Thema: Die neuen EC Karten!  (Gelesen 2656 mal)

Luna

« am: 17. August 2013, 13:17 »
Vielleicht interessant für den Einen oder die Andere:
Die neuen EC Karten mit dem VPay Zeichen sind grundsätzlich fürs europäische Ausland gesperrt und können auch nicht entsperrt werden! Ein Freund von mir hatte das Problem grad in Albanien und die Bank hat auf Rückfrage nur gesagt das ist nun mal so und er bräuchte dann eben ne Kreditkarte!
Gruß,
eure Luna

migathgi

« Antwort #1 am: 18. August 2013, 10:35 »
Sollte wohl heißen: gesperrt für das außereuropäische Ausland, in der EU sollten VPay-Karten durchaus einsetzbar sein ...
0

serenity

« Antwort #2 am: 18. August 2013, 12:26 »
Die neuen EC Karten mit dem VPay Zeichen sind grundsätzlich fürs europäische Ausland gesperrt und können auch nicht entsperrt werden!
Stimmt so nicht ganz - VPay-Karten sind nicht gesperrt, sondern haben zusätzlich zum Magnetstreifen einen Chip, der sie sicherer macht, aber nicht überall gelesen werden kann. Man kann die Karten derzeit in allen EU-Ländern nutzen, außerdem in der Schweiz, der Türkei, in Andorra, Bosnien-Herzegowina, Gibraltar, Island, Israel, Kroatien, Liechtenstein, Monaco, Montenegro, Norwegen, San Marino, Serbien und Vatikanstadt.

Für alle anderen Länder braucht man entweder eine Karte mit Maestro-Zeichen oder eine Kreditkarte.
0

worldgurl

« Antwort #3 am: 19. August 2013, 17:00 »
Da bin ich ja beruhigt. Ich habe nämlich eine EC-Karte mit VPay-Zeichen und wollte damit nächste Wochen in Norwegen und Schweden nutzen. Das dürfte ja dann kein Problem sein :)
0

Luna

« Antwort #4 am: 20. August 2013, 13:24 »
Nein migathi, die Auskunft der Bank war tatsächlich: Die neuen Karten mit VPay sind fürs EUROPÄISCHE Ausland gesppert. Mein Freund konnte weder in Kroatien, noch in Albanien Geld abheben!!!@ worldgurl: zur Sicherheit würde ich vor Abfahrt bei deiner Bank nachfragen!

Stecki

« Antwort #5 am: 20. August 2013, 13:34 »
Na ja, Albanien ist ja nicht EU und Kroatien ist wenn ich mich recht erinnere seit Anfang diesen Monats Mitglied.
0

migathgi

« Antwort #6 am: 20. August 2013, 14:44 »
Nein migathi, die Auskunft der Bank war tatsächlich: Die neuen Karten mit VPay sind fürs EUROPÄISCHE Ausland gesppert. Mein Freund konnte weder in Kroatien, noch in Albanien Geld abheben!!!@ worldgurl: zur Sicherheit würde ich vor Abfahrt bei deiner Bank nachfragen!
Dann hat halt jemand in der Bank was Falsches erzählt, soll ja öfters vorkommen... Ansonsten sollte die offizielle VPay-Site http://www.vpay.com/de/main.html maßgebend sein, das erübrigt so manche Diskussion ...
0

karoshi

« Antwort #7 am: 21. August 2013, 09:45 »
Kroatien und Albanien sind ausgerechnet zwei von den wenigen europäischen Ländern, in denen keine V Pay Akzeptanz besteht. Das hat nix mit einer Sperrung der Karten zu tun, sondern die funktionieren dort einfach nicht.
0

taito

« Antwort #8 am: 20. März 2014, 22:40 »
Heyo,

ich habe in den letzten Tagen auch meine Girokarte (V PAY) der DKB bekommen. jetzt stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt irgendeinen Grund gibt, diese mitzunehmen? Da ich nicht in Europa reise, die DKB noch iTANs verwendet (d.h. man die Karte nich für einen TanGenerator bei Überweisungen benötigt) und ich auch meine DKB Kreditkarte dabei habe, erscheint mir die Girokarte als praktisch nutzlos? Stimmt das so?

Danke!
Rob
0

migathgi

« Antwort #9 am: 20. März 2014, 22:53 »
Ja, das sehe ich genauso. Was soll ich im außereuropäischen Ausland mit einer Karte, die weder im Handel noch von ATMs akzeptiert wird?
0

Jens

« Antwort #10 am: 21. März 2014, 18:05 »
Heyo,

ich habe in den letzten Tagen auch meine Girokarte (V PAY) der DKB bekommen. jetzt stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt irgendeinen Grund gibt, diese mitzunehmen? Da ich nicht in Europa reise, die DKB noch iTANs verwendet (d.h. man die Karte nich für einen TanGenerator bei Überweisungen benötigt) und ich auch meine DKB Kreditkarte dabei habe, erscheint mir die Girokarte als praktisch nutzlos? Stimmt das so?

Danke!
Rob

Eine V-Pay Karte funktioniert noch nicht mal bei dem Kassenautomaten bei mir auf der Arbeit!!! Anderes System!!! Ist keine EC Karte und auch bei den meisten wohl keine Maestro Karte!!

Ich frage mich, wer so einen Scheiß nur braucht, gescheigedenn ausgibt!
0

Fidelino

« Antwort #11 am: 21. März 2014, 18:24 »
Heyo,

ich habe in den letzten Tagen auch meine Girokarte (V PAY) der DKB bekommen. jetzt stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt irgendeinen Grund gibt, diese mitzunehmen? Da ich nicht in Europa reise, die DKB noch iTANs verwendet (d.h. man die Karte nich für einen TanGenerator bei Überweisungen benötigt) und ich auch meine DKB Kreditkarte dabei habe, erscheint mir die Girokarte als praktisch nutzlos? Stimmt das so?

Danke!
Rob

Eine V-Pay Karte funktioniert noch nicht mal bei dem Kassenautomaten bei mir auf der Arbeit!!! Anderes System!!! Ist keine EC Karte und auch bei den meisten wohl keine Maestro Karte!!

Ich frage mich, wer so einen Scheiß nur braucht, gescheigedenn ausgibt!

Na was denkst Du wofür das V in V-Pay steht? ;)
Ich hab ja den Verdacht, dass das ganze auch im Zusammenhang mit den drastisch gesunkenen Preisen für die Kreditkarten steht :)
Aber das ist meine ganz eigene kleine Verschwörungstheorie
0

karoshi

« Antwort #12 am: 21. März 2014, 18:30 »
V-Pay hat in Europa durchaus seine Berechtigung. Die Sicherheit der Karten basiert nicht auf dem Magnetstreifen, sondern auf dem integrierten Chip. Dadurch ist Missbrauch durch Skimming so gut wie ausgeschlossen. (Jedenfalls sind bis jetzt wohl noch keine Fälle bekannt geworden.) Bloß ist das System leider außerhalb von Europa nicht verfügbar.
0

Jetienchen

« Antwort #13 am: 05. Juni 2014, 01:25 »
Hallo,

sicher ist sie ja wenn man sowieso nicht überall Geld abheben kann  :P

Lieben Gruß
0

Tags: