Thema: Australien Route Hilfe!!!!  (Gelesen 1382 mal)

blumenmädchen1989

« am: 13. Mai 2013, 11:31 »
Hallo an alle,
ich fliege im Juli mit einer Freundin nach Australien, die Flüge sind gebucht, als erstes gehts nach Sydney für 5 Tage das Wetter wird da ja eher mäßig sein.
Danach fliegen wir nach Darwin und haben 3 Wochen und 4 Tage bis wir in Brisbane sein müssen für unseren Anschlussflug.
Da es unser erstes Mal in Australien ist sind wir für ALLE Tipps dankbar :-) was sollen wir unbedingt sehen? was kann man sich sparen? Besser selbstfahren oder mit dem Bus bzw Zug?
Danke schonmal für die Hilfe :-)
lg
0

Stecki

« Antwort #1 am: 13. Mai 2013, 11:36 »
Nicht böse sein, aber niemand wird Dir jetzt hier ALLE Tips aufzählen. Zu Australien gibt es schon unzählige Threads, auch bezüglich Verkehrsmittel und was man sehen muss. Mit der Suche findest Du garantiert was Du wissen musst. Viel Spass Down Under!
0

blumenmädchen1989

« Antwort #2 am: 13. Mai 2013, 12:08 »
Hey, ich weiß schon das es viele viele Australienblogs gibt, ich habe auch einige durchgesehen ist aber etwas unübersichtlich...

Vielleicht kann ich meine Frage ein bisschen spezifischer stellen ;), es gibt im Moment 2 verschiedene Pläne, entweder von Darwin mit dem Mietwagen nach Alice Springs mit Ayers Rock, dann nach Cairns fliegen und mit dem Bus bis Brisbane.
Der 2. Plan wäre Mit dem Mietwagen von Darwin über Katherine nd Mount Isa nach Cairns und dann weiter nach Brisbane.
Es wäre schön wenn dazu jemand einen Kommentar abgeben kann der die Routen schon kennt bzw die Entfernungen...
lg
0

Stecki

« Antwort #3 am: 13. Mai 2013, 12:20 »
Also ich habe vor 5 Jahren die 2. Variante gemacht (bis Sydney runter). Einen Unterschied macht es ja eigentlich nicht, ausser dass Du bei der zweiten Variante auf das Red Centre verzichtest. Alles was zwischen Darwin und Red Centre (ausser den NP's) und Red Centre und der Ostküste liegt lohnt sich kaum. Daher würde ich Dir zur ersten Route raten.

Was die Entfernungen angeht kannst Du ja bei greyhound.com.au nachsehen wie lange der Bus fährt. Auf jeden Fall sind diese nicht zu unterschätzen.
0

Lelaina

« Antwort #4 am: 13. Mai 2013, 12:30 »
Hey!
Habt ihr den Darwin Flug schon gebucht? Hat es nen Grund, dass ihr dort unbedingt hinwollt?

LG

Einmalrundum

« Antwort #5 am: 13. Mai 2013, 15:22 »
Du brauchst für deine Pläne einen 4WD camper. Der kostet mindestens 140 AUD am Tag. Auserdem sind 3 Wochen für deine geplanten Strecken zu kurz, ausser du fährst einfach durch. Ich würde mir an deiner Stelle in Darwin ei Camper mieten und dann die Umgebung da erkunden. Es gibt da oben den Kakadoo NP und den Litchfield NP. Ich würde deine 3 Wochen da verbringen. Für beide NP brauchst du nicht zwingend einen 4X4, allerdings kannst du mit einem normalen Camper nicht alle orte im Perk besuchen.
http://www.environment.gov.au/parks/kakadu/explore/qr/
0

Stecki

« Antwort #6 am: 13. Mai 2013, 15:34 »
Wieso denn 4WD? Solange man nicht ins Gelände geht ist das doch nicht nötig.
0

Lelaina

« Antwort #7 am: 13. Mai 2013, 15:39 »
3 Wochen in der Region von Darwin? Sorry aber ich wuerde sterben vor Langeweile. Und fuer den Kakdu NP braucht man definitiv nen 4WD, sonst kommt man zu den tollen Sachen nicht hin - wie ich neulich!

Die Route, die sie beschrieben hat ist hingegen super ohne 4WD zu machen. Gibt doch Highways.

Was die Zeit angeht stimmt aber. Ich wuerde Darwin auslassen und stattdesen die Ostkueste hochfahren und dann von Cairns bis Brisbane fliegen. 3 Wochen reichen dafuer und es gibt viel mehr zu sehen!

blumenmädchen1989

« Antwort #8 am: 13. Mai 2013, 16:11 »
Vielen vielen dank schon mal für die Tipps,  ;D
@Lelaina ja wir haben den Flug schon gebucht, wir möchten echt gerne Kakadu und Litchfield National Park sehen...
@Stecki ja ich glaube auch das wir bei der 1. Route mehr sehen laut dem Greyhound Fahrplan sind es 29 Stunden von Cairns bis Brisbane, wir haben auch schon überlegt bei der Routenwahl so zu schauen das wir einmal eine Nacht durchfahren damit wir auch eine Übernachtung sparen.
Vielleicht, von Darwin-Alice Springs 10 Tage und dann 2 Wochen für die Strecke Cairns-Brisbane. Ist das zu kurz? vielleicht doch noch was weglassen?
Also das mit 4WD weiß ich noch nicht genau ist schon ziemlich teuer..... dann eventuell für den national park einen gruppenausflug und mit einem normalen Mietwagen bis Alice Springs :-)
0

Einmalrundum

« Antwort #9 am: 13. Mai 2013, 20:29 »
Langweilig ist es da oben nur wenn du halt kein Auto hast ohne 4WD. Leider sind die wirklich guten Orte dann nicht zu erreichen:-) Als wir in Darwin waren gab es viele frustierte Backpackers. Die hatten kein Geldt und kein 4WD Auto. Die Ostküste ist da natürlich einfacher zu bereisen, aber auch sehr langweilig.
0

Lelaina

« Antwort #10 am: 14. Mai 2013, 06:11 »
Hm, also fuer mich habt ihr leider das Pferd von hinten aufgezaeumt.

Ihr haettet mit Tiger guenstig nach Alice Springs fliegen koennen, dort Uluru machen und dann hoch nach Darwin.
Von Darwin hattet ihr nach Cairns fliegen koennen und dann von da an runter nach Cairns.

2 Wochen fuer Cairns - Brisbane reichen schon. Wir hatten 16 Tage mit nem Camper. Macht euch moeglichst vorer Gedanken was ihr sehen und machen wollt!

Damit ihr nicht viel wertvolle Zeit verplempert, wuerde ich an eurer Stelle wohl so vorgehen:
2 Tage Darwin
3 Tage Nationalparks
2 Tage Express-Tour Darwin - Alice
1 Tag Alice
3 Tage Outback Tour

Ab dann is halt bloed. Am guenstigsten wuerdet ihr nach Sydney kommen (Tiger Airways). So koennt ihr die Kueste hochfahren und dann ab Cairns nach Brisbane fliegen.
Oder ihr fliegt halt von Alice direkt nach Cairns, was euch laut Skyscanner aber locker stolze 400 Dollar kosten wird.

Und was die Nationalparks angeht, ja die sind echt sehenswert. Aber man muss, glaube ich, schon sehr Naturfreak sein, wenn man sich dort laenger aufhalten will. Sooo viel gibt es dann doch nicht zu sehen. Aber jeder tickt ja anders  ;)

blumenmädchen1989

« Antwort #11 am: 20. Mai 2013, 07:51 »
Lelaina, vielen vielen Dank genau so werden wir es machen...
ich hab bei checkfelix auch ein bisschen günstigere Flüge gefunden von Alice Springs nach Cairns.

ja stimmt schon, dass es anders leichter gewesen wäre.... fürs nächste mal wissen wir mehr  ;)
0

tetsi

« Antwort #12 am: 20. Mai 2013, 16:55 »
Nur mal zum Thema Bus: Ich würde Greyhound & Co meiden wie die Pest. Ich find die fürchterlich. Kaum Platz (außer der Bus ist leer und du kannst zwei Sitze nutzen), teilweise fürchterlich runtergekommene Busse und unfreundliche Fahrer, fürchterlich schlechte Organisation, falls es mal Probleme gibt (gesperrte Straßen und deswegen Stops ausfallen z.B.).

An der Ostküste fährt auch n Zug. Hab das selbst noch nicht gemacht, aber ne Hand voll Leute getroffen, die beides benutzt haben und jederzeit wieder Zug fahren würden. Leider hat der Zug nicht soviele Stops wie die Busse und kost auch mehr als der Bus.

Oder aber, ihr fahrt selbst mit Auto, was mittlerweile meine bevorzugte Variante wäre.

Lutz

« Antwort #13 am: 24. Mai 2013, 11:47 »
Hi - eine deiner ursprünglichen Fragen lautete "was sollen wir unbedingt sehen?"
Dazu mal meine Empfehlung für den Abschnitt Cairns - Brisbane.
Unbedingt mindestens einen vollen Tag in Airlie Beach und Bootstour zu den Whitsunday Islands einplanen (Google mal ein paar Bilder zu whitehaven beach! - atemberaubend).
Zweites Muss:  Mindestens einen vollen Tag in Hervey Bay mit Tour nach Fraser Island einplanen. Ich bin kein Freund von geführten Touren - ist in den beiden Fällen aber empfehlenswert. Kann i.d.R. am Abend vorher vor Ort gebucht werden. Nicht ganz billig aber meine absoluten Favoriten neben vielen anderen Highlights auf der Strecke.

Gruß Lutz
0

Lelaina

« Antwort #14 am: 24. Mai 2013, 13:33 »
[quoteUnbedingt mindestens einen vollen Tag in Airlie Beach und Bootstour zu den Whitsunday Islands einplanen (Google mal ein paar Bilder zu whitehaven beach! - atemberaubend).][/quote]

Aber auch nur wenn das Wetter schoen ist, also darauf achten!
Reisetabletten nicht vergessen, falls ihr seekrank werdet!!!!!
Ich empfehle immer wieder ueber das Riff zu fliegen, eines meiner eindruecklichsten Erlebnisse und das Geld wert  :)

Tags: