Thema: Ein herzliches Hallo vom Niederrhein  (Gelesen 740 mal)

Goossi

« am: 24. Juni 2013, 16:59 »
Hallo liebe Weltreisende :),

ich habe eine Zeit als Gast mitgelesen und möchte mich nun auch mal vorstellen, bevor ich anfange, Fragen zu stellen.
Ich bin 43 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Töchter, 12 und 10 Jahre.

Zu meiner Studienzeit habe ich die volesungsfreie Zeit genutzt, um ein wenig mit meiner damaligen Freundin, heutigen Frau, zu travellen.

WIr waren hauptsächlich in Europa unterwegs, aber auch USA, Indonesien, Thailand, Naher Osten.

Nach der Geburt der Kinder haben wir dann unsere Pauschalurlaubszeit gehabt, TUI und Neckermann lässt grüssen ;). Irgendwann waren uns die Megabuffets zu groß und den Kindern der Kids-Club zu langweilig...

Vor 4 Jahren haben wir es deshalb mit Wohnwagencamping versucht und damit auch noch ein paar weisse Flecken auf der europäischen Landkarte schliessen können.

Letztes Jahr waren wir dann zum ersten Mal mit den Kindern auf einer Fernreise (Thailands Süden), die wir dieses Jahr wiederholen werden (Thailands Norden).

Beruflich bin ich Teilhaber einer Wirtchaftsprüfer u. Steuerberater Sozietät im Ruhrgebiet. Der Beruf macht mir Spass, hindert mich aber an meiner Leidenschaft, dem Reisen... :-[. Mehr als 3 Wochen am Stück Freizeit sind nicht möglich...

Ich möchte die Kinder gerne noch bis zum Abitur begleiten (knappe 10 Jahre), und mich danach mit meiner Frau auf große Reise begeben. Mit großer Reise meine ich, mit dem Beruf aufzuhören und nur noch unterwegs zu sein. Meine Frau und ich sind dann Mitte 50 und hoffen bis dahin für die nötige finanzielle Unabhängigkeit gesorgt zu haben.

Seit einem halben Jahr beschäftige ich mich immer mal wieder mit dem Thema Weltreise und bereite mich derzeit mit dem Lesen von Technik-und Reiseforen auf die Reise meines Lebens vor.  ;)

Mir schwebt als fahrbarer Untersatz ein BiMobil vor.... In welche Richtung es dann zuerst gehen soll, wissen wir noch nicht. Aber dafür ist liegt ja auch noch einiges an Zeit vor uns.

So... jetzt hoffe ich, dass meine Frau, die Kinder und ich gesund bleiben, damit sich der Traum irgendwann mal erfüllen kann. Das Fernweh nagt im Moment sehr heftig... :-[

Ich arbeite auf jeden Fall daran und werde in nächster Zeit eventuell mal die eine oder andere Frage stellen.. :)

liebe Grüße
Andy (Goossi)

Bella

« Antwort #1 am: 24. Juni 2013, 21:11 »
Herzlich willkommen! Hört sich nach einem recht glücklichen neuen Forum-Mitglied mit schönen Plänen an! :)

Jens

« Antwort #2 am: 25. Juni 2013, 06:31 »
Hallo Andy,

herzlich Willkommen im Forum. Zu deinem fahrbaren Untersatz kann ich dir vielleicht noch zustätzlich einen kleinen Link geben. Es gibt die DZG, das ist ein Verein, bei denen es auch sehr viele gibt mit Reisemobile. Die machen auch Treffen dafür, da kannst du dich bestimmt gut informieren. Jetzt ab Freitag steigt das Größte Treffen aller Globetrotter in Hachenburg, vielleicht sieht man sich da!

Grüße Jens

Goossi

« Antwort #3 am: 25. Juni 2013, 09:46 »
Hallo Bella, hallo Jens,

vielen Dank für die Begrüßung.

@Jens
Der Tip mit DZG ist auf jeden Fall schon mal wertvoll. Irgendwann werde ich mit Sicherheit  auf einem dieser Treffen aufschlagen.

@Bella
HiHi... mein Hund heisst auch Bella :)
Naja mit dem glücklich ist das immer so eine Sache. Meine Leidenschaft ist das Reisen. Jedoch habe ich keinen Weg gefunden, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, weil es woanders mehr Geld zu verdienen gab und ich mich sicherheitsdenkend anders entschieden hatte. Wenn man dann eine Zwischenbilanz zieht (in meinem Alter tut man das schon mal ;D), stellt sich die Frage, ob das alles so richtig war. Aber rückwirkend ändern kann man sowieso nichts ;). So bin ich eben dazu gezwungen, zu planen und zu hoffen, dass sich der Plan irgendwann mal umsetzen lässt. 

Liebe Grüße
Andy (Goossi)

Tags: