Thema: Einreisebestimmungen SOA/Thailand  (Gelesen 1260 mal)

moejoe

« am: 25. April 2013, 13:41 »
Hallo Leute,

bestimmt wurde das folgende Thema bereits angesprochen.....aber bin jetzt auch etwas verunsichert.

Also am 14 Juni flieg ich von Mumbai nach Bangkok (Thailand).
Ein Weiterflugticket aus Thailand raus habe ich noch nicht weil ich flexibel sein will.

Nun zu meinen Visa-Fragen:

1) Ich lande in Bangkok und erhalte kann mich dann in Thailand bis zu 30 Tagen aufhalten (ohne Visum). Vorraussetzung für diesen 30 Tage Aufenthalt ist der Nachweis eines Weiterreisetickets, was ich aber nicht habe. Scheint aber laut Forum hier keine Problem darzustellen. Falls doch würde es dann Probleme in Mumbai (Abflugort) oder in Bangkok geben? In Mumbai könnte ich ja dann Notfalls noch schnell ein billiges Weiterreiseticket buchen oder?

2) Von Bangkok reise ich dann surface Richtung Kambodscha. Da reicht mir die 30 Tage Aufenthaltsfrist.

3) In Kambodscha erhalte ich problemlos ein Visa-on-arrival an der Grenze richtig?

4) Weitergeht surface zur Grenze von Vietnam. Mein Vietnam-Visum (30 Tage) erhalte ich auch problemlos in einer Stadt in Kambodscha richtig?

5) Von Kambodscha reise ich nach Laos ein. Für Laos erhalte ich ebenfalls problemlos ein Visa-on-arrival an der Grenze Vietnam/Laos richtig?

6) Nun zu meiner eigentlichen Frage: Von Laos reise ich jetzt über Land nach Thailand ein. Einreise über Land bedeutet einen max. Aufenthaltszeit von 15 Tagen in Thailand. Das ist mir aber zu wenig da ich ca. 1 Monat mich in Thailand Richtung Malaysia bewege. So das heisst ich müsste mir dann eine Touristen-Visum für Thailand in Laos organisieren? Hab ich das so alles richtig kombiniert? Oder wär es sinnvoller bereits ein Touristenvisum von Zuhause aus zu organisieren? Problem dabei wäre dass ich noch nicht genau weiss wann mein Grenzübergang Laos/Thailand stattfindet.....deswegen bleibt eigentlich nur das Touristen-Visum in Laos zu beantragen!? Es ist aber dann auch kein Problem dass ich unegfähr zwei Monate vorher bereits einmal über Mumbai in Thailand eingereist bin, oder gibt es da eine Frist zwischen erster und zweiter Einreise?

Vielen Dank schon mal im Voraus!  :)

P.S: Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass ich Luxemburger bin, aber ich glaube zumindest für Deutsche sind die Einreisebestimmungen die Gleichen.
0

hawk86

« Antwort #1 am: 25. April 2013, 19:08 »
Frage 1-5 hast du dir ja schon richtig beantwortet.


Zu 6: Ich hätte noch eine weitere Idee, wie du es anstellen könntest. In Thailand gibt es die Möglichkeit des "Visa run" nach Myanmar. Das bedeutet, du fährst über die Grenze, bekommst einen Ein-und Ausreise Stempel von Myanmar und anschließend wieder einen Einreisestempel von Thailand mit wiederum 15 Tagen Zeit.

Beliebte Grenzstadt ist "Ranong", du findest aber auch etliche organisierte Touren von z.B: Phuket, Krabi oder Samui
0

moejoe

« Antwort #2 am: 27. April 2013, 19:15 »
sorry unter 5) meinte ich natürlich dass ich von vietnam nach laos einreise....
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 28. April 2013, 07:33 »
zu 1)
Wenn, dann macht die Airline am Abflugsort Probleme. Dort müsstest du dich auf längere Diskussionen einlassen. Und evtl. (schriftlich) bestätigen, dass du "auf eigenes Risiko" fliegst, bzw. genug Geld vorweisen musst, um ggf. selbst ein Rückreiseticket kaufen zu können, damit die Airline nicht für dich zahlen muss.

zu 6)
Wenn du in Vientiane bist, kannst du ein Visum (60) Tage für Thailand besorgen. Zudem bieten Reisebüros in anderen Städte (z.B. Vang Vieng) ) an, Visa zu besorgen, der Service ist aber sehr teuer. Am Besten selbst in der Hauptstadt erledigen. (Schauen, dass du nicht gerade am Freitag ankommst und das WE erwischst). Es gab auch Berichte, dass das Thai-visa dort manchmal kostenlos ausgestellt wird/wurde. ( http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3869.msg19630#msg19630 ).

Wenn du dir schon im Heimatland ein Visa holst, wird dieses wohl bei deiner ersten Einreise bzw. Ausreise "Entwertet" also als "gebraucht" gestempelt.
0

Skraal

« Antwort #4 am: 04. Mai 2013, 13:05 »

Wenn du dir schon im Heimatland ein Visa holst, wird dieses wohl bei deiner ersten Einreise bzw. Ausreise "Entwertet" also als "gebraucht" gestempelt.

Außer Du holst Dir ein Visum mit zweimaliger Einreise. Kostet pro Einreise 30€ und ist ab Austellung 6 Monate gültig.
0

huahin

« Antwort #5 am: 10. Juni 2013, 18:42 »
Hallo,

du kannst dir in Laos in Vientane und in Savannaket ein Thailand Visum holen, das gilt 60 Tage und muss innerhalb von 3 Monaten angetreten werden.

ODER

du gehst in Thailand zum Immigration Office und lässt dein 30 Tage Visum by arrival auf 90 Tage verlängern. Das kostet ca. 50 Euro, dann hast du insgesamt 90 Tage Aufenthaltsrecht mit mehrmaliger Einreise. Bei der Ausreise von deinem ersten Thailand Aufenthalt musst du dir an der Grenze die restlichen Tage gutschreiben lassen, dann kannst du ohne Probleme die restlichen Tage irgendwann verbrauchen.

ODER

du machst den Visa Run in Ranong (ist aber sehr stressig), das geht an einem Tag und du zahlst 10 USD in Ranong im Office (nagelneuer Schein erforderlich !!!!) plus Transport, ca. 15 Euro.


Ich habe das alles schon dieses Jahr selbst gemacht, funktioniert also  8)

Viel Spasss


LG Huahin
0

Tags: