Thema: Aus- und Einreise Thailand  (Gelesen 4034 mal)

alessia

« am: 22. November 2012, 15:18 »
Hallo=)

Ich werde am 2. Januar meine 2-monatige Reise nach Asien beginnen.
Da ich mir viel Zeit für ein Land nehmen möchte werde ich voraussichtlich nur Thailand und Laos bereisen.
Ich kenne die Einreisebstimmungen (Thailand über Luftweg 30 Tage, Landweg 15 Tag/ Laos 20 Tage visafrei).
Meinen Hin- und Rückflug habe ich von Bangkok gebucht. Ich muss deswegen nach 30 Tagen nach Laos kann dort 2 Wochen bleiben und danach wider nach Thailand, da reichen die 15 Tage bis zu meine Abflug.

Das Problem aber ist, dass ich denen ja nicht einfach sagen kann, ich gehe dan per ÖV nach Laos, da bräuchte ich ja entweder ein Flugticket für weiter oder ein Visum.

Das Visum würde mich CHF 80.- kosten, damit kann ich aber nur 2x einreisen. Zudem hat die Botschaft in Bern keine vernünftige Internetseite, somit müsste ich bei denen vorbeigehen was bei meiner Berufstätigkeit fast unmöglich ist.

Könnte ich also auch einfach ein sehr billiges Flugticket von Asiaair nach z.B vietnam buchen und dan trotzdem nach 30 Tagen mit dem ÖV nach Laos?
Und müsste ich dasselbe für Laos machen? (Ich habe ev. vor mit dem Stray-Bus von Thailand über Laos zurück nach Thailand zu reisen)

Ich wäre euch extrem dankbar wenn ihr mir helfen könntet! :)
0

Xenia

« Antwort #1 am: 22. November 2012, 16:01 »
Hey Alessia

Bin auch aus Bern, fliege ebenfalls am 2. Januar nach Bangkok für zwei Monate und habe was ganz ähnliches vor wie du. Schon fast etwas unheimlich diese Ähnlichkeiten  :D

Ich habe mir ein Visum für 80.- geholt und zwar per Post über das Konsulat in Zürich. Das Visum habe ich jetzt auch erhalten, wurde aber noch abgezockt zuerst, da man mein Geld nirgends finden wollte jaja. Falls du also vor hast, trotzdem noch ein Touristvisum für 60 Tage und 2 entries zu holen, dann machs per Post, aber schreibe denen vorher eine Email oder rufe an, damit sie dir die details zum online banking geben können (haben sie bei mir dann auch gemacht, weil ich kein Geld mehr verschicken wollte).

Da meine Reise durch Thailand (ca. 1 Woche), Laos (ca. 3 Wochen), Kambodscha (ca. 2 Wochen) und zurück nach Thailand (etwas mehr als 2 Wochen) geht bin ich so optimal ausgerüstet und muss mir keine Gedanken mehr dazu machen.

Ob es eine andere Lösung gibt weiss ich ehrlich gesagt nicht.

Liebe Grüsse
Xenia
0

Speedy

« Antwort #2 am: 22. November 2012, 18:17 »
Ich bin mir sehr sicher: Wenn ihr ohne weiteres AirAsia-Ticket oder Visum reist, werdet ihr auch keine Probleme haben. In Thailand am Flughafen interessiert es keinen Menschen, wann ihr tatsächlich wieder ausreist. Ich bin selbst vor 2 Monaten mit einem one-way-Ticket nach Bangkok geflogen, ohne weiteres Ticket, Visum oder ähnlichem (und bin dann per Landweg weiter nach Laos.)
Das einzige wo es Probleme geben könnte, ist eure Fluggesellschaft. Es könnte sein, dass die euch am heimischen Flughafen nicht mitnimmt, weil ihr eure Einreisebedigungen nicht erfüllt habt. Meine Fluggesellschaft hat mir damals gesagt, dass sich in Thailand eh keiner drum kümmert, die Fluggesellschaft aber abgesichert sein muss... dementsprechend haben sie mir am Telefon gesagt, dass ich dann am Flughafen in Deutschland ein Schreiben ausfüllen soll, dass ich selbst die Verantwortung trage, falls die mich in Thailand nicht ins Land lassen (denn normalerweise wäre die Fluggesellschaft dann für den Rückflug verantwortlich). Das Ende vom Lied war, dass es auch in Frankfurt am Flughafen keinen Menschen gejuckt hat und ich nichts unterschreiben musste.
Just my 50 cents..
0

Stecki

« Antwort #3 am: 22. November 2012, 18:22 »
Das Thema wurde doch schon 100 mal durchgekaut... Keine Sau interessiert sich für ein Weiterreiseticket, höchstens die Airline.
0

alessia

« Antwort #4 am: 11. Dezember 2012, 18:08 »
so endlich komme dazu zu antworten! ;)
vielen dank für die Tips!
ich werde jetzt zur sicherheit ein sehr billiges flugticket kaufen, wo isch 30 tage später ausreisen würde. ob ich dieses dann auch benutze werde, entscheide ich vor ort spontan!

@Xenia: haha die welt ist einfach zu klein :D ich habe in deinem blog gelesen das du schon mal in thailand warst, hast du mir vielleicht ein paar tipps als neuling in asien? z.b. welches hostel sich besonders eignet in bankok, und welche inseln du empfehlen würdest, oder auch wie (transport) du gereist bist? dafür wäre ich dir extrem dankbar!

@speedy&stecki: danke für die info, ich bin mir auch ziemlich sicher dass dies genauso ablaufen wird. aber schon nur dass ich nicht so nervös sein muss kaufe ich mir zur sicherheit noch dieses flugticket :)

0

karoshi

« Antwort #5 am: 17. Dezember 2012, 15:03 »
So, jetzt auch noch mal was von mir zu dem Thema, da wir im Januar in einer ähnlichen Situation sein werden. Unser Rückflug ist außerhalb der 30-Tages-Frist und auch von einem anderen Land aus (China).

Nach Recherche auf den Webseiten der thailändischen Botschaft in Berlin, des thailändischen Außenministeriums und der TIMATIC-Datenbank scheint die Pflicht zur Vorlage eines Rück- oder Weiterflugtickets offiziell nicht mehr zu bestehen. Die TIMATIC-Datenbank sagt dazu nur noch: "Visitors who are visa exempt but do not hold return/onward tickets could be refused entry." (Von der Formulierung her ist das ein Hinweis und keine Vorschrift. Außerdem liegt es sowieso im persönlichen Ermessen der thailändischen Grenzbeamten, jedem die Einreise zu verweigern, egal ob mit/ohne Ticket oder mit/ohne Visum, also hätte man sich den Satz auch schenken können.)

Nur das auswärtige Amt schreibt unter "Bemerkungen": "Bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket muss in der Regel vorgelegt werden." Was ja, wie wir wissen, schon in der Vergangenheit nicht gestimmt hat.

Wir werden es also so halten, dass wir kein Weiterreiseticket kaufen (übrigens würden hier auch Boots-, Bus- oder Zugtickets ausreichen), sondern lieber so frühzeitig am Flughafen sein, dass wir auch bei längeren Diskussionen mit dem Check-In-Personal nicht unter Zeitdruck geraten. Und in dem unwahrscheinlichen Fall, dass man uns partout nicht boarden lassen will, kaufen wir uns halt schnell online das günstigste Air-Asia-Ticket aus dem Land raus, das kostet unter €30.

Übrigens gilt das hier nur für die visumfreie Einreise für deutsche (und die meisten anderen EU-) Staatsbürger.


LG, Karoshi
0

karoshi

« Antwort #6 am: 02. Januar 2013, 19:42 »
Kurzes Update: Wir haben gerade in Frankfurt eingecheckt (bei Etihad Airways), und es gab überhaupt keine Probleme.
0