mikrofasertuch reinigen, mit diesen Tüchern (für den Haushalt) kriegt man auch Flecken ganz gut weg, auch ohne Waschmittel.
0

Stecki

« Antwort #8 am: 24. Oktober 2013, 12:48 »
Kameras kann man übrigens nicht in der Waschmaschine waschen. Habs eben versucht...  >:(
0

Lea

« Antwort #9 am: 25. Oktober 2013, 07:26 »
Kameras kann man übrigens nicht in der Waschmaschine waschen. Habs eben versucht...  >:(

Oh, Mist!  :( Und, ist noch was zu retten?
0

Stecki

« Antwort #10 am: 25. Oktober 2013, 08:31 »
Nein, aber easy. Hab schon ne neue. War halt ne 80 Euro-Wäsche, aber das geht dann halt unter die immer wieder erwähnten "unerwarteten Extraausgaben". In Taiwan ist Elektronik zum Glück nicht so teuer.
0

claxmax

« Antwort #11 am: 25. Oktober 2013, 09:54 »
Hi, ich hatte meinen Vaude 65l Rucksack in die Putzerei gebracht und dort professionell reinigen lassen (glaub ich hat so an die 15 Euro gekostet) da ich mich nicht getraut hatte ihn selbst zu reinigen - ist super sauber geworden. Waschmaschine würd ich mit einem größeren Rucksack vielleicht eher vermeiden
0

Lea

« Antwort #12 am: 25. Oktober 2013, 13:26 »
Nein, aber easy. Hab schon ne neue. War halt ne 80 Euro-Wäsche, aber das geht dann halt unter die immer wieder erwähnten "unerwarteten Extraausgaben". In Taiwan ist Elektronik zum Glück nicht so teuer.

Ja, das ist wohl die richtige Einstellung - man muß es so nehmen, wie`s kommt. Und gut, dass du schon ne neue hast!
0

Tags: