Thema: 9 Wochen Singapur/Malaysia/Indonesien  (Gelesen 1439 mal)

White Fox

« am: 14. März 2008, 21:04 »
Hallo,
ich spiele momentan mit dem Gedanken in den Sommersemesterferien von Anfang August bis Mitte Oktober die Region Singapur/Malaysia/Indonesien 9 Wochen lang zu bereisen. Die Entscheidung - ob ich es mache - will ich möglichst bald treffen, da sonst die Flugpreise steigen.

Hauptsächlich interessiere ich mich für Kultur/Sightseeing und Trekking. Mal ein paar Tage am Strand zu verbringen gehört natürlich auch dazu, aber eher in begrenztem Maße. Ein bisschen schlau gemacht hab ich mich natürlich schon, was Kultur angeht soll Java gut sein, Bali zum baden und Borneo zum Trekken.

Ungefähre Planung sieht so aus (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge):

West-Malaysia: 2 Wochen
Singapur: 3-4 Tage
Java: 2 1/2 Wochen
Bali: 10 Tage
Lombok: 3-4 Tage
Borneo: 2 Wochen

Meine Frage: Ist die Zeit so halbwegs gut geplant? Ist das alles in 9 Wochen zu schaffen? Oder ist es eher so, dass ich mich langweilen werden und daher besser noch 1-2 weitere Inseln mit ins Programm nehmen sollte? Was habt ihr für Erfahrungen mit Indonesien gemacht?

Vielen Dank für die Hilfe erstmal,
lg Katja

0

karoshi

« Antwort #1 am: 18. März 2008, 14:26 »
Hallo Katja,

von der Zeitaufteilung her klingt das ganz ok. Du wirst ja die Feinabstimmung sowieso erst unterwegs machen.
Falls Du unterwegs wider Erwarten doch noch ein paar Tage verbrennen musst, kannst Du z.B. gut von Lombok aus noch weiter nach Osten vorstoßen.

LG, Karoshi


P.S.: Übrigens kann man auch in Malaysia gut baden und trekken, auf Bali gibt es viel Kultur, und auch auf Java gibt es gutes Trekking (zu den Vulkanen). Singapur wird Dir wahrscheinlich nach 2 Tagen langweilig werden.
0

Tags: