Thema: Hersteller YKK-Reissverschlüsse  (Gelesen 1437 mal)

trip

« am: 29. August 2012, 15:31 »
Kennt Ihr ausser Bach, STS und Deuter Hersteller, die bei Rucksäcken und Taschen YKK-Reissverschlüsse verarbeiten?

Gruss
Trip

0

yonex

« Antwort #1 am: 29. August 2012, 16:45 »
Auf jeden Fall noch: Osprey
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 29. August 2012, 16:49 »
Die japanische YKK-Gruppe ist der weltgrößte Reißverschlussproduzent.

Vielleicht solltest du mal bei der Marketingabteilung nachfragen?
http://www.ykk.de/dbw/public_ykk/Homepage/$frameset/start01
0

migathgi

« Antwort #3 am: 30. August 2012, 08:23 »
Nach meiner Einschätzung verwenden die meisten Hersteller, die über den Outdoor-Fachhandel verkaufen, YKK-Reißverschlüsse, ob dies nun drauf steht oder das YKK durch das Herstellerlogo ersetzt ist (Auftragsfertigung) .

Aber es gibt sicher auch andere Hersteller mit sehr guten RV, mir ist das Renomee des Produktherstellers grundsatzlich wichtiger als der Aufdruck auf dem RV.

Im übrigen gibt es bei Aldi neuerdings Produkte mit YKK-RV, und damit wird auch geworben. Natürlich stellt sich die Frage, ob der Rest auch was taugt...
0

trip

« Antwort #4 am: 30. August 2012, 10:09 »
Hm, den Tatonka Reissverschlüssen stehe ich bspw. skeptisch gegenüber. Von dem Tatonka Cosmetic Bag war ich ja anfangs recht angetan, habe mir selbst eins gekauft und zwei verschenkt. Bei allen drei Taschen ist die schwarze Lackierung der Zipper nach kurzer Benutzungsdauer abgeblättert. Die Funktion schränkt es bis dato nicht ein, aber es sieht unschön aus. Beim Backpacking egal, aber ich verwende so eine Tasche ja auch sonst und da mag ich es nicht, wenn etwas assig aussieht.
0

migathgi

« Antwort #5 am: 30. August 2012, 23:41 »
Ich denke, dass Tatonka nicht unbedingt zu den absoluten Top-Herstellern gehört, die sind damals groß geworden durch günstige Nachbauten.

Für Kleinkram (Beutel etc.) schätze ich diese Firma jedoch sehr!
0

trip

« Antwort #6 am: 12. September 2012, 13:44 »
Ich denke, dass Tatonka nicht unbedingt zu den absoluten Top-Herstellern gehört, die sind damals groß geworden durch günstige Nachbauten.

Damit magst Du Recht haben.

Somit lande ich doch wieder bei EC. Die Reissverschlüsse machen auf den ersten Blick  / Griff einen hochwertigen Eindruck. Kannst Du das bestätigen?
0

Tags: