Thema: Tagesausflug von San Jose aus  (Gelesen 1277 mal)

Oli

« am: 04. April 2013, 03:51 »
Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile in Costa Rica, meinem ersten spanisch sprechenden Land auf meiner Reise angekommen. Und beginne dort nächste Woche einen Spanischkurs in San Jose. Bis dahin ist aber noch etwas Zeit und ich würde gerne noch ein paar Tagesausflüge von San Jose oder von Cartago (der Stadt in der ich derzeit bin) aus unternehmen. Habe leider bisher nichts passendes gefunden und wollte Wissen ob jmd. von den Costa Rica Erfahrenen mir eine Idee hat was ich bis zum Beginn meines Sprachkurses machen kann?

Muchas gracias
Oli

Radlerin

« Antwort #1 am: 04. April 2013, 09:15 »
Hallo Oli,

wie wäre es statt Tagesausflügen, wenn du für ein paar Tage mit dem Bus ans Meer fährst?
Ich hatte eine 2-tägige organisierte Tour zum Tortugero NP gemacht, mit Bus und Boot.
Dann gibts ja noch die Vulkane um San Jose, ich glaube wir sind mal mit einem normalen Linienbus zu einem hin gefahren.

Nach Quepos / Manuel Antonio sollte auf eigene Faust mit dem Bus auch kein Problem sein. Den NP fand ich superschön. Man kann in Quepos schlafen und morgens mit dem Bus zum NP fahren, am besten früh dran sein, weil die Besucherzahl begrenzt ist.
Oder auf die Karibikseite nach Cahuita zum chillen.

Bei mir war das 2007, ich weiss  nicht mehr so recht, wo ich die Tour gebucht hatte...ich glaube in der Sprachschule gab es Infos, was man so machen kann.

Viel Spass!
0

hawk86

« Antwort #2 am: 04. April 2013, 13:33 »
Ja, ich kann dir auch den Tortugero NP für 1-2 Nächte empfehlen. Besonders natürlich, wenn du eher der "Naturmensch" bist, sprich Tiere beobachten, Kajak fahren etc...

Dort kommt man übrigens auch mit dem öffentlichen Bus problemlos hin: Einfach mit dem Bus nach Cariari fahren, dort in einen anderen Bus umsteigen, welcher direkt bis an den Fluß fährt, wo regelmäßig die Boote nach Tortugero fahren.
Reservierungen sind nicht erforderlich - es gibt viele und günstige Unterkünfte.
0

Oli

« Antwort #3 am: 05. April 2013, 06:36 »
Hey,
erstmal Danke für die Tipps klingt beides sehr gut, werde ich in meine Überlegungen mitaufnehmen. Wollte mehrtägige Touren eher an den Wochenenden machen wenn keine Sprachschule ist. Und die weiter entfernten Sachen nach dem Ende meines Kurses miteinander verbinden und noch durch Costa Rica reisen.

Gruß Oli

tetsi

« Antwort #4 am: 06. April 2013, 09:33 »
gibt rund um san jose auch kaffee plantagen, die man besuchen kann. wenn das wetter schön ist,lohnt sich auch eine tour zum irazu. der afair höhste vulkan von costa rica.

climo

« Antwort #5 am: 07. April 2013, 15:03 »
Wir waren von San José aus mal einen Tag zum Bungee-Jumping in so einer Schlucht, allerdings ist das auch schon etwas her (2007). Hier ist die Website von denen: http://www.bungee.co.cr/
Die Vulkane wurden ja schon genannt. Der Poás war allerdings von Wolken umgeben als wir da waren, sodass die Aussicht in den Krater quasi aus weißem Nebel bestand...
0