Thema: Visum Malaysia länger als 90 Tage  (Gelesen 2488 mal)

KatharinaN.

« am: 17. Oktober 2012, 17:56 »
Hallo,
hab eine Frage bzgl. Visum in Malaysia. Habe auch schon nach einer möglichen Antwort gesucht, jedoch so ein ähnlicher Fall wie meiner wurde nirgends beschrieben und die Botschaft antwortet mir nicht. Ich werde dort ein 10 wöchiges unbezahltes Praktikum machen (in einer Gegend, wo es mir nicht so schnell möglich ist, das Land kurz zu verlassen). Davor möchte ich jedoch auch ca. 3,5 Wochen rumreisen :)...nun wollte ich fragen, wenn ich während des Rumreisens kurz nach Brunei (also ca. 2 Wochen nachdem ich nach Malaysia eingereist bin) fahre und dann wieder nach Malaysia, wird mir dann erneut ein Visum für 90 Tage ausgestellt, auch wenn das andere noch nicht abgelaufen ist?
Vielen Dank schon mal! :)
LG
Katharina
0

Stecki

« Antwort #1 am: 17. Oktober 2012, 18:03 »
Ja, das erste wird mit der Ausreise ungültig.
0

KatharinaN.

« Antwort #2 am: 17. Oktober 2012, 19:44 »
Danke ;D und man bekommt einfach so erneut ein Visum ausgestellt?...bin fasziniert
0

piretj

« Antwort #3 am: 18. Oktober 2012, 03:27 »
Achtung: Bei Einreise in den Bundesstaat Sarawak bekommst du ein seperates Visum, welches nur für 30 Tage gilt.
Scheint dabei keine Rolle zu spielen, ob du aus Brunei, dem restlichen Malaysia oder sonstwo anreist.
In allen anderen Bundesstaaten Malaysias bekommst du aber die angesprochenen 90 Tage.
0

weltentdecker

« Antwort #4 am: 18. Oktober 2012, 14:38 »
Hallo Katharina,
wir sind gestern von Brunei nach Sarawak eingereist und haben ein neues 90-tägiges Visum bekommen, welches aber nur für Sarawak gilt. Vorher sind wir von Kota Kinabalu per Bus nach Brunei gefahren, währenddessen man 4 Grenzen passiert. Jedesmal haben wir ein neues 90-tägiges Visum bekommen. Da wir aber immer nur nach Sarawak eingereist sind, kann ich nichts zu Sabah sagen, aber ich denke, dort wird das auch klappen.
Gruß aus Miri!
0

KatharinaN.

« Antwort #5 am: 18. Oktober 2012, 20:09 »
Vielen Dank für eure Antworten :) Da bin ich erleichtert...wollte die Reise nicht kürzen und nach dem Praktikum (das in Sabah ist) evtl. noch Tauchen gehen, soll da ja super sein.
@Weltentdecker: Hast du Reisetipps?
0

vera

« Antwort #6 am: 19. Oktober 2012, 04:29 »
Tauchen in Sabah???? NEID! Unbedingt machen! Waren mit die besten Tauchgänge, die wir je gemacht haben. Vor allem Sipadan, dafür brauchst Du im Vorfeld allerdings das Permit, das Du über die Tauchanbieter bekommst. Aber auch Tauchen vor Mabul (dort musst Du auch für das Sipadan-Tauchen übernachten) und Kapalai war gut. Lustig, unser neuer Blogeintrag zu unserer Erfahrung kommt heute noch...  ;D
Ein paar Namen zum Schauen oder vielleicht mal kontaktieren wegen Verfügbarkeit: Uncle Chang, Scubajunkies...
1

weltentdecker

« Antwort #7 am: 19. Oktober 2012, 06:50 »
Hi Katharina,
zum Tauchen kann ich nichts sagen. Gut gefallen hat uns der Kinabalu Nationalpark zum wandern. Auch eine Safari auf dem Kinabantangan River ist toll. Wir haben echt viele Tiere, vor allem Affen, gesehen. Hatten nur Pech mit dem Wetter. Wenn man Glück hat, sieht man dort auch Elefanten.
Highlight waren bis jetzt aber die Niah Caves bei Miri, wo wir gestern waren. Wir waren fast die ganze Zeit allein in den Höhlen. Es war so beeindruckend!! Warten nun gerade auf den Flug in unser nächstes Höhlenabenteuer im Mulu Nationalpark  :)
Kannst dir ja mal die letzten Berichte auf unserem Blog durchlesen.
Viele Grüße
0

vera

« Antwort #8 am: 19. Oktober 2012, 13:50 »
hallo katharina. so hier infos zum tauchen: http://ourroad.wordpress.com/2012/10/19/malaysia-borneo-semporna-mabul-sipadan-kota-kinabalau-i-heart-sharks/

und ja, kinabatangan war toll. wir sind die teuren tourpakete einfach umgangen und haben das selbst organisiert und die hälfte gespart. nur so als tipp!
0

KatharinaN.

« Antwort #9 am: 21. Oktober 2012, 17:49 »
@weltentdecker: Seid ihr auf den Mount Kinabalu rauf oder kann man auch viel unten wandern? Ich will auch unbedingt die Caves bei Miri und Mulu machen :)
@Vera: Die Fotos sind ja super...mal schauen, ob ich mich traue...habe nämlich Angst vor Haien *hüstel*. Vielleicht sollten wir das mit Kinabatangan auch einplanen ;D
Gibt einfach zu viel zu sehen!
0

vera

« Antwort #10 am: 22. Oktober 2012, 04:38 »
hey katharina, die haie tun nichts! sipadan gehört zu den besten tauchgebieten auf der welt, wenn du schon mal da bist - machen! und kinabatangan auch. und wie gesagt, es gibt nicht nur teure angebote,
auf dem mount kinabalu waren wir nicht, das war uns zu teuer (2 Tage Climb ab 130, 150 Euro, das haben wir für unsere gesamte Nepal-Wanderung bezahlt...) und ja, man kann auch "unten" wandern, das haben wir einen tag lang gemacht. war ganz nett. wenn du früh startest, siehst du den berg auch  :)
0

KatharinaN.

« Antwort #11 am: 25. Oktober 2012, 18:34 »
@Vera: Ich finde Haie auch sehr faszinierend und ich weiß, dass der Mensch nicht auf ihrem Speiseplan steht...aber ich bin ein Feigling ;)...Kinabatangan ist fest eingeplant, außerdem mache ich dort mein Praktikum ;D
0

Tags: