Thema: Wieviel Geld muss ich einplanen?  (Gelesen 2290 mal)

Freedomegirl

« am: 26. Juli 2013, 18:16 »
Hallöchen!!!  :)

Also ich habe mich schon viel über Weltreisen informiert und doch bleibt mir noch eine Frage die mich ziemlich beschäftigt!
Wieviel Geld brauche ich wenn ich für etwa 2-3 Jahre lang mit einer Freundin zusammen um die Welt reisen möchte?
Dabei möchte ich mich jedoch auf das nötigste beschränken.
Das heißt so viel wie:
- Essen nur dann kaufen wenn man nirgendswo anders was herbekommt.
- Hotels nur buchen wenn man irgendwo ist, wo man nicht Zelten darf.
- Wäsche nur dann in Waschsalons waschen wenn es keine andere hygienische Maßnahme gibt.
- Außerdem möchte ich kein Geld für Flugticket oder anderes ausgeben. Das ganze soll entweder zu Fuß geschehen oder eben durch Mitnahme von anderen Leuten. Natürlich darf auch Geld für Bustickets dabei sein aber es sollte halt nicht zu viel sein. (Falls das denn soweit möglich ist.)

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und das ganze ist nicht zu unrealistisch.

Ganz liebe Grüße
Freedomegirl
0

Vada

« Antwort #1 am: 26. Juli 2013, 19:58 »
willst Du als "reiche" Europäerin bei armen Leuten um Essen betteln gehen?? Oder selber Tiere jagen oder von Früchten der Wildnis leben? ... oder wie stellst Du dir das vor?
Beim Seeweg wirds schwierig, aber evtl. Hand gegen Koje möglich (kenns aber nicht, hab nur davon gehört). http://www.handgegenkoje.de/ oder vielleich fragts Du einen netten Piloten ober dich gratis mitfliegen lässt  :)

Ansonsten gibts auf diesen Seiten aktuelle Kostenbeispiele

www.Overlandtour.de
www.Augen-auf-reise.de
1

Stecki

« Antwort #2 am: 26. Juli 2013, 20:48 »
Wieviele Threads willst Du eigentlich noch eröffnen?
0

Aenima

« Antwort #3 am: 26. Juli 2013, 23:16 »
In einem deiner anderen Threads schreibst du, dass du so wenig Geld wie moeglich ausgeben willst. Und weisst du was? Das wollen wir alle! Diese Seite und das Forum koennen dir dabei helfen die groebsten Anfaengerfehler zu vermeiden, dennoch bleibt es dabei: 1. Reisen ohne, oder nur mit einem Mínimum an Geld ist nicht moeglich. 2. Je weniger Erfahrung du hast, um so teurer reist du.
Niemand kann dir deine Frage wirklich beantworten, weil du gar keine exakten Bedingungen (Route, wieviel Zeit in welchen Laendern usw.) genannt hast.
Das einzigste was man dir als vernuenftiger Mensch raten kann ist, von heute an die naechsten 4 Jahre sparen, sparen, sparen. Wenn du es wirklich Ernst meinst ziehst du das durch und siehst dann weiter.
3

Diggidi

« Antwort #4 am: 27. Juli 2013, 10:41 »
hallo freedomgirl

jetzt weiss ich auch was stecki meint :-D nachdem ich ALLE deine threads gelesen habe, habe ich nachsicht mit dir da du erst 15 bist! ich stimme meinen vorrednern zu, spart erst mal die 4 jahre und schaut ob ihr dann noch den wunsch habt, befreundet seid etc...gerade diese 4 jahre formen noch mal sehr einen menschen, wer weiss wo du in 4 jahren stehst...

aber trotzdem möchte ich versuchen dir deine fragen zu beantworten bzw viell etwas besser zu erklären, was die anderen hier kritisieren...zu recht!

es gibt sicherlich die verschiedenen reisetypen: der eine ist viell schon was älter u hat die mittel sehr angenehm zu reisen, der andere möchte ganz bewusst schlicht reisen, wieder andere versuchen es ökologisch sinnvoll..

ABER MAN MUSS REALISTISCH BLEIBEN! Du schreibst nicht einmal wo du hinmöchtest, wäre für uns hilfreich...bedingt durch dein alter machst du dir auch wenig gedanken über andre kulturen u völker offensichtlich...wir europäer sind reiche menschen, du kannst nicht dort hin kommen u noch die hand aufhalten (egal in welcher form). je nachdem wo du hin willst ist fliegen die einzige möglichkeit. klar oder der seeweg, aber ob das billiger etc ist sei dahin gestellt. zelten darf man ganz oft u in vielen ländern NICHT. ich habe mal einen mann getroffen der hat immer versucht in seiner hängematte zu schlafen. gut er wurde einmal von einem bären angefallen und von einer schlange gebissen, aber die opfer kalkulierst du sicher ein, wenn du quasi umsonst reisen möchtest! oder aber ihr arbeitet überall dann gehts einfacher...

vielleicht gehst du nochmal in dich und schreibst dann nochmal wo ihr so hin wollt etc...

diggidi
0

Freedomegirl

« Antwort #5 am: 27. Juli 2013, 19:48 »
'tschuldige.......
Ich wollte mich bei allen bedanken dir mir  jetzt diese Tipps gegeben haben und auch nur denn die mir das nett gesagt haben :-)
Ich verstehe was ihr meint und sobald wir mehr wissen melde ich mich wieder ( reiseroute etc.)
Sorry wenn ich genervt habe oder so aber trotzdem wollte ich auch einmal klarstellen das man mir das ganze auch nett sagen kann.
Ich kann mit Kritik umgehen aber wenn mir jemand irgendwie unfreundlich kommt kann ich das einfach nicht leiden.
So das wars und wenn irgendwer die 3 themen schließen kann soll er das bitte tun....

PS: Ich hoffe hier versteht mich jetzt keiner falsch oder so. Ich möchte mich nicht von vorne herein unbeliebt machen.

LG
Freedomegirl
0

Skraal

« Antwort #6 am: 27. Juli 2013, 20:26 »
Die Erfahrung und die Berichte hier im Forum zeigen, daß das Reisen durch die Welt ca. 25€ pro Tag kostet.
Bei den einen ist es mehr, bei den anderen weniger, aber im Großen und Ganzen bewegt es sich zwischen 20 und 30 Euro am Tag.
Das geht natürlich billiger, je mehr man hat, desto mehr gibt man aus. Man kann es steuern: wo ißt man (Imbiß oder Restaurant), nutzt man Couchsurfing oder Hostels, fährt man per Anhalter oder per Bus und Bahn, wie schnell reist man, je schneller man unterwegs ist, desto teurer wird es.
Für 2 bis 3 Jahre solltet Ihr Euch auf 15.000 bis 22.000 € als unterstes Minimum einstellen.
1

DaniP

« Antwort #7 am: 11. August 2013, 18:19 »
Hey!

Ich kenn mich zwar auch nicht (noch) mit Langzeitreisen aus. Aber überleg dir zuerst mal was du eigentlich (für dich) auf dieser Reise machen willst? Sightseeing? Menschen treffen, what ever? :) Dann kann man sich ja mal Gedanken machen ob man wirklich überall in der Welt wildzelten möchte oder obs nicht zumindest ab und an ein Bett sein soll? usw.. :)
Ich denke bei etwas genaueren Fragen können die Leute hier dir besser helfen ;)

mfg
0

Raus2013

« Antwort #8 am: 14. August 2013, 16:19 »
Woher willst du denn dein Essen bekommen, wenn du es nur im Notfall kaufen möchtest? Erwartest du wirklich, dass dir Menschen in extrem armen Ländern ihr Essen geben, damit du möglichst billig auf Weltreise gehen kannst? Das ist nicht dein Ernst ...

Du hast 4 Jahre Zeit ... such dir einen Nebenjob, arbeite die Ferien durch. Dann wirst du genug Geld haben um auf Weltreise zu gehen ohne dafür anderen auf der Tasche zu liegen.

LG
Sunny
4

NRW

« Antwort #9 am: 01. September 2013, 12:30 »
Zitat
Hi,

Essen in Dritteweltländeren ist spottbillig. Oft reichen dir 3 Euro pro Tag locker aus. Zelten kannst du eigentlich überall: Deutschland ist das einzige Land in dem ich für wild campieren bisher Strafe zahlen musste. Eine Freundin ist neulich durch Südamerika getrampt und hat für ein Jahr ca 500 Euro gebraucht...ich selber habe mir ein Motorrad gekauft und bin inklusive Flügen auf 2500 Euro für einen Kontinent gekommen. Was teuer ist sind eigentlich nur die Flüge und Hotels.


Jeder hat seinen eigenen Reisestil und seine eigene Vorstellung, möchte wirklich nichts be- oder verurteilen aber 500 € für ein ganzes Jahr? 1,37 € am Tag? Dann ist man aber komplett auf Fremde angewiesen bzw. muss immer gegen Kost und Logie arbeiten. Eine Krankenversicherung hat man dann auch nicht mehr abgeschlossen...

Sorry, dass mit dem Wildcampen sehe ich anders. Es gibt einige Länder in denen es schlicht verboten ist. Natürlich kann es trotzdem funktionieren, wenn es schief geht kann man aber auch Probleme bekommen. Und Sicherheitsdenken hin oder her, das Risiko, gerade als alleinreisende Frau, vor Überfällen, etc. sollte man in manchen Ländern auch nicht vernachlässigen.
1

Vombatus

« Antwort #10 am: 01. September 2013, 13:07 »
Jeder hat seinen eigenen Reisestil und seine eigene Vorstellung, möchte wirklich nichts be- oder verurteilen aber 500 € für ein ganzes Jahr? 1,37 € am Tag? Dann ist man aber komplett auf Fremde angewiesen bzw. muss immer gegen Kost und Logie arbeiten. Eine Krankenversicherung hat man dann auch nicht mehr abgeschlossen...

Da hast du "NieSte" vollkommen recht! Kann mich an diese Diskussion erinnern. Da ging es um ähnliche Aussagen.
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7751.msg47410#msg47410
0

Tags: