Thema: Eine Zugfahrt die ist lustig, eine Zugfahrt die ist schön...  (Gelesen 1808 mal)

backpacktim

Hallo,

ich wollte euch mal meine Reise vorstellen und hoffe auf Tipps und Erfahrungsberichte von euch.
Losgehen soll es Anfang Mai in Moskau von dort werde ich mit dem Zug über Kazan und Omsk nach Irkutsk fahren. Anschließend weiter (vermutlich mit dem Bus) nach Ulan Bator und Peking. Ich werde dann versuchen mit 2-3 Zwischenstationen (z.B. Xi´an und Guilin) via Zug nach Hongkong zu fahren. Anschließend wollte ich einen Freund in Seoul besuchen und dann über Singapur nach Australien fliegen um dort hoffentlich 1 Jahr zu bleiben. Soweit der Plan :)

Ich werde versuchen viel über couchsurfing zu reisen und auch einige Ausflüge machen.


Zeitplan: 3 Wochen – Russland,
               2 Wochen Mongolei,
               3-4 Wochen China,
               2 Wochen Seoul
               4 Wochen für die Region um Singapur (Entspannung)
               sind angemessen?

Mit allen Kosten habe ich erst einmal ca. 4.500€ bis Australien eingeplant.

Flüge ca. 600€ (Berlin – Moskau 70€, Hongkong – Seoul 200€, Seoul – Singapur 200€, Singapur – Perth 120€)
Visa: 150€ (Russland, China, ggf. Thailand)
Fahrtkosten (Zug/Bus): 700€
Zusatzausgaben: 500€
Tagesbudget: da habe ich ehrlich gesagt noch keine genaue Vorstellung (25€) = ~2600€

Gesamt: ca. 4500€
 
Was denkt Ihr?

VG
Tim
0

White Fox

« Antwort #1 am: 23. Oktober 2013, 20:01 »
Was mir direkt ins Auge gesprungen ist sind die 4 Wochen in Singapur. Singapur kann man gut in 2-3 Tagen sehen. Den Rest der Zeit würde ich eher in Thailand verbringen. Gerade im Süden kann man sich an den Stränden besser entspannen als in der Großstadt Singapur.
0

backpacktim

« Antwort #2 am: 23. Oktober 2013, 20:53 »
Deshalb habe ich geschrieben die Region um Singapur. Läuft vermutlich auch südthailand, Malaysia und Singapur hinaus
0

White Fox

« Antwort #3 am: 23. Oktober 2013, 21:40 »
Ah ok, alles klar. Dann hab ich dich da missverstanden  ;)
0

backpacktim

« Antwort #4 am: 25. Oktober 2013, 16:53 »
habt ihr vielleicht noch ein tipp wo ich am günstigeten meine visa herbekomme? Da es vielleicht etwas problematisch sein könnte, das China Visum zu bekommen (da ich kein Flugticket vorher kaufe), sollte es eine Agentur sein die so etwas regeln kann. Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?
0

simu

« Antwort #5 am: 28. Oktober 2013, 13:21 »
Losgehen soll es Anfang Mai in Moskau von dort werde ich mit dem Zug über Kazan und Omsk nach Irkutsk fahren. Anschließend weiter (vermutlich mit dem Bus) nach Ulan Bator und Peking. Ich werde dann versuchen mit 2-3 Zwischenstationen (z.B. Xi´an und Guilin) via Zug nach Hongkong zu fahren.
Irkutsk mit drei Tagen sollte gut gehen, die Stadt hat man in einem halben Tag zu Fuss besichtigt, anschliessend ab auf die Insel Olchon, wenn möglich vorab reservieren, Nikitas galt mal als guter Tip, als ich da war hatte es ziemlich viele Leute und die im Reiseführer beschriebene familiäre Stimmung war nicht mehr vorhanden.
Der Bus nach Ulan Bator ist eine gute Idee, eventuell hat's bessere Verbindungen ab Ulan Ude, kenn mich da aber nicht so aus.
Ulan Bator im Guesthouse Golden Gobi über Touren informieren und dann raus aus der Stadt.
Xi'an unbedingt die Stadtmauer besichtigen, kannst mit dem Fahrrad auf der Stadtmauer herumfahren.
Von Guilin aus einen Abstecher nach Yangshuo machen, von Guilin kannst mit nem Bambusfloss den Fluss runter nach Yangshuo fahren, kann ich sehr empfehlen, auch wenn das Floss aus Plastikbambus war ;-)
ab Yangshuo nach Shenzehn gibts nen Nachtbus, der morgens früh in Shenzehn ankommt, dann kannst von dort aus die Metro nach Hongkong nehmen.
zum Rest kann ich nicht viel sagen, Region um Singapur musst du noch etwas genauer definieren? Malaysia, Thailand oder Indonesien?

cheers
Simu
0

Ratapeng

« Antwort #6 am: 31. Oktober 2013, 12:38 »
Tolle Tour, bitte bitte halte uns auf dem laufenden! :)
0

backpacktim

« Antwort #7 am: 04. November 2013, 15:05 »
Mache ich gerne :)

hoffentlich klappt das alles wenigstens einigermaßen so wie geplant ^^

Falls jemand noch Tips hat, immer her damit ;)
0

Radfahrer00

« Antwort #8 am: 04. November 2013, 16:59 »
Naja du willst im sommer nach china. Da wird es verdammt warm und schwül.
0

Dani

« Antwort #9 am: 04. November 2013, 17:31 »
Hallo Tim,

da wir vor ein paar Wochen eine ähnliche Route gemacht haben, kann ich dir vielleicht mit ein paar aktuellen Zahlen weiterhelfen.

Die Zugtickets haben wir bei der Bahnagentur Schöneberg gekauft, die sich auch gleichzeitig um die Visa gekümmert haben, da v.a. das Russland-Visum alleine kaum zu beschaffen ist. Auch für die Mongolei benötigst Du ein Visum. Bei uns lagen die Visakosten bei 280 Euro pro Person für Russland, Mongolei und China. Für das Chinavisum war es vor einem halben Jahr noch zwingend erforderlich, sowohl alle Übernachtungen vorzubuchen (die man ja ggf. wieder stornieren kann…), als auch ein Ausflugticket beizulegen.
Die Zugkosten erscheinen mir etwas niedrig angesetzt, da wir für die Transsib bereits 700 Euro pro Person gezahlt haben. Die Weiterreise bis nach Hongkong hat bei uns nochmal ins Budget geschlagen, obwohl wir nur in der Sitzklasse Zug gefahren sind. Sleeper wäre deutlich angenehmer gewesen, v.a. bei den langen Nachtzugfahrten. Busse sind aber insgesamt wohl etwas günstiger als Zugfahren in China, hierzu habe ich aber keine Zahlen parat.

Dein Tagesbudget für Russland, Mongolei und China sollte ausreichen, v.a. mit Couchsurfing lässt sich echt viel sparen, wie wir aus eigener Erfahrung bestätigen können.

Am Baikalsee ist es ratsam, in der Hochsaison (Juli/ August) vorzubuchen. Uns hat die Wanderung nach Bolschi Koti sehr gut gefallen. Von dort kann man am nächsten Tag mit dem Boot zurückfahren nach Listvijanka. Vor Ort gibt es ein gemütliches Gästehaus, wo der Besitzer englisch spricht.

Viel Spaß auf Deiner Tour!
0

backpacktim

« Antwort #10 am: 05. November 2013, 08:31 »
@Radfahrer00 - Ich habe mir auch schon überlegt, ob es sinn macht, aufgrund der temperaturen, bis nach hongkong zu fahren. Bis Shanghai wäre auch noch eine Möglichkeit, aber irgendwie reizt micht die strecke nach hongkong mehr. Ich möchte halt unbedingt durch russland und die mongolei und einen freund in südkorea besuchen und da bietet es sich ja quasi an durch china zu fahren :) oder hast du eine andere idee? Vllt ist ein flug von ulan bator nach seoul auch sinnvoll???


@Dani - danke für deinenn beitrag! von der bahnagentur schöneberg habe ich auch schon gehört, habe mich aber dazu entschlossen die tickets vor ort zu holen. wann bist du denn genau gefahren? denn laut auswärtigen amt braucht man für einen aufenthalt bis zu 30 tagen ab dem 1.9.13 kein visum mehr... was schätzt du hat bei euch di ezugfahrt von peking bis hongkong gekostet?

0

Tags: