Thema: 2 Wochen Thailand ohne unmengen an Touris...  (Gelesen 2612 mal)

Butterblume

« am: 31. Juli 2013, 15:50 »
Hi Leute,

Ich werde heuer über Silvester eine Freundin in Phuket besuchen... da auf Phuket ja nur Touristen rumlaufen, würde ich nach ein paar Tagen dort gerne Inseln ansteuern, auf denen es noch etwas ruhiger ist...
hätte mir gedacht, von Phuket nach Koh Lanta... war von euch vl schon jemand dort?
Was könntet ihr dort in der Nähe noch empfehlen?
Ich habe insgesamt leider nur 2 Wochen Zeit... fliegen würde ich voraussichtlich am 27.12. - dann ein paar Tage Bangkok, über Silvester ein paar Tage Phuket, weiter nach Koh Lanta und dann evt noch eine weitere feine, ruhige Insel... ;-)

kann mir jemand ein schönes Plätzchen dort empfehlen? :)

mahalo nui loa!
lg
butterblume
0

weltentdecker

« Antwort #1 am: 31. Juli 2013, 17:01 »
Zu dieser Reisezeit sind alle thailändischen Inseln voller Touristen. Das ist die absolute peak season innerhalb der Hochsaison. Wir waren letztes Silvester und den ganzen Januar in Thailand unterwegs und es war überall voll auf den Inseln.

Koh Lanta ist sehr schön, aber zu dieser Zeit auch voller Touristen. Koh Phayam oder Koh Chang (das kleine) sind ruhig und gechilled, aber auch VOLL mit Langzeiturlaubern. Wir mussten im Januar dieses Jahr nach 2 Nächten wieder abreisen, weil alles ausgebucht war.

Über Koh Hai habe ich auch nur Gutes gehört, war aber noch nicht da.

Fazit: menschenleere Strände wirst du zu dieser Jahreszeit sicher nicht finden.
0

italianoxsempre

« Antwort #2 am: 31. Juli 2013, 17:21 »
hi ich werde im dezember auch auf phuket kurz sein und dann auf die similian islands gehen.

dort waren bekannte von mir und von den fotos her einfach nur bombe. vielleicht ne überlegung wert ?!

wie gesagt , war leider auch noch nicht dort.
0

migathgi

« Antwort #3 am: 31. Juli 2013, 17:43 »
Koh Phayam oder Koh Chang (das kleine) sind ruhig und gechilled, aber auch VOLL mit Langzeiturlaubern. Wir mussten im Januar dieses Jahr nach 2 Nächten wieder abreisen, weil alles ausgebucht war.
Die kleine Koh Chang ist wunderschön, hat aber nicht allzu viele Unterkünfte und war auch noch Ende Februar (2010) ziemlich voll, im Januar würde ich da nichts versuchen. Ich denke auch, dass das mehr oder weniger alle Inseln betrifft. Kann sein, dass die Chance auf dem Land größer ist...
0

serenity

« Antwort #4 am: 31. Juli 2013, 21:06 »
hi ich werde im dezember auch auf phuket kurz sein und dann auf die similian islands gehen.

dort waren bekannte von mir und von den fotos her einfach nur bombe. vielleicht ne überlegung wert ?!

Die Similan-Inseln sind wirklich traumhaft schön - aber sie sind unbewohnt und man kann dort nur in Zelten oder in ganz einfachen Holzhütten übernachten. Alles, was man essen und trinken will, muss man selbst mitbringen - sie sind also höchstens was für ein bis zwei Tage - länger darf man dort auch nicht bleiben, weil Naturschutzgebiet.

Man kann da zwar mit geführten Touren oder Tauchbooten (allerdings meistens mit live-aboard) hin - ist aber recht teuer.

Phuket und alles, was darum herum liegt, ist an Weihnachten nur was für leidensfähige... als einzige Alternative in der Nähe fällt mir Racha ein, aber auch da gibt es inzwischen eine Menge Hotels.

Ko Lanta ist im Winter fest  in der Hand von schwedischen Großfamilien - es gibt sogar eine Schule und Kindergärten für Schweden dort und die meisten Hotels sind auf Langzeiturlauber eingestellt oder sehr teuer.

Ohne Vorausbuchung kann das ziemlich eng werden....
1

Butterblume

« Antwort #5 am: 01. August 2013, 08:21 »
Vielen Dank für eure Antworten!! 

...gut, dann muss ich mich jetzt wohl an den Gedanken gewöhnen, dass um diese Zeit in Thailand ÜBERALL en masse Touristen rumlaufen...  :-\

kennt jemand von euch vl die Insel Koh Muk?


danke + lg
butterblume
0

Speedy

« Antwort #6 am: 01. August 2013, 10:08 »
Fazit: menschenleere Strände wirst du zu dieser Jahreszeit sicher nicht finden.

Falsch! Ich war dieses Jahr über Weihnachten mit meiner Freundin auf Koh Mak (bei dem "großen" Koh Chang). Dort leben 700 Einheimische und natürlich trifft man auch Touris, aber in sehr geringem Maße. Wir waren im "Pano Resort" und es war der absolute Traum. Das Resort hat nur 8 Zimmer, liegt abgeschieden am Ende der Insel und du hast dieses Gefühl der Idylle. Einziger "Wermutstropfen": Es sind nicht die perfekten Sandstrände mit dem absolut hellblauen Wasser. Aber das war es uns Wert dafür unsere "Ruhe" zu haben. Würde ich Alleinreisenden jedoch eher nicht empfehlen, da es einem auf Koh Mak manchmal schon etwas zu "einsam" werden kann.
0

Butterblume

« Antwort #7 am: 01. August 2013, 12:10 »
super... DAS klingt gut!!

danke!  ;D
0

Stecki

« Antwort #8 am: 01. August 2013, 12:46 »
Man findet immer irgendwo menschenleere Strände oder auch Städte ohne Touristen, nur darf man dann halt nicht jammern wenn niemand englisch spricht und die Infrastruktur fehlt.
1

Speedy

« Antwort #9 am: 01. August 2013, 15:02 »
Hatte mich vor dem damaligen "Urlaub" viel auf folgender Seite informiert:
http://www.thailands-inseln.de/
Dort findest du mit Sicherheit auch noch andere Inseln mit dem gewünschten "Profil".
1

sandburg

« Antwort #10 am: 08. August 2013, 15:48 »
Man findet immer irgendwo menschenleere Strände oder auch Städte ohne Touristen, nur darf man dann halt nicht jammern wenn niemand englisch spricht und die Infrastruktur fehlt.
Dem habe ich nichts hinzu zufügen.
Schau doch mal bei Travelfish vorbei: http://www.travelfish.org/islands.php Die haben nahezu alle Inseln aufgelistet und du bekommst auch Infos zu Unterkünften, Anreise etc.
1

Trabbee

« Antwort #11 am: 08. August 2013, 15:50 »
wie im anderen thread auch schon, kann ich nur koh jum erwähnen. war im november bis anfang dezember da. wenn es danach nich touri-mäßig explodiert, dann isses da wirklich wirklich ruhig.
0

dirtsA

« Antwort #12 am: 09. August 2013, 06:25 »
Koh Lanta mag zwar zu dieser Jahreszeit voll sein (ich war dieses Jahr im März dort und es war komplett leer - fast niemand da), allerdings gibt es im Süden unendlich viele Strände, an denen nicht mal Bungalows stehen (Roller mieten und hinfahren) - wunderschön menschenleer! Kann mir nicht vorstellen, dass sich das im Dezember groß ändert. Die schwedischen Familien werden wohl eher an den Hausstränden bleiben, wo sie ihren Bungalow haben. ;)

Kann sonst auch nur das kleine Koh Chang bei Ranong und Koh Phayam empfehlen. Wird zwar bestimmt jetzt auch schon voller sein, als 2009 wo ich dort war...aber bestimmt nicht so schlimm, wie die allseits bekannten Inseln.

Absolut Abstand nehmen würde ich von Koh Phi Phi und Railey Beach. Ich war dieses Jahr zum zweiten Mal (nach 2007) dort. Damals war es schon etwas touristisch, aber was ich diesmal gesehen habe... WÜRG. Abartig, was in Thailand mit dem Tourismus kaputt gemacht wird!  :(
0

Trabbee

« Antwort #13 am: 09. August 2013, 10:12 »
Absolut Abstand nehmen würde ich von Koh Phi Phi und Railey Beach. Ich war dieses Jahr zum zweiten Mal (nach 2007) dort. Damals war es schon etwas touristisch, aber was ich diesmal gesehen habe... WÜRG. Abartig, was in Thailand mit dem Tourismus kaputt gemacht wird!  :(

kann ich nur zustimmen, absolut schrecklich da. nicht nur, dass alles verdreckt ist, die sonst so freundlichen thais sind da richtig unfreundlich. wer kanns ihnen verdenken, wenn man sich das verhalten vieler touristen anguckt...
0

pawl

« Antwort #14 am: 09. August 2013, 18:33 »
Auf den Inseln Ko Tao, Ko Phangan und Ko Samui ist Nov / Dez doch "Regenzeit". War letzte Jahr zu dieser Zeit da (bis zum 23. Dez) und hatte keine Probleme mit "überfüllung".

Gerade auf Ko Phangan im Nord-Osten war tote Hose. Von Ko Samui würde ich sowieso jeden abraten, aber auf Koh Phangan wirst du unterkünfte finden, da bin ich mir sicher....
0

Tags: