Thema: Reiseblogs Ranking  (Gelesen 3459 mal)

icybite

« am: 09. September 2012, 16:43 »
Hallo Liebe Leute,

kennt irgendjemand von euch ne gescheite Seite mit einem Blog Ranking für Reise-Blogs? Damit meine ich eine Deutsche... Auf english finde ich abartig viele auch in Asien gibt es so einiges zu sehen. Auf Deutsch bin ich aber ratlos... Ich habe durch Zufall nur eine Seite gefunden (http://labs.ebuzzing.de/top-blogs/reisen) und die Kategorie entstand erst vor ein paar Tagen... Nein ich will dafür keine Werbung machen... Wenn jemand mehr kennt bitte her damit...

Warum ich Frage? Zum einen ist es nicht blöd auch mal in andere Blogs zu schnuppern und zum anderen ist das mal wesentlich Übersichtlicher als nach Reiseberichten hier zu gucken... Natürlich möchte man auch seinen eigenen Blog weiter verbreiten... Hier steh ich aber auch ganz zu dem System... Guckst du bei mir vorbei, dann guck ich auch bei dir vorbei xD

Je nachdem wie das Feedback ist, würde ich monatlich ne eigene Rangliste erstellen... Ich will keine neue Seite erstellen oder sonstwas... Die Rangliste könnte als Artikel in jedem Blog veröffentlich werden, wer daran Teilnehmen will. Das ist aber keien Bedingung.... Es würden demnach Blogs gesammelt werden und dann findet eine monatliche Abstimmung statt. Wo? Hier im Forum, denn ich glaube hier werden sich die meisten Leute finden... und man kann sicherstellen, dass keiner die Abstimmung manipuliert... Was haltet Ihr davon? Das ist alles kein ausgeklügeltes System... Sicher Verbesserungswürdig mit mehr Details, aber anfängliche Ideen. Was haltet ihr davon?

Vorrangig bin ich aber für jeden Tip zu Deutschen Reise-Blog-Rankings dankbar.

Grüße
Chris
0

Litti

« Antwort #1 am: 09. September 2012, 22:01 »
Um jetzt mal ein bisschen provokativ zu sein: Wenn ich die Worte "Ranking" im Zusammenhang mit dem Wort "Reise-Blog" lese bekomme ich eine Gänsehaut... Ist mal wieder Schwanzvergleich angesagt? Obwohl Reisen doch oft dazu dient genau von solchem Denken Abstand zu gewinnen?

Ansonten: Ranking impliziert für mich eine Rangfolge. Und so eine kannst du für Blogs im allgemeinen überhaupt nicht herstellen, denn du hast keine objektiven Kriterien hierfür. Wenn "Klicks" für dich ein Qualitätsmerkmal darstellen hörst die deutschen Musik Top 10 vermutlich auch rauf und runter?

In letzter Zeit hab ich ohnehin das Gefühl dass sich (vlt durch den Erfolg der Reisedepesche, die natürlich genial war) die Reiseblogs häufen die wie vom Designbüro entworfen ausschauen, jeder Satz extrem cool und lässig daher kommt - und das Ganze trotzdem nicht die Reiselust rüberbringen kann und einfach seelenlos wirkt. Ich bin mir trotzdem sicher dass die entsprechenden Blogs zu den eher populären gehören werden...

Nur ums klar zu machen: Mich stört hier vor allem der Begriff "Ranking".

Um auch noch ein wenig produktiv zu sein: Auf weg.de findet derzeit ein Reiseblog-Wettbewerb statt, das sollte eh (für die Dauer des Votings) das sein was du suchst. Am Ende wird dort auch eine Jury mitentscheiden, immerhin - trotzdem gibt es irgendwie Punkte fürs Design, was ich komisch finde (meinetwegen soll es Abzüge geben wenn die Seite schlecht zu navigieren oder lesen ist, aber ansonsten ist mir das Design echt total egal).

Wenn es nur um eine Sammlung von Blogs geht, bin ich dafür. Hätte den Vorteil dass sowas auch ohne riesen Beteiligung von zentraler Stelle, z.B. einer einzelnen Person, gemacht werden könnte. Interessant fände ich vor allem eine Kategorisierung nach Ländern (z.B. Blogs die Berichte aus dem Iran, Kirgisien,... beinhalten), zum einen weil eine interessante Route für mich das Hauptkriterium ist weshalb ich einen Blog aboniere, und weil das einen echten Mehrwert für Leute darstellen kann die Interesse an einem bestimmten, vlt eher unpopülären, Reiseziel haben. Natürlich hindert dich dann auch niemand daran, einfach zu zählen was die meisten Klicks hat, aber bitte küre keine Gewinner...



4

icybite

« Antwort #2 am: 10. September 2012, 03:18 »
Zitat
Um jetzt mal ein bisschen provokativ zu sein: Wenn ich die Worte "Ranking" im Zusammenhang mit dem Wort "Reise-Blog" lese bekomme ich eine Gänsehaut... Ist mal wieder Schwanzvergleich angesagt? Obwohl Reisen doch oft dazu dient genau von solchem Denken Abstand zu gewinnen?

Jaaaa! Schwanzvergleich... Ich habs nötig... Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich habe nicht gesagt, dass ich die Blogs bewerten will... In erster Linie gings mir ums sammeln, danach habe ich damit ein Voting verbunden. Ach und überhaupt ist die Primärfrage nach einer Seite die es schon gibt (-> weg.de, Danke für den Tip).

Wenn es ein Voting gibt, dann wohl hier im Forum... Nach welchen Kreterien auch immer bewerten will... Geht nach Stimmen von Real-Personen im Forum, nicht nach meiner oder irgendeiner anderen Nase... Und ich gehe mit, dass ein Ranking aus bestimmten Betrachtungen eher sinnfrei ist, weil sich die Reisen sehr unterscheiden... Mal gucken was noch so zurück kommt...
0

vadasworldtrip

« Antwort #3 am: 10. September 2012, 08:47 »
Litti ich bin auch deiner meinung, halte auch nichts von Ranking.

Aber in deinem Beitrag "urteilst" du ja auch über andere, bewertest sie demnach ebenfalls. Es ist doch schön wenn man kreativ sein kann. Wenn du Dich über sowas aufregst, ..... :

Zitat:
In letzter Zeit hab ich ohnehin das Gefühl dass sich (vlt durch den Erfolg der Reisedepesche, die natürlich genial war) die Reiseblogs häufen die wie vom Designbüro entworfen ausschauen, jeder Satz extrem cool und lässig daher kommt - und das Ganze trotzdem nicht die Reiselust rüberbringen kann und einfach seelenlos wirkt. Ich bin mir trotzdem sicher dass die entsprechenden Blogs zu den eher populären gehören werden...
0

Litti

« Antwort #4 am: 10. September 2012, 09:57 »
Litti ich bin auch deiner meinung, halte auch nichts von Ranking.

Aber in deinem Beitrag "urteilst" du ja auch über andere [...]

Natürlich, wenn ich einen Blog nicht mag, dann lese ich ihn nicht. Das ist ein persönliches Urteil, und das muss ja letzten Endes sogar jeder für sich fällen. Ob man das jetzt gleich als Urteil gegen andere (den Blogschreiber) auffassen muss ist eine andere Frage...
Aufgeregt hab ich mich eigentlich an der Stelle auch nicht, oder? Bei dem Absatz ging es mir eigentlich nur darum, hervorzuheben, dass mir persönlich ein Popularitäsranking (sei es durch Klicks, oder Votes) wohl wenig bringen würde.

Wie ich schon sagte:

Nur ums klar zu machen: Mich stört hier vor allem der Begriff "Ranking".

Also nur ein Detail, das aber immerhin im Titel des Threads auftaucht - weshalb ich fand dass ich das schon mal kurz für mich klarstellen sollte.
0

crackenbecks

« Antwort #5 am: 10. September 2012, 11:41 »
Eine Auflistung der interessanteren Blogs halte ich schon für sinnvoll, selbst mit Wertung, auch wenn diese eben nur subjektiv erfolgen kann.

Sieht es jeder als negativ an, dass Reiseblog schreiben mittlerweile Trend geworden ist?
Ich persönlich habe im Februar damit angefangen, nachdem ich eben Seiten wie die Reisedepesche oder lookinforjohnny aufgesaugt habe.
Belebt es nicht eher den Austausch von Erfahrung, als dass es die Reiseziele gläsern macht?
Nur weil ich 5 Berichte von Machu Pichu gelesen habe, ist meine Lust dorthin zu reisen ja nicht gemindert worden.

Was haltet ihr davon?

Grüße

Chris
2

vadasworldtrip

« Antwort #6 am: 10. September 2012, 12:54 »
also ich find Blogs zum lesen toll! Immer her damit  ;D
1

Jens

« Antwort #7 am: 10. September 2012, 18:07 »
Um auch noch ein wenig produktiv zu sein: Auf weg.de findet derzeit ein Reiseblog-Wettbewerb statt, das sollte eh (für die Dauer des Votings) das sein was du suchst. Am Ende wird dort auch eine Jury mitentscheiden, immerhin - trotzdem gibt es irgendwie Punkte fürs Design, was ich komisch finde (meinetwegen soll es Abzüge geben wenn die Seite schlecht zu navigieren oder lesen ist, aber ansonsten ist mir das Design echt total egal).

Da hat mich auch irgendwer angemeldet, aber da mache ich nicht mit! Ist mir zu blöd und meinen Blog mache ich in erster Linie für mich (EGOIST ;D), meiner Familie und Freunde zu liebe! Ich denke nicht, dass Bolgs bewertet werden sollten, den der Eine kann gut schreiben (sich ausdrücken) der Andere halt nicht so gut. Noch zum Design, bei mir ist es ein Hobby geworden.... und ich wollte meine Daten bei mir haben und nicht irgendwo hin speichern.
0

cocolino

« Antwort #8 am: 11. September 2012, 18:54 »
auf umdiewelt.de gibt es eine extra Seite mit empfohlenen Reiseberichten.....

john-vogel

« Antwort #9 am: 12. September 2012, 01:03 »
Hallo Chris,

ich denke http://www.reiseberichte.com/ ist das, was Du suchst. Die Seite wird von Globetrotter gesponsert und ist redaktionell betreut. Dort gibt es tausende Reiseberichte, schoen sortiert nach Laendern und anderen Daten. Es gibt einen Reisebericht des Monats von der Redaktion, das ist ja quasi eine abgewandelte Form eines "Rankings". Mein Blog war Reisebericht des Monats im Februar 2011! ;-) http://www.europareise2010.de/

Gruesse
John
0

vadasworldtrip

« Antwort #10 am: 12. September 2012, 11:15 »
Ich weiss wo dein Blog wohnt!!  :P
0

SteWal

« Antwort #11 am: 21. September 2012, 11:16 »
Warum ich Frage? Zum einen ist es nicht blöd auch mal in andere Blogs zu schnuppern und zum anderen ist das mal wesentlich Übersichtlicher als nach Reiseberichten hier zu gucken... Natürlich möchte man auch seinen eigenen Blog weiter verbreiten... Hier steh ich aber auch ganz zu dem System... Guckst du bei mir vorbei, dann guck ich auch bei dir vorbei xD

Ähnlich wie die von John erwähnte Seite funktioniert auch  rastlos.com.
Dort kann man seinen Reisebericht/Blog auf der Hauptseite verlinken, so dass dann nach verschiedenen Kategorien z.B. Länder, Reiseart gesucht werden kann.
Zusätzlich kann man auch Reiseberichte direkt auf der Seite erstellen und somit die Anlage eines eigenen Blogs umgehen.

LG,

Steffi