Thema: 3 Monate für Südamerika  (Gelesen 1189 mal)

Karuna

« am: 22. März 2013, 16:10 »
Hallo!

Ich hätte eine Frage an alle Südamerikaerfahrenen und wäre für Antworten sehr dankbar.
Ich bin derzeit noch in Südostasien unterwegs bis Anfang Mai und möchte mir nun ein Flugticket für Südamerika besorgen.
Zeit habe ich dann dort 3 Monate.
Geplant hätte ich meinen Hinflug nach Santiago, da ich die Osterinseln anfliegen möchte. Danach mit dem Bus in den Norden rauf  (keine weiteren Stops in Chile) für Atacama Wüste und Salzsee und ansonsten hätte ich gedacht Bolivien, Peru und Ecuador mit den Galapagos Inseln und danach Rückflug von Bogota. Die genauen Stops weiß ich (abgesehen von den angeführten) noch nicht. Möchte ich spontan entscheiden.  :-)
Ist das zu viel für die 3 Monate? Und sollt ich lieber von Quito zurück fliegen (teurer) und Kolumbien streichen?
Danke für jede Antwort,

LG Karuna
0

farmerjohn1

« Antwort #1 am: 22. März 2013, 17:09 »
Ich wuerde auf Kolumbien auf keinen Fall verzichten, sondern eher Ekuador bis auf Quito und Galapagos auslassen und auch Peru auf die wichtigsten Punkte zusammenstreichen, um mehr Zeit fuer Kolumbien zu haben.
0

White Fox

« Antwort #2 am: 25. März 2013, 11:08 »
Das klingt doch sehr gut machbar - 3-4 Laender in 3 Monaten sind gut zu schaffen. Wenn du fuer Peru, Bolivien und Equador je 3 Wochen einplanst hast du vorne und hinten noch gut Luft.
0

Kasidu

« Antwort #3 am: 07. Mai 2013, 10:33 »
Hallo!
Ich werde Ende August nach Südamerika fliegen und habe dann ca. 4 Monate Zeit. Würde gerne Bolivien, Peru, Ecuador und Kolumbien bereisen. Jetzt gibt es aber einige Fragen. Vielleicht weiß ja jemand von euch Rat...

1. Eigentlich ist die Route simpel, nämlich so wie oben aufgeführt.  Aber Flüge nach Lima sind viel billiger als Flüge nach La Paz. Kostet mich backtracking zuviel Zeit und Geld, wenn ich nach Lima fliege und Bolivien als Loop eergänze,  oder ist das sinnvoll?
2. Sooo viele Traveller schwärmen von den Iguazu Falls. Aber Argentinien versaut mir irgendwie die einfache Route. Oder übersehe ich eine gute Losung?
3. Ich starte im späten August und will gegen Weihnachten nach Hause fliegen. Macht es wettertechnisch mehr Sinn von Norden nach Süden zu reisen oder umgekehrt, wie ich es bislang plane?

Danke für eure Tipps oder Anregungen!
0

Tags: