Thema: 2 Wochen für Malaysia  (Gelesen 1682 mal)

KatharinaS.

« am: 08. Oktober 2012, 11:50 »
hi, kennt sich jemand mit Malaysia aus? ich habe leider nur 2 Wochen (Anfang Nov)und habe folgend Route im Kopf:
Penang- Taiping-Kuala Kangsar-Ipoh-einen Abstecher zu den Cameron Highlands-Melaka-Kuala Lumpur.
Freu mich über Input, Bus/Zug? Gute Unterkunft?gute Touren? Reise im Low budget Bereich
0

vera

« Antwort #1 am: 08. Oktober 2012, 13:02 »
hey katharina,
wir waren im juli/august fast vier wochen in malaysia. kannst du auch alles im blog nachlesen. http://ourroad.wordpress.com/category/sudostasien/malaysia/
uns hat es besonders an der ostküste gut gefallen, aber es kommt natürlich darauf an, was du machen möchtest.
in penang hat uns ein tag gereicht. tour durch georgetown und zum lok si tempel (sehr cool!) essen ist überall gut und günstig, wir fanden den kapitan super und das stardust guesthouse nett.
gereist sind wir im westen meist mit den touri-minivans und im osten mit normalen bussen. hat problemlos geklappt und war alles bezahlbar. genaue preise müsste ich in meinen unterlagen nachschlagen, kann ich aber machen, wenn du's wissen willst.
zu taiping, kuala kangsar und ipoh kann ich leider nichts sagen.
cameron highlands waren nett, für uns aber viel zu touristisch. waren in indien schon in teeanbaugebieten und das hat uns besser gefallen. haben eine kleine tour (25 ringgit) gemacht, die zu verschiedenen stationen gefahren ist und die würden wir nicht noch mal machen. lieber mit dem bus oder taxi zum ausgangspunkt eines trails, der dann durch die teefelder führt. das wissen die leute in den guesthouses aber alles (waren im KRS pines). 1, 2tage reichen aber auch locker.
in melaka ebenso. waren in ringo's foyer, nette atmosphäre und howard (der typ, der das guesthouse führt) bietet regelmäßig radtouren an, die wir nicht gemacht haben, aber gehört haben, dass sie gut sein sollen. außerdem hat er jede menge tipps für günstiges essen usw.
in kuala lumpur waren wir im chill inn in chinatown. den ausflug zu den batu caves haben wir auf eigene faust mit local bus gemacht. da braucht man keine tour. auf die petronas towers kommt man übrigens nicht mehr umsonst, sondern muss mittlerweile fast 20 euro löhnen, weswegen wir es nicht gemacht haben. aber davor stehen ist ja auch schön und ob die aussicht so gut gewesen wäre bei dem ganzen smog, keine ahnung. vieles kann man zu fuß erreichen, ansonsten gibt es die monorail und die light rail, die einfach zu benutzen sind. falls du mal eine achterbahn in einer mall sehen willst, musst du in den berjaya times square gehen.
hoffe, ich konnte dir schon mal helfen.
viele grüße
vera
0

Miku

« Antwort #2 am: 14. Oktober 2012, 09:06 »
Waren jetzt auch knappe 4 Wochen in Malaysia:
Penang: Georgetown ist schön und nett, gerade der Mischmasch aus Chinesisch, Indisch und Malaiisch macht das ganze aus ;) Super Essen, und das beste ist, dass auch wirklich jeder Englisch kann. Kann den Kapitan auch nur empfehlen. Die Bergbahn auf den Penang Hill kostet mittlerweile (oneway) 17 RM, (4,25€), der Kek-Lok-Si Tempel ist wirklich wunderschön. Was uns auch super gefallen hat ist der kleine Nationalparl auf Penang, es gibt 2 Wanderwege. Wenn man Zeit hat, ist eine Übernachtung in dem Dorf beim Nationalpark sicherlich lohnenswert. (so günstig haben wir nie wieder irgendwo in Malaysia übernachte ;) )

Auf den Cameron Highlands waren wir auch 2 Tage: Wenn ihr eine teeplantage besichtigen wollt, denkt dran, dass die meisten Montags geschlossen haben ;)  Hätten wir uns aber auch spektakulärer vorgestellt.

In Melaka und Kuala Lumpur hatten wir dann viel zu viel Zeit, mussten auf unseren Flug nach Indonesien warten ;) Gerade Melaka ist sehr schön, vor allem der Nachtmarkt am Wochenende hat uns gut gefallen - Kann Tonys Guesthouse empfehlen, sehr nett gemacht.
Ansonsten ist das Bus und Zugnetz super ausgebaut, in Malaysia kann wirklich jeder Englisch (wir wolltens am Anfang nicht glauben :) ), und das Reisen wirklich unkompliziert.
Viel Spaß ;)
0

wom-bat

« Antwort #3 am: 23. Oktober 2012, 09:48 »
Hi Katharina,

Wir waren ein paar Tage in Malaysia unterwegs. Ein fantastisches Land. Penang, Langkawi sind sehr verschieden aber wunderschön. Die Cameron Highlands ein richtiges Highlight! Einfach nicht nach Ipoh fahren, die Stadt ist nicht wirklich schön und viel zu sehen gibt es auch nicht. Wir haben in Richtung Cameron Highlands da gehalten, hätte es nicht gebraucht.

Mehr Infos zu Malaysia auch auf unserem Blog: http://www.180tage.ch/?cat=5

LG
Samuel
0

Tags: