Thema: 7 Monate Weltreise (v.a. SOA, Mittelamerika) ab November  (Gelesen 5051 mal)

Travelini

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich meine Ziele und Route nun gefühlte 100 Mal geändert habe (und das in nur gut einem Monat ;)), habe ich nun endlich einen Plan, mit dem ich mich selbst ganz wohl fühle. Die Zielauswahl ist natürlich höchst subjektiv und sicher gebe es noch viele, viele andere tolle Länder, aber irgendeine Auswahl musste ich ja leider treffen  :-\

Fallen Euch erfahrenen Weltreisenden in meinem Plan noch grobe Schnitzer auf, die ich bei der Ticketbuchung beachten sollte  ???

ca. 1.11. Flug Deutschland => Ägypten (10-14 Tage Freunde besuchen/ tauchen lernen)

ca. 14.11. Flug Ägypten - Bangkok, wenn möglich mit 2-3 Tagen Stopover in Dubai/ Abu Dhabi

gute 10 Wochen für Thailand, Laos, Vietnam, Cambodia, Malaysia, Singapur - hier will ich mich einfach treiben lassen - einiges anschauen, Inseln genießen und tauchen gehen, evtl. ein bisschen feiern und hoffentlich das Essen genießen (wenn es nicht zu scharf ist ;) - wenn ich nicht alle Länder schaffe, ist das auch OK für mich

ca. 30.01.2013 Flug Kuala Lumpur/ Singapur => Denpasar

2 Wochen Bali/ Lombok/ Gilli Islands genießen

ca. 12.02.2013 Flug von Bali/ Lombok nach Panama City

5 Wochen für Panama (inkl. Karneval  ;D) und Costa Rica

ca. 20.03.2013 Flug Liberia/ San José => Belize City

5 Wochen für Belize, Yucatan, evtl. Guatemala
4 Wochen für Kuba (mein Plan ist, mit dem Schiff von Cancun aus rüber zu fahren, ist das realistisch/ empfehlenswert? Oder lieber vor Ort einen Flug buchen?)
evtl. (wenn die Zeit reicht) noch 1 Woche Turks & Caicos/ Cayman Islands/ Bahamas - Was würdet ihr empfehlen?

ca. 23.05.2013 Cancun => New York City

1 Woche NYC

ca. 29.05.2013 Heimreise :(


Ich freue mich schon auf Eure Kommentare und Hinweise und danke euch schon jetzt dafür!  :)

Liebe Grüße,
Christin
0

Pommesgibtsimmer

« Antwort #1 am: 31. August 2012, 17:42 »
na da werden wir uns sicher mal ueber den weg laufen ;-) ich starte zwar erst im januar, aber SOA, Bali, NY is so ziemlich zur gleichen zeit ;)
mehr hab ich dazu leider nicht zu sagen, ausser: viel spass ;-)
0

Travelini

« Antwort #2 am: 01. September 2012, 10:49 »
Na dann bin ich ja mal gespannt, ob wir uns tatsächlich irgendwo treffen (NYC ist ja nun nicht gerade ein Dorf ;)) und wünsche dir auch viel Spaß!
0

vadasworldtrip

« Antwort #3 am: 01. September 2012, 13:11 »
Hallo Christin

Eine interessante Route!  8)

irgendwie wärs schon auch toll wenn ich meinen Bruder in NY besuchen könnte, immerhin hätte ich dort kostenlose Schlafmöglichkeit. Und Mittel oder Südamerika wär halt schon auch schön, wenn man schonmal auf Weltreise ist und genug Zeit hat.

Gehst Du alleine? Wie ist dein Budget? Und hast du RTW Ticket oder wie machst Du das?

Bei mir gehets dann gegen Ende 2013 los...

Liebe Grüsse
Vada
0

Travelini

« Antwort #4 am: 01. September 2012, 14:05 »
Hallo Vada,

na wenn ich sogar Geschwister in NY hätte, würde ich das auch auf jeden Fall einbauen  8) - aber es gibt ja auch öfter mal Flugschnäppchen, vielleicht kannst du ihn dann sogar schon vor deiner großen Reise besuchen?

Die Route deckt v.a. die Länder ab, die weit weg von Europa sind und die ich eh schon immer mal besuchen wollte (es gibt natürlich noch viel mehr, aber die wichtigsten Länder waren für mich Thailand, Costa Rica, Kuba - und NYC als Stadt!), aber je mehr ich mich mit der Routenplanung beschäftigt habe, desto mehr Länder sind mir in den Sinn gekommen, die ich auch gern mal bereisen möchte - insofern hoffe ich mal, dass das nicht die letzte große Reise in meinem Leben wird ;)

Und ja: ich reise alleine (hoffe aber natürlich, unterwegs viele nette Mitreisende kennen zu lernen) und rechne vor Ort mit einem Budget von ca. 1500 € pro Monat. Wenn ich etwas mehr ausgebe, wäre das aber auch nicht dramatisch. Und das Ticket habe ich noch nicht einmal gebucht  :o - ist halt alles etwas kurzfristig bei mir (ich hab vor einem Monat erst beschlossen, dass ich die Reise mache, weil ich das Gefühl habe, dass jetzt beruflich und privat einfach der perfekte Zeitpunkt dafür ist - und das kann in einem Jahr schon wieder ganz anders aussehen). Prinzipiell würde ich aber lieber ein RTW buchen als Einzeltickets, einfach weil ich dann flexibler bin. Habe gestern mal bei STA Travel und Colibri diesbezüglich angefragt und will auch noch ein englisches Reisebüro anschreiben, da es dort wohl oft noch günstigere Tickets gibt.

Ich werde wahrscheinlich auch einen Blog machen und lass euch dann die Adresse wissen - dann kannst du ja schon ein bisschen in Vorfreude schwelgen, mir zumindest macht es einen Riesenspaß, andere Reiseblogs zu lesen  :D

Achso: prinzipiell würde ich aber auch eine längere Vorlaufzeit empfehlen, ich verbringe jetzt echt jede freie Minute (inkl. Mittagspause) mit der Vorbereitung und das schlaucht ganz schön.

Liebe Grüße,
Christin
0

serenity

« Antwort #5 am: 01. September 2012, 16:46 »
Zitat
ca. 30.01.2013 Flug Kuala Lumpur/ Singapur => Denpasar

2 Wochen Bali/ Lombok/ Gilli Islands genießen
Ist nicht unbedingt die beste Zeit für diese Gegend - du musst mit ziemlich viel Regen rechnen http://www.dein-bali.de/bali-reisezeit.php und auch damit, dass evtl. die Fähre von/zu den Gilis mal komplett ausfällt! Also unbedingt am Ende einen Puffer einplanen und nicht an dem Tag weiterfliegen, an dem du von den Gilis zurück kommen willst.
Bali ist natürlich auch bei Regen schön - vor allem, wenn du nicht unbedingt Strand brauchst.
0

vadasworldtrip

« Antwort #6 am: 22. September 2012, 10:22 »
Hallo Christian,

mir geht es ähnlich wie Dir, ich verbringe relativ viel Zeit mit Recherchen und je mehr ich mich damit befasse, fallen mir immer wieder neue spannende Länder ein *g*.

Ausserdem ist das wirklich so eine Sache mit der RTW Route, ich komme wohl um Backtracking nicht herum, denn ich möchte nicht in der kalten Jahreszeit in Neuseeland sein, und NZ möchte ich eben nicht auslassen. Ein günstiges RTW-Ticket für meine Route zu finden, ist mir bisher noch nicht gelungen, die gehen aller über NZ *grr*.

Schaut momentan auch eher nach Süd/Zentralamerika zusätzlich aus anstatt USA, die Möglichkeiten in USA ohne Auto und mit kleinerem Budget sind sehr sehr beschränkt.. NY muss aber rein, von dem her wäre Panama und Mexico interessant, jedoch wäre ich im Sommer dort und dann ist es zu heiss.

So langsam wird ein Beratungstermin in einem Reisebüro fällig ;)

Hast Du schon einen Blog eröffnet? Lass es mich/uns wisssen, bin dann gespannt auf deine Beiträge :)

Cheers
0

Travelini

« Antwort #7 am: 22. September 2012, 22:24 »

Ist nicht unbedingt die beste Zeit für diese Gegend - du musst mit ziemlich viel Regen rechnen http://www.dein-bali.de/bali-reisezeit.php und auch damit, dass evtl. die Fähre von/zu den Gilis mal komplett ausfällt! Also unbedingt am Ende einen Puffer einplanen und nicht an dem Tag weiterfliegen, an dem du von den Gilis zurück kommen willst.
Bali ist natürlich auch bei Regen schön - vor allem, wenn du nicht unbedingt Strand brauchst.

Hallo Serenity,

vielen Dank für den Hinweis! Ich habe mich noch einmal genauer erkundigt und nun schweren Herzens Indonesien ganz gestrichen - und stattdessen die Philippinen eingeplant :)


Ausserdem ist das wirklich so eine Sache mit der RTW Route, ich komme wohl um Backtracking nicht herum, denn ich möchte nicht in der kalten Jahreszeit in Neuseeland sein, und NZ möchte ich eben nicht auslassen. Ein günstiges RTW-Ticket für meine Route zu finden, ist mir bisher noch nicht gelungen, die gehen aller über NZ *grr*.

Hast Du schon einen Blog eröffnet? Lass es mich/uns wisssen, bin dann gespannt auf deine Beiträge :)

Cheers

Hallo Vada,

nachdem ich jetzt alle Möglichkeiten verglichen habe, habe ich mich doch für Einzeltickets und gegen ein RTW entschieden - damit komme ich ca. 1000 € günstiger. Ich buche jetzt erst einmal nur die großen Flüge und den Rückflug (brauch ich für die Krankenkasse) und die kleineren (intrakontinentalen) dann unterwegs, ich hoffe, dass ich so flexibel genug bleibe. Vielleicht ist das ja für deine Route auch eine Variante?

Einen Blog habe ich heute "eröffnet", aber noch nicht gestaltet und befüllt ... aber ich halte euch natürlich auf dem Laufenden ;)

Ansonsten sieht die Route mittlerweile so aus:
3.11. Frankfurt => Dubai (plane einen Tagesausflug nach Abu Dhabi)
8.11. Dubai => Bangkok (dann Rundreise SOA: Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha, Malaysia, Philippinen)
Anfang Februar Manila => Panama (dann Zentralamerika: Panama, Costa Rica, Belize, Yucatan, Cuba)
Mitte Mai Mexico => USA (auf jeden Fall NYC, evtl. auch San Francisco)

Noch einmal vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße!
Christin

0

Mooni

« Antwort #8 am: 25. September 2012, 23:29 »
6 Länder in 3 Monaten in SOA halte ich für ziemlich sportlich.
Wenn man gewisse Schwerpunkte/Grenzen setzt ist das bestimmt möglich, sowas kann man ja normalerweise auch unterwegs entscheiden.
Nur mit dem Flug ab Manila verlierst du einiges an Flexibilität, schließlich musst du ja auch irgendwie auf die Philippinen kommen, und normalerweise sind die AirAsia Flüge billiger wenn man eher länger im Vorraus bucht.

5 Tage Stopover in Dubai scheint mir auch recht lange, aber das hängt wohl auch von den Uhrzeiten deiner Flüge ab - Abu Dhabi soll nicht so viel sehenswertes zu bieten haben.
0

kath

« Antwort #9 am: 26. September 2012, 10:58 »
Ich würde dir auch raten die Philippienen weg zu lassen. Du wirst in den drei Monaten nicht mal die anderen Länder schaffen, außer du willst durch die Gegend rennen.  Vielleicht kommst du mit einen Gabelflug ganz günstig wenn du deinen Flug von Bangkok buchst. Dahin kannst du dann von überall in soa hin fliegen, egal wo du gerade bist
0

Travelini

« Antwort #10 am: 28. September 2012, 20:20 »
Hallo Kath und Mooni,

danke für eure Hinweise! Den Flug von Manila habe ich leider schon letztes Wochenende gebucht und nachdem ich einige Dokumentationen über die Philippinen gesehen habe, möchte ich die auch gar nicht weglassen. Aber wo würdet ihr denn bei den anderen Ländern in SOA (Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha, Malaysia) am ehesten kürzen? Habe hier schon oft gelesen, dass Laos ganz toll sein soll, da wollte ich allerdings v.a. den Norden ansehen - oder ist das Beste im Süden? Und was haltet ihr davon, auf Malaysia zu verzichten, falls mir die Zeit knapp wird?
0

nadinee

« Antwort #11 am: 30. September 2012, 14:49 »
Hallo Travelini,

ich kann zwar noch nicht aus eigener Erfahrung sprechen, da auch meine Reise erst am 02. November losgeht, aber ich habe mich natürlich auch schon viel erkundigt, was es wo zu sehen gibt.
Ich habe insgesamt 4 Monate für SOA und habe die gleichen Länder auf der Liste plus zusätzlich Myanmar. Da ich denke, dass das auch schon zu viel ist habe ich mir Prioritäten gesetzt. Das heißt, ich werde zuerst in den Norden Thailands reisen, dann Laos, Vietnam und Kambodscha (wobei das momentan eher als Durchreiseland geplant ist, mit nur einem Stopp in Siem Raep).
Wenn ich dann wieder in Bangkok angekommen bin werde ich nach Lust und Laune (und natürlich nach Zeit) entscheiden wie es weiter geht. Weiter gen Süden nach Singapur, Flug nach Myanmar oder doch nach Hong Kong und auf die Philippinen.
ich denke bis dahin hat man auch genug Reisende getroffen, die meine Entscheidungen beeinflussen ;)
0

hawk86

« Antwort #12 am: 30. September 2012, 16:45 »
Zitat
4 Wochen für Kuba (mein Plan ist, mit dem Schiff von Cancun aus rüber zu fahren, ist das realistisch/ empfehlenswert? Oder lieber vor Ort einen Flug buchen?)

Soweit ich weiß gibt es keine Schiffsverbindung nach Kuba. Du wirst also mit Mexicana oder Cubana (meist billiger) fliegen müssen.
0

Mooni

« Antwort #13 am: 30. September 2012, 19:16 »
Es gibt sicher keine Schiffe nach Kuba, und Mexicana ist inzwischen insolvent. Da aber auch anscheinend keine andere mexikanische Airline Havanna ins Programm aufgenommen hat, scheint Cubana die einzige Möglichkeit zu sein.

Habe ich es richtig verstanden, du hast jetzt den Flug von Manila nach Panama, aber noch keinen Flug vom Festland auf die Philippinen?
Wenn man für die Philippinen 1 knappen Monat ansetzt, hättest du also noch 2 Monate.
Ich würde dann entweder Malaysia streichen und dann wärst du in 2 Monaten mit Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam sicher gut beschäftigt, könntest einen klassische Rundreise machen und dann wahrscheinlich am einfachsten von Bangkok aus auf die Philippinen fliegen.
Als zweite Option könntest du dich nur auf Thailand und Malaysia beschrenken, dort gibt es auch mehr als genug zu sehen, ich war im Sommer dort für insgesammt 6 Wochen, in Thailand war ich einen Monat und da kann man schon einen guten Eindruck bekommen, aber in Malaysia musste ich leider einiges auslassen, da kann man aber sicher auch einen Monat verbringen. :) Malaysia ist auf jedenfall sehr vielfältig, da sollte es hier auch schon Posts zu geben.
0

Travelini

« Antwort #14 am: 03. Oktober 2012, 18:52 »
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die vielen Tipps!

Zu SOA: Ich denke ich werde erst einmal einen kurzen Abstecher auf die Inseln in Thailands Süden machen und dort tauchen lernen und etwas vom Weltreise-Vorbereitungsstress entspannen  ;D und dann die klassische Rundtour Nordthailand-Laos-Vietnam-Kambodscha machen. Mit Cebu Pacific kann man ja von vielen Orten (Bangkok, Hanoi, Phnomh Penh, Ho Chi Minh Stadt, Siem Reap) recht günstig nach Manila und auf die anderen philippinischen Inseln fliegen, da werde ich mir dann vor Ort einen Flug buchen (ca. Mitte Januar).

Zu Kuba: Ich habe mir die Verbindungen gerade noch einmal genauer angeschaut. Von Cancun aus fliegt tatsächlich nur noch Cubana, es gäbe aber auch die Möglichkeit von San José (CR) mit Taca nach Havana zu fliegen. Vielleicht mache ich dann doch Panama/CR - Cuba - Mexiko/Belize, so spare ich mir einen Flug.

So langsam nehmen die Pläne doch genauere Formen an und die Vorfreude steigt noch mehr - heute in genau einem Monat geht's los  :D
0